hr2Rubrik anzeigen

hr2 Doppelkopf

Der Manager Jürgen Fitschen spricht u. a. über die Kultur in Deutschland.

Er leitet seit einigen Jahren die Deutsche Bank Stiftung. Sie unterstützt Projekte wie die "Akademie Musiktheater heute" und den "Deutschen Buchpreis", verschiedene Musikfeste und den Rat für kulturelle Bildung. Sie unterstützt junge Künstler, aber auch die berufliche und gesellschaftliche Integration benachteiligter junger Menschen und Migranten.
(17.06.19 10:59 Uhr)
Hören

hr2Rubrik anzeigen

hr2 Doppelkopf

Die Entertainerin Sissi Perlinger spricht davon, sich über den wahren Sinn des Lebens Gedanken zu machen.

Sie kitzelt die Glücks-Synapsen und lädt zu einer kurzweiligen Lebensreise ein, die hin zum eigenen höchsten Potential führt. Sie ist ein musikalisches Ein-Frau-Orchester und begleitet ihre virtuose dreieinhalb Oktaven umfassende Stimme indem sie Gitarre und gleichzeitig Schlagzeug spielt.
(13.06.19 10:59 Uhr)
Hören

hr2Rubrik anzeigen

hr2 Doppelkopf

Der Direktor Meron Mendel erzählt u. a. von seiner Kindheit und Jugend im Kibbuz.

Er ist seit 2010 Direktor der Bildungsstätte Anne Frank in Frankfurt am Main. Der Weg dorthin war ein kurvenreicher. (Wdh. vom 08.02.2019)
(12.06.19 10:59 Uhr)
Hören

hr2Rubrik anzeigen

hr2 Doppelkopf

Der Rechtshistoriker Thomas Duve erzählt u. a. von seiner Liebe zu Südamerika.

Er geht in seinem Arbeitsalltag weit zurück in die Geschichte und ist zugleich ganz am Puls der Zeit. Wie verändert die Globalisierung unser Rechtsbewusstsein und unser Rechtssystem? Verliert der Staat in Zeiten von Google, Facebook und Apple immer weiter an Bedeutung, entstehen immer mehr rechtsfreie Räume? Wie können wir uns besser vor der Zerbrechlichkeit des Rechts schützen?
(11.06.19 10:59 Uhr)
Hören

hr2Rubrik anzeigen

hr2 Doppelkopf

Der Autor Raimund Joos spricht über das Pilgern.

Er ist der bekannteste Pilgerweg durch Europa und er verzeichnet jährlich neue Rekorde: der Jakobsweg ins spanische Santiago de Compostela. 2018 wurde die Marke von 320.000 Pilgern überschritten. In die offizielle Statistik kommt nur, wer mindestens die letzten 100 Kilometer bis zum Grab des Apostels Jakobus zu Fuß gegangen ist. (Wdh. vom 30.10.2017)
(10.06.19 10:59 Uhr)
Hören

hr2Rubrik anzeigen

hr2 Doppelkopf

Der Schriftsteller Karl-Magnus Gauß spricht u. a. über die Minderheiten, die er in seinen Büchern zu Wort kommen lässt.

Der Österreicher Karl-Markus Gauß ist Autor zahlreicher Reisebücher, Kolumnist und Herausgeber der Literaturzeitschrift "Literatur und Kritik". In seinem Buch "Zwanzig Lewa oder tot" beschreibt er Reisen nach Moldawien, Serbien, Kroatien und Bulgarien und warnt vor dem "Gift des Nationalismus". (Wdh. vom 02.10.2017)
(09.06.19 10:59 Uhr)
Hören

hr2Rubrik anzeigen

hr2 Doppelkopf

Die Skipperin Mareike Guhr berichtet über ihre Weltumseglung.

"Einmal um die ganze Welt", hat Karel Gott einmal gesungen, "und die Taschen voller Geld" - so ging der Schlager weiter. Aber man kann auch, ohne die Taschen voller Geld zu haben, die Welt "umarmen". Mareike Guhr aus Hamburg hat das getan. Als Skipperin eines 15 Meter langen Katamaran-Segelboots. (Wdh. vom 16.01.2017)
(08.06.19 10:59 Uhr)
Hören

hr2Rubrik anzeigen

hr2 Doppelkopf

Der Politiker Christian Ströbele erzählt von seiner Arbeit im Bundestag.

Hans-Christian Ströbele ist Politiker aus Leidenschaft. "Ich will nichts werden" sagte er bei seinem Eintritt in den Bundestag und nahm seine Arbeit als unbequemer Jurist im Dienst des Volkes auf. (Wdh. vom 01.06.2018)
(07.06.19 10:59 Uhr)
Hören

hr2Rubrik anzeigen

hr2 Doppelkopf

Der Historiker Felix Bohr spricht über die Kriegsverbrecherlobby.

Seine umfangreiche Studie über "Die Kriegsverbrecherlobby" füllt eine Lücke in der Geschichtsforschung über die Nachkriegszeit der Bundesrepublik. Der Historiker und Spiegel-Journalist Felix Bohr schildert darin detailliert, wie sich Spitzenpolitiker für im Ausland zu lebenslanger Haft verurteilte NS-Täter verwendeten.
(06.06.19 10:59 Uhr)
Hören