Hörspiele kostenlos online hören

Hörspiele

08.03.19 22:03 Uhr SWR 2

Matildas letzter Sommer. Von Mary Wesley

Die letzten Briefe sind geschrieben, alles ist geregelt. Ein letztes Picknick am Strand, dann will sie ihrem Leben ein Ende setzen. Der Strand jedoch ist von einer Horde Jugendlicher belagert. Während Matilda auf die nächste Flut wartet, begegnet sie einem gesuchten Mörder. | Aus dem Englischen von Benjamin Schwarz | Mit: Winfried Glatzeder, Hedi Kriegeskotte, Barnaby Metschurat und Michael Evers | Hörspielbearbeitung: Andrea Czesienski | Komposition: Maria und Michael Hinze | Regie: Steffen Moratz | Produktion: Dlf Kultur 2018

31.10.23 16:59 Uhr SWR 2

Gesche Piening: Wes Alltag Antwort gäb - Selbstbespiegelung als Strategie

Monologisches Gesellschaftsporträt· Damit Mensch Mensch sein kann, muss er etwas darstellen - vor sich selbst und vor anderen. Die Manipulation der eigenen Geschichte gehört schon immer zum Alltag. Portrait unserer Ansprüche und Selbstauskünfte, die unser Zusammenleben lautstark prägen. Mit: Stephan Bissmeier und Sylvana Krappatsch | Laptop-Gitarre und Programmierung: Gunnar Geisse | Klavier: Michael Emanuel Bauer | Regie: Gesche Piening | Produktion: BR/Deutschlandfunk Kultur 2023

Hören

31.10.23 10:00 Uhr Bayern 2

"7 Dances of the Holy Ghost" von Andreas Ammer und Ulrike Haage

Sieben profane Gesänge · Wenn heute noch etwas den Planeten im Glauben vereint, dann ist das - jenseits der Live-Konferenzschaltung quer um den Globus - allein der Viervierteltakt. Mit seiner Hilfe wird hier die Heilige Rede mit den Mitteln von Musik, Trommel und Bass (Drum ´ n´ Bass) rekonstruiert. Worauf hören aber Jungfrauen? Was strahlt "Eternal Radio" - die Radiostation des Herrn, eigentlich aus? Ist Gott Welle, Teilchen oder Klang? // Mit Katharina Franck, Ben Becker und Phil Minton/ Oboe: Robert Sailer/ Gesang: Die Regensburger Domspatzen: Konrad Holzapfel, Markus Lamml, Sascha Vetterlein /Mastering: Michael Schwabe/ Komposition: und Regie: Andreas Ammer/Ulrike Haage// BR 1998

Hören

30.10.23 14:43 Uhr SWR 2

Franz Werfel: Die vierzig Tage des Musa Dagh (2/2): "Untergang - Rettung - Untergang"

Teil 2: Untergang - Rettung - Untergang | Auf dem Berg Musa Dagh suchen im Sommer 1915 rund 5.000 Armenier Zuflucht vor Verschleppung und Ausrottung durch die Türken. Der wohlhabende Geschäftsmann Gabriel Bagradian wird zu ihrem Anführer, nach dem Tod des Bruders und Familienoberhauptes war er aus Frankreich mit seiner Ehefrau und ihrem gemeinsamen Sohn nach Armenien zurückgekehrt. Und geriet von einem Tag auf den anderen in Lebensgefahr. Bagradian überzeugt die Dorfgemeinden zu kämpfen. Der Musa Dagh wird zur natürlichen Abwehrfestung, die der türkischen Übermacht hartnäckig trotzt. Nach dem gleichnamigen Roman | Mit: Sebastian Blomberg, Alexander Fehling, Vincent Leittersdorf, Josef Ostendorf, Andreas Schmidt u. v. a. | Musik: Araik Bartikian und David Kuckhermann | Gesang: Meline Popovian | Hörspielbearbeitung und Regie: Kai Grehn | Produktion: SWR/NDR/HR 2015

Hören

30.10.23 14:42 Uhr SWR 2

Franz Werfel: Die vierzig Tage des Musa Dagh (1/2): "Das Nahende" und "Die Kämpfe der Schwachen"

Teil 1: Das Nahende und Die Kämpfe der Schwachen | Gabriel Bagradian kehrt nach 23 Jahren, die er in Paris verlebt hat, in seine armenische Heimat am Fuße des Musa Dagh zurück. Während seiner Zeit mit Frau und Kind in Yoghonoluk bricht der Erste Weltkrieg aus. Das Osmanische Reich plant die Verschickung der gesamten armenischen Minderheit. Doch statt sich wie die meisten seiner Leidensgenossen in das schreckliche Schicksal der Deportation zu fügen, sucht Bagradian auf dem Musa Dagh mit 5.000 Armeniern Zuflucht vor Verschleppung und Ausrottung durch die Türken. Sein verzweifelter Triumph heißt erbitterter Widerstand, koste es, was es wolle. Nach dem gleichnamigen Roman | Mit: Sebastian Blomberg, Alexander Fehling, Vincent Leittersdorf, Josef Ostendorf, Robert Gallinowski u. v. a. | Musik: Araik Bartikian und David Kuckhermann | Gesang: Meline Popovian | Hörspielbearbeitung und Regie: Kai Grehn | Produktion: SWR/NDR/HR 2015

Hören

29.10.23 18:30 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Liebeskummerkunst

- Collage - Drei Kunstwerke, die durch Liebeskummer inspiriert wurden, regen die Autorin Elke Heinemann zu sechs Interventionen an: Radiophone Eingriffe in die Welt der Liebeskummerkranken, die spannend und unterhaltsam zugleich sind.

Hören

29.10.23 00:01 Uhr SWR 2

Dr. Murkes gesammeltes Schweigen - Mediensatire von Heinrich Böll

Alltag im Funkhaus: Dr. Murke, Redakteur der Abteilung Kulturelles Wort, plagt sich mit dem wortgewaltigen Essayisten Prof. BurMalottke herum - Murke soll Problematisches aus seinen Aufnahmen löschen. Eine Mediensatire nach Heinrich Böll. | Mit Axel Corti, Hilmar Thate, Henning Venske u.v.a. | Bearbeitung und Regie: Hermann Naber | SWF/SR 1987

Hören

29.10.23 00:00 Uhr SR 2

Staatsbegräbnis - Vier Lektionen politische Gemeinschaftskunde

Dokumentarische Satire. Am 19. April 1967 stirbt der erste Kanzler der Bundesrepublik Deutschland, Konrad Adenauer. Es gibt einen Staatsakt im Bundestag, das Pontifikalrequiem im Kölner Dom, die Beisetzung. Der Rundfunk ist mit Direktübertragungen der...

Hören

28.10.23 00:00 Uhr WDR

Paralektronoia - Das Radio als paranormales Medium

-SciFi-Serie- Zeitsprünge sind ein lukratives Geschäft geworden, Tempunauten sind gefragt. Doch manche werfen einen kritischen Blick auf die Entwicklung. Und plötzlich kommt auch Ralf zurück. // Von Alexander von Lukowitz und Benjamin Quabeck / Musik und Sounddesign: Gunter Papperitz und Philip Stegers / Regie: Benjamin Quabeck / WDR 2021

Hören

27.10.23 12:00 Uhr SWR 2

Ulf Stolterfoht und Thomas Weber: Krähe privat

Nach "Rückkehr von Krähe" und "Der bezaubernde Herr Krähe in: Flügel zu vermieten" bildet "Krähe privat" den Abschluss der großen Krähe-Trilogie im SWR. Hatten wir unseren Helden in den beiden vorangegangenen Stücken bei seinen erstaunlichen Abenteuern begleitet, mit ihm gezittert, gelitten und mitunter auch triumphiert, ihn dabei also eher von außen betrachtet, geht es im dritten Teil mitten hinein in Krähes schwarze Seele. Denn machen wir uns bitte nichts vor: was wissen wir denn über ihn, über seine Vorlieben und Abneigungen, seine geheimen Ängste und Sehnsüchte? Beschämend wenig! Diesem Mangel wird im dritten Teil entschlossen begegnet. So erfahren wir interessante Details aus Krähes Rock- und Pop-Vergangenheit, gewinnen Einblicke in Krähes Arbeiten zur Kritischen Theorie, lernen die kleinen Füchse kennen, um schließlich bei den 72 Tagen der Schöneberger Kommune zu landen. Mit "Krähe privat" bekommen wir endlich den ganzen, den komp

Hören

27.10.23 12:00 Uhr SWR 2

"Krähe spezial"

Begleitend zur Ursendung des Hörspiels "Krähe privat" gibt es ein zweistündiges "Krähe Spezial" mit Regisseurin Iris Drögekamp, Lyriker Ulf Stolterfoht und Komponist und Musiker Thomas Weber. Die drei sprechen über den Anfang ihrer Zusammenarbeit, die Entstehung der Figur "Krähe", stellen Musik vor, die sie inspiriert hat und Ulf Stolterfoht trägt unveröffentlichte Krähe-Gedichte vor. (Produktion: SWR 2023)

Hören