Podcasts jederzeit kostenlos hören

Radio-Podcasts

20.07.24 03:00 Uhr Bayern 2 IQ - Wissenschaft und Forschung

Eine ungewöhnliche Behörde - 50 Jahre Umweltbundesamt

Ausgerechnet eine Behörde prangert in Deutschland die Umweltverschmutzung an. In einer Zeit, als es noch keine Grünen und keine Umweltbewegung gibt. Die Gründung des Umweltbundesamtes, des UBA, im Jahr 1974 löst so etwas wie eine Revolution im Naturschutz aus. Und so beschreibt das UBA seine Geschichte: https://stories.umweltbundesamt.de/50-jahre-umweltbundesamt

Hören

18.07.24 03:00 Uhr Bayern 2 IQ - Wissenschaft und Forschung

Gedächtnisforschung - Was hilft gegen Vergesslichkeit?

Schlüssel verlegt, Geburtstag vergessen, Bügeleisen angelassen: Vergesslichkeit ist ärgerlich, peinlich, bisweilen gefährlich. Woran liegt es, wenn man Dinge vergisst? Und lässt sich dagegen etwas tun? Unsere Autorin befragt Gedächtnisexperten. Von Ariane Stolterfoht

Hören

17.07.24 03:00 Uhr Bayern 2 IQ - Wissenschaft und Forschung

Planet 9 – Ist der mysteriöse Himmelskörper gefunden?

In unserem Sonnensystem läuft es nicht ganz rund: Jenseits vom Planeten Neptun sind jede Menge Himmelskörper unterwegs. Es sind Objekte, die zu klein sind, um als vollwertige Planeten zu gelten. Doch diese Objekte bewegen sich nicht so, wie man es eigentlich erwarten würde. Gibt es also einen bislang unentdeckten Planeten da draußen, der sie beeinflusst? Ein Forscherteam behauptet: ja - und nennt ihn "Planet 9". Ihre jüngste Begründung haben die Wissenschaftler hier veröffentlicht: https://arxiv.org/pdf/2404.11594

Hören

16.07.24 03:00 Uhr Bayern 2 IQ - Wissenschaft und Forschung

Auswege aus der Organkrise - Herz, Leber, Niere verzweifelt gesucht

Um den Organmangel wirksam zu bekämpfen, setzen Wissenschaftler auf gentechnisch veränderte Tiere. Auch in Deutschland werden bereits Schweine als Organlieferanten gezüchtet. Andere setzen auf Stammzellen, die sich im Labor zu kleinen Organen entwickeln, oder auf neue Methoden zum Drucken von Organen. Von Michael Lange.

Hören

13.07.24 03:00 Uhr Bayern 2 IQ - Wissenschaft und Forschung

Zecken - Wie können wir uns umfassend schützen? | Hyalomma

Nicht nur wir Menschen mögen die warme Jahreszeit, sondern auch kleine Blutsauger - Zecken! Sie können mit ihrem Biss Krankheiten übertragen: Borreliose und FSME, die Frühsommer-Hirnhautentzündung. Sie trat dieses Frühjahr häufiger auf als sonst. In dieser Podcast Folge fragen wir: ist 2024 wirklich ein außergewöhnliches Zeckenjahr? Wann kommt eine Borreliose Impfung? Wie gefährlich ist die Hyalomma - Zecke? Und wie können wir uns umfassend gegen Zecken schützen?

Hören

11.07.24 03:00 Uhr Bayern 2 IQ - Wissenschaft und Forschung

Unser Abwasser - Was macht es so wertvoll?

In Abwasser steckt viel mehr, als wir denken. In erster Linie der Nährstoff Phosphor, den die Landwirtschaft als Dünger braucht. Im Kanal finden sich aber auch wichtige Informationen über Krankheitserreger, die im Einzugsgebiet verbreitet sind. Und darüber, welche Medikamente und Drogen dort genommen werden. Ein Podcast von Von Hellmuth Nordwig.

Hören

10.07.24 17:02 Uhr Bayern 2 IQ - Wissenschaft und Forschung

Ariane 6 nach dem Jungfernflug - Hoffnungsträger für die Europäische Raumfahrt?

Nach dem überwiegend gelungenen ersten Flug der Ariane 6 Rakete ist die ESA bald bereit, selbst wieder regelmäßig Satelliten ins All zu bringen. Das ist das erklärte Ziel der europäischen Weltraumorganisation. Noch für dieses Jahr ist ein zweiter Start geplant. Wie konkurrenzfähig sind Ariane-Flüge der ESA tatsächlich?

Hören

09.07.24 03:00 Uhr Bayern 2 IQ - Wissenschaft und Forschung

Die Abnehm-Spritzen - Zwischen Wundermittel und Lifstyle-Wahnsinn

Diabetes und Adipositas sind in den westlichen Ländern auf dem Vormarsch und stellen die Gesundheitssysteme vor Herausforderungen. Eine neue Generation von Abnehmspritzen könnten für Millionen Diabetes- und/oder Adipositas-Betroffene zum Gamechanger werden. Vorausgesetzt, sie kommen an die Medikamente und können sie finanzieren. Von Caro Matzko.

Hören

08.07.24 13:11 Uhr Bayern 2 IQ - Wissenschaft und Forschung

Ein Jahr auf dem Mars - Wie hält man das aus? | CHAPEA Mars-Mission der NASA beendet

Die simulierte Mars Mission CHAPEA der NASA ist zu Ende. Ein Jahr lang haben vier Menschen in einer Marsstation gelebt - isoliert vom Rest der Welt. Wir berichten in dieser Podcast Folge vom Ende des Experiments und fragen die Forscherin Christiane Heinicke: Ein Jahr auf dem Mars - wie hält man das aus? Sie spricht aus Erfahrung, denn sie hat ein solches Isolationsexperiment schon hinter sich. Übrigens: Die NASA sucht jetzt schon wieder Freiwillige für das nächste Mars - Experiment. Ihr wollt Euch auch bewerben für ein Analog-Mars Experiment der NASA? Hier findet Ihr den Weg zur Bewerbung für die nächsten CHAPEA Missionen: https://www.nasa.gov/humans-in-space/chapea/participate/

Hören

06.07.24 03:00 Uhr Bayern 2 IQ - Wissenschaft und Forschung

Neue Medikamente – Vergessen wir Kinder und Ältere?

An wem dürfen neu entwickelte Medikamente getestet werden? Das ist streng geregelt. Kinder und ältere Menschen sind bislang oft ausgeschlossen. Was aber, wenn das Mittel speziell Kindern oder Älteren helfen soll? Geht die Forschung dann nicht ausgerechnet an denen vorbei, für die sie eigentlich gedacht ist?

Hören