Ö1

Konzert am Vormittag

Elina Vähälä,Elina Vähälä, Nurit Stark und Tamsin Waley-Cohen, Violine; Lili Maijala, Viola; Adrian Brendel, Violoncello; Cédric Pescia und Tamar Beraia, Klavier. Bohuslav Martinu: Drei Madrigale für Violine und Viola * Ernest Bloch: Sonate für Violine und Klavier Nr. 2, "Poème mystique" * Gabriel Fauré: Klavierquartett g-Moll op. 45 (aufgenommen am 8. Juli 2016 in Bantry House, West Cork im Rahmen des "West Cork Chamber Music Festival 2016"). Präsentation: Peter Kislinger Dort, wo Europa in den Atlantik rutscht, in Bantra, in der spektakulären Bantry Bay, West Irland, steht ein prachtvolles Georgianisches Herrenhaus. Seit 1995 wird in der Bibliothek, im Esszimmer, im Billardzimmer und im herrschaftlichen Salon geprobt, konzertiert, über Kammermusik gesprochen, Literatur gelesen, werden Meisterkurse abgehalten. Mit einem Wort: das in der Branche hoch angesehene "West Cork Chamber Music Festival", das 2016 vom 30. Juni bis 8. Juli für 72 Veranstaltungen wieder Spitzenkräfte die oft auch Werke außerhalb eines als immer enger werdenden, oder empfundenen, Repertoires spielen können, auch in Formationen, die sonst Spezialisten vorbehalten sind.
Mittwoch 10:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

BR-Klassik

Konzertabend

tora augestadBamberger Symphoniker: HK Gruber Solistin: Tora Augestad, Mezzosopran Igor Strawinsky: "Feu d"artifice", op. 4; Kurt Weill: Aus "Der Silbersee", "Die Dreigroschenoper", "Happy End" und "One Touch of Venus"; George Gershwin: "Cuban Overture"; Claude Debussy: "Feux d"artifice"; George Gershwin: "Shall we dance", Promenade; "I got rhythm"; Leonard Bernstein: "West Side Story", Somewhere; "Candide", Ouvertüre Aufnahme vom 31. Dezember 2016 in der Konzert- und Kongresshalle Bamberg Garantiert ohne Walzer-Schritt und Polka-Tritt gehen die Bamberger Symphoniker ins neue Jahr: In ihrem Silvesterkonzert steht dieses Mal nicht Musik der Wiener Strauß-Dynastie und aus deren Umkreis auf dem Programm, sondern in der Hauptsache Musik "made in USA". Funkelnde instrumentale Highlights setzen Bernsteins "Candide"-Ouvertüre und Gershwins "Cuban Overture". Das vokale Element bringen Evergreens aus deutschen und amerikanischen Musicals von Kurt Weill - mit dabei natürlich "Die Dreigroschenoper" und "One Touch of Venus". Es singt die Mezzosopranistin Tora Augestad aus Norwegen, musikalisch gleichermaßen zu Hause in der Klassik, im Jazz wie in der Neuen Musik, dazu eine Dirigentin und Schauspielerin. Ein Performer, ein echter Show-Star. Am Pult steht der Österreicher HK Gruber, Komponist, Dirigent und Chansonnier. Als Wiener Sängerknabe begann er, absolvierte die Wiener Musikhochschule, an der er die Meisterklasse Gottfried von Einems besuchte. Heute ist er gefragter Gastdirigent, u. a. beim Ensemble Modern, beim Klangforum Wien und bei der London Sinfonietta. Bei den Bamberger Symphonikern gibt er an Silvester 2016 sein Debüt. BR-Klassik - Studio Franken ist dabei und zeichnet auf.
Mittwoch 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

WDR 3 Konzert

alexej gerassimezMit Johannes Zink Concerto Discreto Meeresrauschen und Trommelsolo Nebojsa Jovan Zivkovic Ilijas für Marimbafon solo Bruce Hamilton Interzones für Vibrafon und Tape Keiko Abe Variation on Dowland"s Lachrimae Pavana für Marimbafon solo Klaus Hinrich Stahmer Erinnerungen an einen Holzsammler für Rahmentrommel und Stimme John Psathas One Study One Summary für Perkussion Nebojsa Jovan Zivkovic Ultimatum für Marimbafon solo Oriol Cruixent Marimba Moksha, op. 46 für Marimbafon solo Alexej Gerassimez Asventuras für kleine Trommel solo Guillo Espel Zamba Para Escuchar Tu Silencio für kleines Marimbafon solo Vivi Vassileva Kalino Mome für Marimbafon, Vibrafon, Glockenspiel und Setup Vivi Vassileva, Schlagzeug Aufnahme aus dem Arithmeum, Bonn
Mittwoch 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SR2 Kulturradio

Musik aus der Region

paul rivinius3. Ensemblekonzert Saarbrücken "Im musikalischen Himmel" Xiangzi Cao, Violine Xiao-Ming Han und Benoit Gausse, Horn Claudia Limperg und Valentin Staemmler, Violoncello Gulnora Alimova und Paul Rivinius, Klavier Juliàn Quintero Silva "Ich habe das irgendwo, aber ich kenne die Musik nicht" für zwei Violoncelli und zwei Hörner (2009/2015) György Ligeti Trio für Violine, Horn und Klavier Robert Schumann Andante und Variationen für zwei Klaviere, zwei Violoncelli und Horn B-Dur WoO 10 Nr. 1 Johannes Brahms Trio für Violine, Horn und Klavier Es-Dur op. 40 Direktübertragung aus der Hochschule für Musik Saar
Mittwoch 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren