Ö1

Konzert am Vormittag

vivica genauxAlte Musik im Konzert. Les Talens Lyriques, Leitung und Cembalo: Christophe Rousset; Daniela Skorka, Valérie Gabail und Anat Edri, Sopran; Vivica Genaux, Mezzosopran (Dido); Cyril Auvity, Tenor. Henry Purcell: "Dido and Aeneas" (aufgenommen am 1. Oktober 2016 im Théâtre des Champs-Elysées, Paris). Präsentation: Bernhard Trebuch
Donnerstag 10:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SWR2

SWR2 Mittagskonzert

isabelle faustIsabelle Faust (Violine) Alexander Melnikov (Klavier) Johannes Brahms: Violinsonate a-Moll (Konzert vom 14. Juni 2015 im Schloss Bonndorf) Freiburger Barockorchester Violine und Leitung: Gottfried von der Goltz Christoph Willibald Gluck: Suite aus der Ballett-Pantromime "L´Orfano della China" Wolfgang Amadeus Mozart: Violinkonzert Nr. 5 A-Dur KV 219 Jean-Philippe Rameau: Entrée - Les Sauvages aus Danse du Grand Calumet de Paix (Konzert vom 26. Februar 2013 im Konzerthaus Freiburg)
Donnerstag 13:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

Nachtclub In Concert

alex mayrAlex Mayr Tipps für Wilhelm, Küchensessions Knust, Hamburg, 2. Oktober 2016 Erstsendung Mittwoch, Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue
Donnerstag 14:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

BR-Klassik

Panorama

Radek Baborák,Radio-Symphonieorchester Prag Leitung: Ondrej Lenárd Solist: Radek Baborák, Horn Jean Sibelius: "Finlandia", op. 26; Reinhold Glière: Hornkonzert B-Dur, op. 91; Nikolaj Rimskij-Korsakow: "Scheherazade", op. 35 Aufnahme vom 9. Mai 2016 im Rudolfinum, Prag
Donnerstag 14:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SRF 2 Kultur

Im Konzertsaal

Pavillon Suisse: «Des nuages et des brouillards» «Des nuages et des brouillards», Wolken und Nebel: Ein solcher Musiktitel erinnert an Claude Debussy. Er stammt aber vom Genfer Michael Jarrell. Der erfolgreiche Westschweizer Komponist steuert damit die Nummer 33 und also das letzte der neuen Orchesterwerke bei in der Reihe der «Oeuvre Suisse», dieser seit 2014 laufenden Gemeinschaftsinitiative des Verbands Schweizerischer Berufsorchester, von orchester.ch und der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia. Auf ein klangbewusstes und auch energievolles neues Werk darf man gespannt sein, dargeboten durch den Geiger Ilya Gringolts und ein grosses Orchester, das in diesem Konzert aus dem Kammerorchester von Lausanne besteht und aus dem Orchester der Lausanner Musikhochschule. Claude Debussy: Prélude à laprès-midi dun faune Michael Jarrell: Violinkonzert «Des nuages et des brouillards» (Oeuvre Suisse #33, Uraufführung) Pjotr Iljitsch Tschaikowski: Sinfonie Nr. 6 h-Moll op. 74 «Pathétique» Orchestre de Chambre de Lausanne Orchestre de lHEMU Joshua Weilerstein, Leitung Ilya Gringolts, Violine Konzert vom 22. Januar 2017, Salle Métropole, Lausanne
Donnerstag 20:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Mallorca Inselradio

Leidenschaft Klassik

Donnerstag ab 20 Uhr wird das Inselradio zum Konzertsaal: "Leidenschaft Klassik" mit Folker Flasse
Donnerstag 20:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandradio Kultur

Konzert

andrás schiffPhilharmonie Berlin Aufzeichnung vom 19.01.2017 Béla Bartók Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 Johannes Brahms Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68 Sir András Schiff, Klavier Berliner Philharmoniker Leitung: Herbert Blomstedt Aufbruch und Abschied
Donnerstag 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

BR-Klassik

Kammerkonzert

ragna schirmerRagna Schirmer, Klavier Johann Sebastian Bach: Chromatische Fantasie und Fuge d-Moll, BWV 903; Georg Friedrich Händel: Suite g-Moll, HWV 432; Joseph Haydn: Variationen f-Moll, Hob. XVII/6; John Corigliano: Fantasia on an Ostinato; Ludwig van Beethoven: Sonate c-Moll, op. 111 Aufnahme vom 24. November 2016 in Ingolstadt
Donnerstag 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

WDR 3 Konzert

Mit Susanne Herzog Beethovenfest Bonn Russische Seele Sergej Rachmaninow 6 Sätze, aus "Das große Abend- und Morgenlob", op. 37 Alexander Archangelski Ich denke an den furchtbaren Tag, Choralkonzert Pavel Chesnokow Gesegnet ist der Mensch, aus "Ganznächtliche Vigil", op. 44,2 Modest Mussorgskij Der Engel rief Georgi Swiridow Die Glocken der Dämmerung, aus dem Choralkonzert "Der Puschkin-Kranz" / Die heilige Liebe, aus "3 Chöre zu Tolstois Tragödie "Zar Fedor Iwanowitsch"" Michail Glinka Die venezianische Nacht, in einer Bearbeitung von Milij Alexejewitsch Balakirew Alexander Dargomyschski Der Sturm verbirgt den Himmel mit Nebel, aus "Die St. Petersburger Serenaden" Alexander Warlamow Warum soll ich allein leben und trauern? Sergej Tanejew Schau diese Dunkelheit, aus "12 Chorstücke", op. 27 Anton Rubinstein Die Bergeshöhn, aus "12 Lieder", op. 48 Traditional Russische Volksliedbearbeitungen Sinfonischer Chor der Philharmonie Ekaterinburg, Leitung: Andrei Petrenko Aufnahme aus der Stadthalle Troisdorf
Donnerstag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

HR2

Die Deutsche Radiophilharmonie Saarbrücken Kaiserslautern be

stefan jackiwi den Weilburger Schlosskonzerten Stefan Jackiw, Violine Leitung: Mario Venzago Beethoven: Violinkonzert D-Dur op. 61 - Beethoven: 2. Sinfonie D-Dur op. 36 (Aufnahme vom 8. Juli 2016 aus dem Renaissancehof) "Ein Talent jenseits aller Maßstäbe" - mit diesem Vorschusslorbeer reiste Stefan Jackiw nach Weilburg. Der 31-jährige amerikanische Geiger, den die Washington Post als "talent that"s off the scale" bezeichnet, zählt zu den jungen Musikern, die man sich unbedingt merken muss. Mit vier Jahren entdeckte er die Violine, um nur zehn Jahre später mit dem Philharmonia Orchestra in der Royal Festival Hall mit Felix Mendelssohn Bartholdys Violinkonzert zu debütieren. Bei den Weilburger Schlosskonzerten ist er mit der Solopartie bei Beethovens Violinkonzert zu erleben. Begleitet wird er von der Deutschen Radiophilharmonie Saarbrücken und Kaiserslautern, die 2016 für einen Grammy nominiert wurde, unter der Leitung des Schweizer Dirigenten Mario Venzago.
Donnerstag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert

TravisDas tägliche Radiokonzert - Heute mit Travis (1/2) Die Rockband aus Glasgow um Sänger Francis "Fran" Healy hat sich 1990 gegründet und einige Hits gehabt: Unter anderem "Why Does It Always Rain On Me", "Driftwood" oder "Sing". Bis heute sind Travis aktiv, 2016 erschien zuletzt ihr Album "Everything At Once". Im gleichen Jahr trat die Band am 16. Juli beim Gurtenfestival auf.
Donnerstag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert

sea changeDas tägliche Radiokonzert - Heute mit Travis (2/2) und Sea Change Das ist das Alter Ego von Ellen A. W. Sunde. Gebürtig stammt sie aus Oslo, derzeit lebt sie in Berlin und macht in ihrer Musik Lo-Fi Electronica: Das heißt, Sea Change verbindet 80er-Jahre Elemente mit zeitgenössischer elektronischer Musik. Wir haben für Sie den Mitschnitt ihres Auftrittes beim Reeperbahn Festival 2014 in Hamburg.
Donnerstag 21:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk

Historische Aufnahmen

Willem MengelbergSternstunden Johannes Brahms Sinfonie Nr. 4 e-Moll, op. 98 Concertgebouw Orchester Leitung: Willem Mengelberg (1871 - 1951) Aufnahme vom November 1938 Mengelberg dirigiert Brahms
Donnerstag 22:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert Bigband

ndr bigbandMit Aufnahmen der NDR Bigband NDR Blue sendet Mitschnitte der NDR Bigband von Konzerten und Festivals. Außerdem werden aktuelle CD-Produktionen der NDR Bigband und ihrer Gäste und Solisten vorgestellt.
Donnerstag 23:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren