Deutschlandfunk Kultur

Neue Musik

20. Biennale Aktueller Musik Sendesaal Bremen Aufzeichnung vom 22.09.2018 Leif Elggren "Tin-can Crowns" für Blechdosen und Elektronik Leif Elggren, Blechdosen, Elektronik Michael Vorfeld "Glühlampenmusik", Statement Solist: Michael Vorfeld Lê Quan Ninh "With respect to the surrounding "silence 4"" für Schlagzeug Lê Quan Ninh, Schlagzeug
Donnerstag 00:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SWR2

SWR2 Morgenkonzert

daniel reussBodenseefestival 2019 Vocalconsort Berlin Leitung: Daniel Reuss Orlando di Lasso: "Psalmi Davidis Poenitentiales", Auszüge aus den 7 Bußpsalmen Jacob Reiner: "Antequam comedam suspiro", Motette "Sanctus" und "Benedictus" aus Messe zu 6 Stimmen (Konzert vom 23. Mai in Weingarten) Orlando di Lasso gilt als einer der größten Komponisten der Renaissance aus der Region Benelux, ist er doch im belgischen Mons geboren. Eine besonders eindrucksvolle Komposition ist der Zyklus von sieben Bußpsalmen, den Lasso um 1560 für die Münchner Hofmusik vertonte. Jacob Reiner, einer der bedeutendsten Komponisten Oberschwabens, war Kapellmeister am Benediktinerkloster Weingarten. 1574 wurde er "Discipul und Junger deß Fürtrefflichen Fürstlichen Beyrischen Musici Orlandi di Lasso". Zwei Jahre wohnte er im Hause Lassos und galt als einer seiner Lieblingsschüler.
Donnerstag 10:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Ö1

39. Internationales Musikfest der Wiener Konzerthausgesellschaft 2019 - Matinee

leonidas kavakosWiener Symphoniker, Dirigent und Violine: Leonidas Kavakos. Felix Mendelssohn Bartholdy: Konzert für Violine und Orchester e-Moll op. 64 * Johannes Brahms: Symphonie Nr. 1 c-Moll op. 68 (aufgenommen am 6./7. Juni im Großen Konzerthaussaal Wien in Dolby Digital 5.1 Surround Sound. 39. Internationales Musikfest der Wiener Konzerthausgesellschaft 2019)
Donnerstag 11:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SR2 Kulturradio

Konzert der Deutschen Radio Philharmonie

michael sanderling3. Soirée 2010/2011: Euroradio Youth Concert 2011 Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Michael Sanderling, Dirigent Luca Sulic, Violoncello Dalia Kuznecovaite, Violine Roman Lopatunskyy, Klavier Ludwig van Beethoven "Die Geschöpfe des Prometheus" - Ouvertüre Edward Elgar Cellokonzert e-Moll op. 85 Sergej Prokofjew Violinkonzert Nr. 1 D-dur op. 19 Ludwig van Beethoven Klavierkonzert Nr. 5 Es-dur op. 73 Aufnahme vom 8. April 2011 aus der Congresshalle Saarbrücken
Donnerstag 12:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SWR2

SWR2 Mittagskonzert

felix klieserStaatsorchester Rheinische Philharmonie Felix Klieser (Horn) Leitung: Paul Goodwin Wolfgang Amadeus Mozart: Hornkonzert Nr. 3 Es-Dur KV 447 Franz Liszt: "Les Préludes", sinfonische Dichtung für Orchester Nr. 3 Wolfgang Amadeus Mozart: Hornkonzert Nr. 4 Es-Dur KV 495 Edward Elgar: Variations on an original theme op. 36 "Enigma-Variationen" (Konzert vom 16. September 2016 in der Rhein-Mosel-Halle, Koblenz)
Donnerstag 12:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

Nachtclub In Concert

dr johnTribute To Dr. John-Konzert Am 6. Juni 2019 starb die Blueslegende Dr. John alias Malcolm John Rebennack Jr. mit 77 Jahren an einem Herzinfarkt. Nachtclub In Concert sendet als Tribute für Dr. John zwei Konzertmitschnitte. Dr. John The Night Trippers NH Ambassador, Ingolstadt, 7. November 2014 Dr. John The Lower 911 Montreux Jazz Festival, 9. Juli 2012 Stündlich Nachrichten, Wetter Erstsendung Mittwoch, Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue
Donnerstag 13:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

BR-Klassik

Panorama

nils-erik sparfDrottningholms Barockensemble Violine und Leitung: Nils-Erik Sparf Solisten: Olle Torssander, Flöte; Björn Gäfvert, Cembalo Domenico Dall"Oglio: Symphonie F-Dur; Johann Valentin Meder: Chaconne C-Dur; Johann Gottfried Müthel: Cembalokonzert B-Dur; Johan Helmich Roman: Violinkonzert d-Moll; Stanislaw Sylwester Szarzynski: Sonata D-Dur; Johan Joachim Agrell: Konzert A-Dur, op. 4, Nr. 1 Aufnahme vom 21. Januar 2017 im Maison de la Radio, Paris Anschließend ab ca. 15.20 Uhr: Carl Maria von Weber: Sonate As-Dur, op. 39 (Garrick Ohlsson, Klavier)
Donnerstag 14:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Bayern 2

radioMitschnitt

fatoumata diawaraFatoumata Diawara Aufnahme des Konzerts vom 27. Mai 2019 in der Muffathalle in München Moderation: Jay Rutledge
Donnerstag 15:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

BR-Klassik

Kammerkonzert

la foliaEnsemble Polyharmonique La Folia Barockorchester Violine und Leitung: Robin Peter Müller Marco Giuseppe Peranda/Johann Sebastian Bach: Missa A-Dur, Kyrie und Gloria; Francesco Bartolomeo Conti/Johann Sebastian Bach: "Languet anima mea"; Johann Kuhnau: "Der Gerechte kommt um"; Alessandro Marcello: Oboenkonzert d-Moll (Tatjana Zimre, Oboe); Giovanni Pierluigi da Palestrina: "Missa sine nomine", Kyrie und Gloria; Johann Sebastian Bach: "O Jesu Christ, mein"s Lebens Licht", BWV 118; Francesco Durante/Johann Sebastian Bach: Missa c-Moll Aufnahme vom 19. Mai 2018 in Regensburg Anschließend: Johann Sebastian Bach: Präludium und Fuge h-Moll, BWV 869 (Dina Ugorskaja, Klavier)
Donnerstag 16:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Ö1

Mit.Schnitt

Musik aus dem RadioKulturhaus. 5 Millionen Pesos: Polykleitos Dialog. Gestaltung: Jörg Duit Die Themen des griechischen Bildhauers Polyklet sind Gewichtsverhältnisse von Körperteilen, Gegengewichte, Kontrast, Pole, die sich mal abstoßen, mal anziehen, Spannung erzeugen und diese wieder abbauen - in diesem Licht gesehen und auf Musik übertragen verändert sich der Höreindruck dessen, was das Ensemble Polykleitos macht: Da herrscht in Form von ganz freier Improvisation oder auch strenger Komposition ein ständiges Ping Pong der Polaritäten - 4 Musiker lassen sich auf ein aufmerksames Geben und Nehmen, Atmen, Berühren, Distanzhalten, Nähe suchen ein - aus diesem Spannungsfeld erwächst eine gemeinsame Sprache, aus der dienender, uneitler Umgang mit Musik spricht, die gleichzeitig Platz für ungeheuer selbstbewussten Ausdruck lässt und beim Hörer als dynamischer, lustvoller Fluss ankommt, in den man sich angstfrei und neugierig hineinbegibt. Polykleitos Dialog: Tobias Vedovelli, Bass Mike Tiefenbacher, Klavier Michael Prowaznik, Schlagzeug Fabian Rucker, Saxophon (aufgenommen am 12. April 2019 im RadioCafe)
Donnerstag 18:15 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Ö1

Giuseppe Verdi: "Otello"

olga bezsmertnaMit Aleksandrs Antonenko (Otello), Olga Bezsmertna (Desdemona), Vladislav Sulimsky (Jago) u.a. Chor und Chor und Orchester der Wiener Staatsoper, Dirigent: Myung-Whun Chung (Zeitversetzte Übertragung der Premiere aus der Wiener Staatsoper in Dolby Digital 5.1 Surround Sound). Präsentation: Michael Blees.
Donnerstag 19:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SRF 2 Kultur

Im Konzertsaal

«Concerto für 2» mit den Kammer Solisten Zug Der Termin für Anspruchsvolle: Radio SRF 2 Kultur entführt Sie in die Konzertsäle der Welt.
Donnerstag 20:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Mallorca Inselradio

Leidenschaft Klassik

Donnerstag ab 20 Uhr wird das Inselradio zum Konzertsaal: "Leidenschaft Klassik" mit Folker Flasse
Donnerstag 20:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Cosmo

COSMO Live

Moonlight BenjaminLucibela, Moonlight Benjamin, Garifuna Collective, San Salvador, Gulaza & Sver - Diese Woche nimmt euch COSMO Live mit auf die bedeutendste Musikmesse des Global Pop: die Womex. Auf Gran Canaria lieferten Lucibela aus den Kapverden, Voodoo-Blues-Künstlerin Moonlight Benjamin, das Garifuna Collective aus Belize, die sechsköpfige Gruppe San Salvador, Gulaza und Sver sensationelle Konzerte. Das Erbe von Cesária Evora, der Grand Dame der kapverdischen Traditionsmusik, lebt in Lucibela munter weiter. Ähnlich wie die Ikone hat die junge Sängerin ihre ersten Auftritte in den Bars der kapverdischen Inseln Sal und Boa Vista bestritten. Damals sang sie noch die Lieder ihres großen Vorbilds. So schön und authentisch, dass die Medien Lucibela sogar mit Queen Cesária verglichen. Lucibelas Reaktion: "Cesária ist einzigartig und es wird nie eine andere Cesária geben." Seit 2016 ist sie auch weltweit im Global Pop unterwegs und singt Songs zwischen kapverdischen Morna und Coladeira-Klängen, die von der Liebe und dem Leben handeln. Moonlight Benjamin verschmelzt karibische Voodoo-Melodien und Rhythmen des Bluesrock. Mit kraftvoller Stimme und starken E-Gitarren lieferte die haitianische Künstlerin mit ihrer Band eine groovegeladene und unterhaltsame Klangmischung bei der Womex 2018. Die in Frankreich lebende Moonlight Benjamin kreiert so einen neuen Stil: heftig, rauschhaft, unaufhaltsam. Das Garifuna Collective steht für die Zukunft der gleichnamigen Garifuna Musik aus Belize. 2007 von dem großen belizischen Musiker Andy Palacio gegründet, inspiriert es inzwischen eine neue Generation. Das Collective setzt Palacios Mission mit Klängen traditioneller belizischer Trommeln und Schildkrötenpanzern, den starken Stimmen von Umalali Sängerinnen, Gitarren, Bass und vor allem mit viel Groove und Begeisterung fort. Ihr Ziel ist es, ihre einzigartige Tradition, Sprache und Musik aufrechtzuerhalten 13 und dabei die Welt mitzureißen. Die sechsköpfige Gruppe San Salvador bringt die okzitanische Troubadour Tradition in die Gegenwart. Dabei nutzen sie Sprache, Melodien und Rhythmen der südfranzösischen Region als Sprungbrett zu einem universelleren Folk. Mit Gesang und Percussion suchen sie nach der Grenze zwischen Tradition und Kreation. So verbinden sie geschickt Poesie, Folk, Trance, Choral Punk und Global Jazz. Die israelische Gruppe Gulaza singt jemenitische Lieder, die seit Jahrhunderten eigentlich traditionell von Mutter zu Tochter weitergegeben wurden. Lieder voller Trauer, Lebensschmerz und Sehnsucht nach Freiheit. Zum ersten Mal werden sie aber von einem Mann vorgetragen - Igal Gulaza Mizrachi. Seine sanfte, intensive Stimme bringt diese Lieder begleitet von einem modernen Mix aus arabischen, afrikanischen und mediterranen Klängen auf die Bühne. SVER machen nordische Folk-Musik und spielen - wortwörtlich - mit ihr. Gekonnt verbindet die fünfköpfige Band Musik aus Schweden und Norwegen zu einem mitreisenden Spektakel. Ihre wilden, traumhaften und aufregenden Instrumentals laden zum Feiern und Tanzen ein. Gleichzeitig haben ihre Songs aber auch schon als Begleitmusik für bekannte skandinavische Sänger oder Serien gedient. Aufgenommen vom 25. - 28.10.2018 auf der WOMEX in Gran Canaria.
Donnerstag 20:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR kultur

Podium der Jungen

jörg widmannJunge Deutsche Philharmonie F. M. Bartholdy / J. Widmann: Andante aus der Klarinettensonate, Bearbeitung für Klarinette, Streichorchester, Harfe und Celesta Jörg Widmann: Messe für großes Orchester Robert Schumann: Sinfonie Nr. 2 C-Dur op. 61 Junge Deutsche Philharmonie Klarinette und Ltg.: Jörg Widmann Aufzeichnung vom 15. März 2019 in der Elbphilharmonie in Hamburg Talente entdecken Rachel Cheung, Klavier Preisträgerin "Van-Cliburn Wettbewerb 2017" Werke von Frédéric Chopin und Franz Schubert Aufzeichnung vom 23. April 2019 im Kleinen Sendesaal des NDR in Hannover 20:00 - 20:05 Uhr Nachrichten, Wetter
Donnerstag 20:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk Kultur

Konzert

395. Wartburgkonzert Palas der Wartburg, Eisenach Aufzeichnung vom 01.06.2019 Franz Schubert Satz für Streichtrio B-Dur D 471 Ludwig van Beethoven Streichtrio op. 9 c-Moll Wolfgang Amadeus Mozart Divertimento Es-Dur KV 563 Marlene Ito, Violine Máté Szücs Viola Andreas Timm, Violoncello Ähnlich wie Mozarts ,Kleine Nachtmusik" nur bei oberflächlicher Betrachtung Unterhaltungsmusik ist, so ist auch sein Es-Dur-Divertimento für Streichtrio nur dem allerersten Eindruck nach kindlich-verspielt. Es gehört zu den großartigen Kammermusikwerken, die leicht ins Ohr gehen, die aber mit genauerem Hineinhören immer mehr Tiefgang entfalten. Deshalb trauen sich auch nur wirklich großartige Künstler an die Interpretation dieses Mozartwerkes heran. Und die haben wir an diesem Abend vereinigen können.
Donnerstag 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SWR2

SWR2 Abendkonzert

viktoria mullovaLudwigsburger Schlossfestspiele 2019 Viktoria Mullova (Violine) Misha Mullov-Abbado (Kontrabass) Traditionelle Musik aus Brasilien und Israel sowie Bearbeitungen nach Johann Sebastian Bach, Robert Schumann u. a. (Konzert vom 16. Mai im Ordenssaal) Ein ganz besonderes Mutter-Sohn-Gespann bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen: Viktoria Mullova gehört zweifelsohne zu den herausragenden Geigerinnen der letzten vier Jahrzehnte. Ihr Sohn, Misha Mullov-Abbado, ist als Kontrabassist vor allem in der Welt des Jazz zu Hause. Das klingt auch in seinen Kompositionen und Arrangements immer wieder durch. Man darf also gespannt sein, wie Bach, Schumann und traditionelle Musik aus verschiedenen Gegenden der Welt in dieser ungewöhnlichen Duo-Besetzung klingen.
Donnerstag 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SR2 Kulturradio

Konzert aus Paris

gustavo dudamelHector Berlioz: Grande Messe de morts (Requiem) Notre-Dame Kinderchor Choeur et Orchestre Philharmonique de Radio France Simón Bolivar Sinfonieorchester Gustavo Dudamel, Dirigent Andrew Staples, Tenor Aufnahme vom 22. Januar 2014 aus der Kathedrale Notre-Dame in Paris
Donnerstag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR5

WDR 5 spezial

WigwamkonzertRainald Grebe & Die Kapelle der Versöhnung Das Wigwamkonzert Aufnahme vom 4. Dezember 2018 aus dem Gloria, Köln Wiederholung: Fr 04.03 Uhr
Donnerstag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

WDR 3 Konzert live

Mit Ulrike Froleyks Ô nuit d"amour Eine Offenbachiade über den unschönen Schein des Seins Dominique Horwitz und Berthold Warnecke feiern den 200. Geburtstag von Jacques Offenbach mit einer humorvoll-abgründigen Revue. Der Titel des Abends ist Offenbachs einziger Oper entlehnt, "Hoffmanns Erzählungen". Die Oper wurde zwar genau zu dem Opern-Welterfolg, den sich Offenbach immer ersehnt hatte - aber leider erst nach seinem Tod. Die Barkarole "Belle nuit, ô nuit d"amour" ist eine der berühmtesten Melodien daraus. Diese Melodie ist der Ausgansschrift der Revue von Dominique Horwitz und Berthold Warnecke. Sie spürt aus der Spottvogelperspektive des Dichters Hoffmann und seiner Muse Nicklausse dem Genie und Menschen Jakob, bekannt als Jacques, nach. Denn obwohl es über Jacques Offenbachs Leben und Werk unzählige Dokumentationen und Biografien gibt, bleibt er als Persönlichkeit doch immer noch ein Rätsel. Dominique Horwitz, Sprecher; Zoltan Lantos, Violine; Peter Engelhardt, Gitarre; Kai Weiner, Klavier; Volker Reichling, Schlagzeug; Kontrabass und Leitung: Johannes Huth Dramaturgie: Berthold Warnecke Übertragung aus dem Klaus-von-Bismarck-Saal des Kölner Funkhauses
Donnerstag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

BR-Klassik

"La Grande-Duchess de Gérolstein"

Zum 200. Geburtstag von Jacques Offenbach(V) Opéra-bouffe in drei Akten In französischer Sprache Großherzogin - Lucia Valentini-Terrani Soldat Fritz - Carlo Allemano General Bumm - Etienne Ligot und andere Coro da Camera di Bratislava Orchestra Internazionale d"Italia Leitung: Emmanuel Villaume Funkbearbeitung: Xaver Frühbeis Aufnahme von 1996 Teil VI: Freitag, 21. Juni 2019, 19.05 Uhr Der Zwergstaat Gerolstein liegt in Fehde mit seinem ebenso winzigen Nachbarländchen. Angezettelt haben den Krieg die militärischen Berater Gerolsteins. Erstens ist es ihr Beruf, zweitens gilt es, den wollüstigen Gedanken ihrer Großherzogin etwas Sinnvolles entgegenzusetzen. Da die Soldateska des Landes aus begehrenswerten Muskelhelden ohne Zahl besteht, ist die Großherzogin vom Kriegspielen aufs Höchste entzückt. Umgehend befördert sie den gemeinen Soldaten Fritz, den sie als ihren geheimen Liebling auserkoren hat, zum Heerführer, was Rachepläne der bisherigen Generalität nach sich zieht. Wie das Ganze ausgeht, mit welchen Tricks Soldat Fritz sich und seine Braut vor dem hinterhältigen Attentat retten kann und wen die Großherzogin statt seiner zum Traualtar führen wird, das erfahren Sie, wenn Sie unsere drei deutschen Fans Egon Hugo, Emilie und Kurt Prohaska bei ihrem Besuch in der Oper begleiten. Auf der Bühne, in den Hauptpartien, Lucia Valentini-Terrani als Großherzogin, Carlo Allemano als Soldat Fritz sowie Etienne Ligot als General Bumm. Emmanuel Villaume leitet das Orchestra Internazionale d"Italia.
Donnerstag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert

graham nashDas tägliche Radiokonzert - Heute mit Graham Nash (1/2) Gleich zweimal wurde er in die Rock And Roll Hall Of Fame aufgenommen - einmal mit The Hollies, das andere Mal mit Crosby, Stills, Nash Young. Bis heute ist der Musiker nicht nur als Friedens- und Umweltaktivist aktiv, er gibt auch noch Konzerte. 2018 war er für drei Auftritte in Deutschland, wir haben für Sie den Mitschnitt vom 7. Juli 2018 beim Folk Festival in Rudolstadt.
Donnerstag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert

adam naasDas tägliche Radiokonzert - Heute mit Graham Nash (2/2) und Adam Naas Der französische Sänger hat 2016 seine selbstbetitelte Debüt-EP veröffentlicht und damit schon viele Leute in den Bann gezogen. Hier hört man Einflüsse wie Prince, Marla Glen oder Nina Simone. Im Januar 2019 hatte er beim Eurosonic Festival in Groningen seine Debütplatte "The Love Album" im Gepäck - und konnte wieder sowohl Fans als auch Kritiker überzeugen. Wir haben für Sie den Mitschnitt des Konzerts.
Donnerstag 21:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert Bigband

ndr bigbandMit Aufnahmen der NDR Bigband NDR Blue sendet Mitschnitte der NDR Bigband von Konzerten und Festivals. Außerdem werden aktuelle CD-Produktionen der NDR Bigband und ihrer Gäste und Solisten vorgestellt.
Donnerstag 23:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren