BR-Klassik

On stage

notos quartettJunge Interpreten Notos Quartett Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierquartett Es-Dur, KV 493; Johannes Brahms: Klavierquartett c-Moll, op. 60; Robert Schumann: Klavierquartett Es-Dur, op. 47 Aufnahme vom 4. Oktober 2018 im Bamberger Joseph-Keilberth-Saal
Samstag 15:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

WDR 3 Oper aus der MET

isabel leonardMarnie Oper in 2 Akten von Nico Muhly Marnie: Isabel Leonard, Mezzosopran Mrs. Rutland: Janis Kelly, Sopran Marnies Mutter: Denyce Graves, Mezzosopran Terry Rutland: Iestyn Davies, Countertenor Mark Rutland: Christopher Maltman, Bassbariton Metropolitan Opera Choir and Orchestra, Leitung: Robert Spano Aufnahme aus der Metropolitan Opera, New York
Samstag 19:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

BR-Klassik

Opernabend

rené kolloEugen d"Albert: "Tiefland" Musikdrama in einem Vorspiel und zwei Aufzügen Marta - Eva Marton Pedro - René Kollo Sebastiano - Bernd Weikl Tommaso - Kurt Moll Moruccio - Bodo Brinkmann Nando - Norbert Orth und andere Chor des Bayerischen Rundfunks Münchner Rundfunkorchester Leitung: Marek Janowski Aufnahme von 1982 Um 1900 in Katalonien: Der reiche Grundbesitzer Sebastiano verheiratet sein Pflegekind Marta, das er früh missbrauchte, mit dem Hirten Pedro. Als der skrupellose Übeltäter auch nach der Eheschließung seines einstigen Opfers noch Ansprüche stellt, tötet Pedro Sebastiano - und flieht mit seiner Frau aus dem Tiefland in die Berge. Das 1903 in Prag uraufgeführte Musikdrama von Eugen d"Albert, der nicht nur als Pianist Erfolge feierte, sondern auch zwanzig Opern schrieb, ist die deutsche Antwort auf den italienischen Verismo eines Pietro Mascagni ("Cavalleria rusticana"). Dem Libretto von Rudolf Lothar liegt eine spanische Dreiecksgeschichte zugrunde: "Terra baixa" von Angel Guimerá. Zu den Dirigenten, die sich der heute nur selten gespielten Oper annahmen, gehörte Thomas Beecham 1910 in London. 1982 koordinierte Marek Janowski, der am 18. Februar seinen 80. Geburtstag feiert, am Pult des Münchner Rundfunkorchesters ein illustres Sängertrio: René Kollo, Bernd Weikl und Eva Marton.
Samstag 19:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk Kultur

Oper

Florentiner StrohhutTeatro San Carlo, Neapel Aufzeichnung vom 10.05.2018 Nino Rota "Il Cappello di paglia di Firenze" (Der Florentiner Strohhut) Oper in vier Akten und sechs Bildern Libretto: Ernesta Rinaldi und Nino Rota Fadinard, Bräutigam - Piero Adaini, Tenor Nonancourt, Elenas Vater - Gianluca Buratto, Bass Die Baroness von Champigny - Anna Malavasi, Mezzosopran Elena, Fadinards Braut - Zuzana Marková, Sopran Beaupertuis, Anaides Mann - Bruno De Simone, Bariton Anaide, Frau von Beaupertuis - Anna Maria Sarra, Sopran Emilio, Anaides Liebhaber - Dario Giorgelè, Bariton Vézinet, Elenas Onkel - Marco Miglietta, Tenor Eine Putzmacherin - Daniela Mazzuccato, Sopran Felice, Fadinards Diener - Roberto Covatta, Tenor Vicomte Achille de Rosalba - Massimiliano Chiarolla, Tenor Chor und Orchester des Teatro San Carlo Leitung: Valerio Galli
Samstag 19:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Ö1

Giacomo Meyerbeer: "Les Huguenots"

karine deshayesMit Lisette Oropesa (Marguerite de Valois), Yosep Kang (Raoul de Nagis), Ermonela Jaho (Valentine), Karine Deshayes (Urbain), Nicolas Testé (Marcel) u.a. Chor und Orchester der Opéra National de Paris, Dirigent: Michele Mariotti (aufgenommen am 28. September 2018 in der Opéra Bastille von Paris). Präsentation: Chris Tina Tengel
Samstag 19:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SWR2

SWR2 Abendkonzert

dorothee mieldsEttlinger Schlosskonzerte Dorothee Mields (Sopran) Jan Kobow (Tenor) Niklas Trüstedt (Viola da Gamba und Sprecher) Matthias Müller (Viola da Gamba) Andreas Arend (Laute und Konzeption) Alchemie der Klänge Musik aus dem Heidelberger Lautenbuch des Sebastian Ochsenkun (Konzert vom 6. Januar im Asamsaal) Eine "Alchemie der Klänge" eröffnet im Asamsaal das neue Konzertjahr: Musik aus dem Lautenbuch von Sebastian Ochsenkun, Hofmusiker bei Kurfürst Ottheinrich von der Pfalz, dem wir einen der schönsten Paläste der Renaissance verdanken, den Ottheinrichsbau des Heidelberger Schlosses. Große Interpreten der Alten Musik - darunter die Sopranistin Dorothee Mields und der Lautenist Andreas Arend - geben uns akustische Einblicke in Ottheinrichs musikalische Schatzkammer. Zwischen den Musikstücken liest Niklas Trüstedt passende Texte aus der Zeit.
Samstag 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SR2 Kulturradio

Oper

carlos ÁlvarezGiuseppe Verdi: Simon Boccanegra BIENVENUE - SR 2 LIVE Chor und Orchester des Royal Opera House Henrik Nánási, Dirigent Carlos Álvarez, Bariton - Simon Boccanegra Ferruccio Furlanetto, Bass - Jacopo Fiesco Hrachuhi Bassenz, Sopran - Amelia Grimaldi Francesco Meli, Tenor - Gabriele Adorno Mark Rucker, Bariton - Paolo Albiani Simon Shibambu, Bass - Pietro Dervla Ramsay, Mezzosopran - Amelias Magd Simon Davies, Tenor - Captain Zeitversetzte Übertragung aus dem Royal Opera House in London
Samstag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

RBB kulturRadio

KONZERT

vladimir ashkenazyAM SAMSTAGABEND Vladimir Ashkenazy dirigiert das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin Sergej Tanejew: Oresteja, Ouvertüre, op. 6 Alexander Skrjabin: Klavierkonzert fis-Moll, op. 20 Jewgenij Michailow Hugo Wolf: Penthesilea, Sinfonische Dichtung Konzertaufnahme vom 02.06.1995 in der Berliner Philharmonie Béla Bartók: Violinkonzert Nr. 2 James Ehnes Konzertaufnahme vom 10.04.1995 in der Berliner Philharmonie Dmitrij Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 8 c-Moll, op. 65 Konzertaufnahme vom 07.04.1995 in der Berliner Philharmonie
Samstag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren