SWR2 Oper

Georg Friedrich Haas: "Koma"

Georg Friedrich Haas: "Koma" Oper mit einem Text von Händl Klaus, Aufnahme vom 27. Mai bei den Schwetzinger SWR Festspielen 2016. OPER Koma Koproduktion der Schwetzinger SWR Festspiele mit dem Staatstheater Darmstadt am 27.05.2016, musikalische Leitung: Jonathan Stockhammer, Regie: Karten Wiegand Im Bett liegend: Michaela (Ruth Weber).
Sonntag, 20:03 Uhr auf SWR2
(Bild: SWR/Schwetzinger SWR Festspiele/Bärbl Hohmann)
Zum Programm

Tagestipp

Freistil

Shop at radio-today.de Betreten auf eigene Gefahr 24 Stunden in der virtuellen Realität Von Christian Schiffer und Christian Alt Regie: Alexandra Distler Produktion: BR 2016 Virtual Reality hält momentan Einzug in unseren Alltag. Wie süchtig macht die neue Technik? Und wie gefährlich ist es, die Brille länger zu tragen als empfohlen? Die Autoren wagen den Selbstversuch: 24 Stunden in der Virtual Reality. Nonstop. Was genau die neue Technik mit uns anstellen wird, ist noch nicht klar: Enthusiasten träumen von fremden Welten und rauschhaften Erfahrungen, mit der Virtual Reality als Empathiemaschine. Skeptiker befürchten, dass die Menschheit in der virtuellen Realität verroht und kollektiv aus dem Real Life flüchtet. Was also wird diese neue Welt aus Bit und Bytes mit sich bringen? Programmierer, Künstler und Gamedesigner überbieten sich mit unterhaltsamen, skurrilen und manchmal befremdlichen Anwendungen für die neue Technologie. Betreten auf eigene Gefahr
Heute 20:05 Uhr auf Deutschlandfunk

Zum Programm Alle Tagestipps Termin

Reservieren

Konzerttipp des Tages

Konzertdokument der Woche

Die Deutschlandradio-Orchester und -Chöre Maurice Ravel Introduktion und Allegro für Harfe, Flöte, Klarinette und Streichquartett Leos Janácek ,Mládí". Suite für Bläsersextett Maurice Ravel Sonate für Violine und Violoncello Bohuslav Martinu Nonett für Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott, Horn, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass Mitglieder des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin: Markus Schreiter, Flöte Florian Grube, Oboe Florentine Simpfendörfer, Klarinette Christoph Korn, Bassklarinette Francisco Esteban, Fagott Felix Hetzel de Fonseka, Violine Rodrigo Bauzá, Violine Lydia Rinecker, Viola Andreas Kipp, Violoncello Axel Buschmann, Kontrabass Maud Edenwald, Harfe Aufnahme vom 12.4.2018 aus dem Silent Green Kulturquartier Berlin Am Mikrofon: Uwe Friedrich In Paris fand der tschechische Komponist Bohuslav Martinu jene Freiheit, die er in seiner Heimat vergeblich suchte. Zu eng schien ihm die kleine Welt auf dem Dorf und auch die etwas größere als Orchestermitglied in Prag, selbst wenn in seinen späteren Werken der musikalische Bezug zur Volksmusiktradition seiner Heimat immer hörbar blieb. Zu neuen gestalterischen Wegen führten aber erst der Ausbruch nach Paris und die Inspiration durch französische Musiker wie Maurice Ravel. Dessen impressionistische Klangfarben und außergewöhnliche Besetzungen führte Martinu ebenso gerne weiter wie seine harmonischen Experimente. Traditionen miteinander zu verschränken, sie dabei aber nicht zu verwässern, das könnte ein gemeinsames Motto der beiden sein, war der Franzose Ravel doch ebenfalls stolz darauf, zu gleichen Teilen Baske und Schweizer zu sein. Leos Janácek nutzte hingegen die mährische Volksmusik ebenso bewusst wie konsequent patriotisch in seiner Musik. Es dauerte lange, bis seine eigenwillige und einzigartige Kompositionsweise breite Anerkennung fand. Mitglieder des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin spielen die ungewöhnlich besetzten Werke von Ravel, Janácek und Martinu im Silent Green Kulturquartier, dem ehemaligen Krematorium Wedding, das in seiner achteckigen Feierhalle erhabene Stimmung mit exzellenter Akustik vereint.
Heute 21:05 Uhr auf Deutschlandfunk

Zum Programm Alle Konzerttipps Termin

Reservieren

Hörspieltipp des Tages

Hörspiel

Shop at radio-today.de Verwunschene Fenster | Von Patricia Highsmith Die als "Magic Casements" und "The Feary Lands Forlorn" niedergeschriebene Geschichte entstammt den 2002 unter dem Titel "Die stille Mitte der Welt" herausgegebenen nachgelassenen Erzählungen Patricia Highsmiths und wurde vermutlich zwischen Dezember 1945 und Februar 1946 geschrieben.
Heute 14:04 Uhr auf HR2

Zum Programm Alle Hörspieltipps Termin

Reservieren

Featuretipp des Tages

Dok 5 - Das Feature

Shop at radio-today.de Täter in Uniform Polizeigewalt in Deutschland Von Marie von Kuck Aufnahme SWR/WDR/DLF 2018 Wiederholung: 23.04. 20.04 Uhr Je unsicherer die Lage, desto lauter der Ruf nach starken Sicherheitsorganen. Doch was, wenn Polizisten selbst zur Gefahr werden? Die Polizeigewerkschaft spricht von bedauerlichen Ausnahmen, Amnesty International kritisiert strukturelle Polizeigewalt. Die Liste der Vorwürfe ist lang: Übergriffe auf friedliche Bürger, Misshandlungen in Gewahrsamszellen, sogar Todschlag und Mord. Die Deutsche Polizeigewerkschaft bedauert das und spricht von Ausnahmen und schwarzen Schafen. Schon seit Jahren kritisiert Amnesty International strukturelle Polizeigewalt in Deutschland. Tatsächlich führen Strafanzeigen gegen Polizisten auffällig selten zu einem Gerichtsverfahren und fast nie zur Verurteilung des Beschuldigten. Geschädigte, die sich wehren, bekommen dagegen die ganze Härte des Gesetzes zu spüren. Ist die Sorge vor einem Imageschaden der Polizei so groß, dass rechtsstaatliche Standards geopfert werden? Die Autorin blickt hinter die Kulissen, trifft Polizisten und Polizeiopfer und begegnet viel Angst - auf beiden Seiten. Sie trifft auf ein annähernd geschlossenes System und auf Strukturen, die nicht zu ihrem Bild von einer rechtsstaatlichen Bundesrepublik passen wollen.
Heute 11:05 Uhr auf WDR5

Zum Programm Alle Features Termin

Reservieren

Programmübersicht

Jetzt im Radio Heute 20:00
bigFM: bigNEXT Antenne Bayern: Stylisch, bayrisch, in - Sonntag Abend mit der Schiederin Deutschlandfunk: Nachrichten Radio Swiss Classic: Wolfgang Amadeus Mozart Ave verum corpus KV Ostseewelle: "Spätschicht" Eins Live: 1LIVE Fiehe BB RADIO: Mit BB RADIO durch die Nacht Bayern 1: Bayern 1 am Abend WDR4: WDR 4 Musik zum Träumen 104.6 RTL Berlin: 104.6 RTL Super Sonntag Antenne Düsseldorf: Am Wochenende SWR4 Baden-Württemberg: SWR Big Band & Gäste NDR 2: NDR 2 Soundcheck Easy Sounds ERF Plus: ERF Gottesdienst BR-Klassik: Geistliche Musik

Neuester Hörspiel-Download

Die Masters of the Social Work Folge 9 - Die MotSW und der Supervisor

Sie kämpfen im Auftrag des Empowerments für die Unschuldigen, die Hilflosen, die Machtlosen. Hu-Man, Behavior-Hero und Analysia: Drei Superheld/innen gegen das soziale Unrecht.
Freies Hörspiel

Hören

Letzte Hörerwertung

Gefällt mir RADIO 700 Hauptsache Musik

Sonntag 18:00 Uhr auf Radio 700
Zum Programm

Letzte Hörspielwertung

Gefällt mir nicht Am Hoffnungsberg

Deutschlandfunk
Hören