Webradio und Livestream

Tagestipp

Heute, 20:05 Uhr Bayern 2

Hörspiel

Tenakeh Von Christa Reinig Mit Dieter Borsche, Rolf Boyse, Lukas Amman, Horst Sachtleben, Georg Kostya und Helmut Brasch Regie: Heinz von Cramer BR/SDR 1966 Wiederholung vom Sonntag, 15.05 Uhr Das Packeis hat das Expeditionsschiff "Anna Susann" kurz vor dem Ziel eingeschlossen. Das Funkgerät funktioniert nicht. Das Radio empfängt nur kurzzeitig und unvollständig ein Programm. 15 Männer leben dicht aufeinander gedrängt. In der Enge wirkt alles bedeutungsschwerer, als es gemeint ist. Jede Nachlässigkeit reizt unmäßig, jede unbedeutende Geste wird zu einer nervenaufzehrenden Marotte. Der Kapitän ordnet die Untersuchung des Gebiets mit dem Namen "Tenakeh" an, obwohl die Vorräte auf dem Schiff zu Ende gehen. Der Offizier glaubt selber nicht an die Notwendigkeit dieses Vorhabens, aber er ahnt, dass sich die Enge zu einer Belastung auswächst, der die Männer nicht gewachsen sind. Schon wird der Matrose Boyd von Visionen geplagt: "Da steht der Vogelmann in der Kajüte. Der Kapitän und die anderen sitzen im Kreis um ihn herum. Ich versteh nicht, was sie reden. Sie scheinen vorwurfsvoll. Einer fehlt. Ich zähle nochmal durch. Der Vogelmann antwortet mit leiser, klagender Stimme. Einer fehlt. Auf dem Boden liegt ein Schlafsack. Sie schnüren ihn auf. Alle beugen sich darüber. Ich trete heran. Da lieg ich in dem Schlafsack und bin tot." Christa Reinig (1926-2008), Schriftstellerin. Lyrik, Prosa, Hörspiele u.a. Kleine Chronik der Osterwoche (SDR/BR/DLF 1965), Das Aquarium (1967), Wisper (SDR/HR/SR/SWF 1968).

Konzerttipp

Heute, 20:05 Uhr SWR2

SWR2 Abendkonzert

"Sans Frontières - Grenzenlos für Frieden und Freiheit" Musik und Texte von Robert Schumann, Ludwig van Beethoven, Tatsunosuke Koshitani, Gustav Mahler, HK Gruber, John Lennon, Sara Glojnaric u. a. Studierende, Absolventinnen und Absolventen der Hochschule für Musik Karlsruhe und weitere internationale Kunstschaffende Richy Müller (Sprecher) (Konzert vom 14. Oktober 2022 im Festspielhaus Baden-Baden) Musik, Gesang, Tanz, Performance, bildende Kunst, Schauspiel, virtuelle Animationskunst - all diese Künste verbinden sich zu einem performativen Konzert mit dem Thema "Sans Frontières - Grenzenlos für Frieden und Freiheit", das die Hörerinnen und Hörer auf eine weltumspannende innere und äußere Reise mitnimmt.

Hörspieltipp

Heute, 18:00 Uhr Radio Blau

jung & blau

Werner-Heisenberg-Gymnasium Hörspiele der Klasse 6.2 immer montags und donnerstags 18.00 - 19.00 Uhr alles weitere steht hier

Featuretipp

Heute, 10:04 Uhr WDR5

Neugier genügt

Mit Achim Schmitz-Forte Feature: Abgedreht - Menschen ohne Strom; Redezeit mit Stephan Konrad, Thema: Erbstreitigkeiten und Mediation; Gedicht: Erhebung der Kerbtiere von Markus Breidenich zur vollen Stunde WDR aktuell

Podcast

Bayern 2

Unser janusköpfiges Sozialsystem: enge Maschen hier, große Löcher dort

Die Familie Brückner/Wenzel aus Mömbris in Unterfranken hat ein beträchtliches Schicksal zu tragen. Und man kann an ihr sehen, wie gut das deutsche Sozialsystem im Vergleich zu anderen Sozialsystemen ist - aber auch, welche großen Lücken es hat. Der siebenjährige Sohn der Familie, Samuel, leidet an spinaler Muskelatrophie. Er ist geistig voll da, aber kann sich kaum bewegen. Für Pflegekräfte, die jeden Tag 18 Stunden die Eltern unterstützen, fließen beträchtliche Summen der Sozialkassen, auch die ausgesprochen teuren Medikamente zahlt die Kasse ohne große Probleme. Aber trotzdem schrammt die Familie an der Armutsgrenze entlang, weil die Eltern kaum die Möglichkeit haben, Geld zu verdienen. Und sie machen die Erfahrung, dass die Bürokratie, etwa wenn es um Zuschüsse für ein behindertengerechtes Auto geht, monströs sein kann.

Hören

Hörspiel-Download

NDR

Patricia Highsmith: Der Geschichtenerzähler (1/2)

Kriminalhörspiel nach dem gleichnamigen Roman von Patricia Highsmith. Teil1. Seit zwei Jahren lebt Alicia mit ihrem amerikanischen Mann Sydney in einem einsam gelegenen Haus in Suffolk und versucht, dessen Missmut mit heiterer Geduld zu parieren. Doch was kann sie dafür, dass er als Kriminalschriftsteller so erfolglos ist? Die beiden beschließen eine kurze Trennung. Am frühen Morgen nach Alicias Abfahrt macht eine Nachbarin eine sonderbare Beobachtung: Sie sieht, wie Sydney mit einer Teppichrolle auf der Schulter zum Wagen geht und wegfährt. Bruno Ganz spielt den räsonierenden Schriftsteller mit hintergründigem Humor und großer Raffinesse. Übersetzung aus dem Amerikanischen: Anne Uhde. Mit: Bruno Ganz, Sabine Sinjen, Annemarie Marks-Rocke, Eva-Maria Bauer u.v.a.. Bearbeitung und Regie: Hans Dieter Schwarze. Produktion: NDR 1990. Redaktion: Michael Becker.

Hören