Selbst Hörspielmacher oder -verleger?
Hörspiel bei radio-today.de veröffentlichen

Bayern 2

Franz Kafka: Das Schloss (09/12) - 12.03.2017

Bild: Bayerischer RundfunkMit Michael Rotschopf, Devid Striesow, Werner Wölbern, Steven Scharf, Peter Kurth, Corinna Harfouch, Stefan Zinner, Jens Harzer, Gerti Drassl, Sandra Hüller, Samuel Finzi, Moritz Kienemann, Dieter Fischer, Wowo Habdank, Deleila Piaskov, Margit Bendokat, Wolfram Berger, Götz Schulte, Anna Drechsler, Benedict Lückenhaus, Bibiana Beglau, Johannes Silberschneider, Stefan Wilkening / Bearbeitung, Komposition und Regie: Klaus Buhlert /BR 2016 // Drei Gassen, zwei Gasthöfe und ein Schloss. Alles auf engstem dörflichen Raum: draußen ist Winter. Der rätselhafte Neuankömmling K. betritt diese kleine, kalte Welt des Grafen Westwest mit ihren eigenen und eingefahrenen Gesetzen. Den Makel eines ewig Überzähligen, des Außenseiters, wird er, ´Landvermesser´ K., hier nie verlieren...
(Bild: Bayerischer Rundfunk)


Nichts zu hören? PlugIn-Version versuchen.
Trotzdem nichts zu hören? Hier klicken.

Freies Hörspiel

Die Masters of the Social Work Folge 9 - Die MotSW und der Supervisor

Sie kämpfen im Auftrag des Empowerments für die Unschuldigen, die Hilflosen, die Machtlosen. Hu-Man, Behavior-Hero und Analysia: Drei Superheld/innen gegen das soziale Unrecht.
(02.04.18 20:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

SWR 2

Die vierzig Tage des Musa Dagh (2/2)

Bild: SWRIn einer Nachbemerkung schreibt Werfel in der Erstausgabe seines Romans: "Dieses Werk wurde im März des Jahres 1929 bei einem Aufenthalt in Damaskus entworfen. Das Jammerbild verstümmelter und verhungerter Flüchtlingskinder, die in einer Teppichfabrik arbeiteten, gab den entscheidenden Anstoß, das unfassbare Schicksal des armenischen Volkes dem Totenreich alles Geschehenen zu entreißen." "Untergang - Rettung - Untergang" Mit: Sebastian Blomberg, Alexander Fehling, Vincent Leittersdorf, Josef Ostendorf, Andreas Schmidt u.v.a. Musik: Araik Bartikian und David Kuckhermann Gesang: Meline Popovian Hörspielbearbeitung und Regie: Kai Grehn (Produktion: SWR/NDR/HR 2015)
(Bild: SWR)
(02.04.18 18:20 Uhr)
Bewertung:      
Hören

Bremen Zwei

Simeliberg

Bild: BR, Stefanie RambOben die Stadt, die Zivilisation, unten der Sumpf, das Tal, die Unterwelt, in der Ungeheuerliches geschieht - dieses Setting ist die Welt von Simeliberg. Zwischen diesen beiden Polen bewegt sich Gemeindeverwalter Griese, der von der Sozialhilfebehörde losgeschickt wird, um den Bauern Schwarz aus dem Tal in die Stadt zu holen. Denn die Frau des Bauern ist verschwunden und Gerüchte machen die Runde. Wider Willen wird Griese in Ereignisse verstrickt, die immer undurchsichtiger werden. Der angeblich arme Schwarz zeigt ihm eine Geldkassette mit Bündeln von Geldscheinen. Kurz nachdem der Bauer in der Stadt in Gewahrsam genommen wurde, explodiert sein Haus. Sieben junge Männer kommen dabei um, offenbar haben sie den Bauern als Guru verehrt...
(Bild: BR, Stefanie Ramb)
(02.04.18 18:05 Uhr)
Bewertung:      
Hören

SWR 2

Igraine Ohnefurcht (2/2)

Bild: Colourbox.comIgraines Eltern, Sir Lamorak und die schöne Melisande, sind Zauberer, sogar ihr großer Bruder Albert kann zaubern. Nur Igraine träumt von etwas ganz anderem. Sie möchte eine Ritterin werden, auf Turnieren kämpfen und Drachen retten.
(Bild: Colourbox.com)
(02.04.18 14:05 Uhr)
Bewertung:      
Hören

NDR

Jerschalaim Teil 1/2

Bild: dpa Fotograf: KpaWas ist der Mensch? Pontius Pilatus und Jesus in einem langen philosophischen Streitgespräch. Zwei große Schauspieler im Dialog: Thomas Holtzmann und Ulrich Wildgruber.
(Bild: dpa Fotograf: Kpa)
(01.04.18 21:05 Uhr)
Bewertung:      
Hören

Deutschlandfunk Kultur

Kleines Welttheater

Bild: Christine NagelSeine Beobachtungen sind das Material, Grundlage für Episoden, Erzählungen, Hörspiele, mal dokumentarisch, mal überbordend phantasievoll. Die Episoden, die Edwin Ortmann aus dem Konvolut von derzeit 18.000 Seiten herausgefischt hat, notiert seit 1980, fügen sich zu einem Kaleidoskop: "Du siehst dahinter die Welt, aber immer ist es eine andere." Szenen und Monologe werden musikalisch durchkreuzt und mit einem Autorenspaziergangsgespräch montiert.
(Bild: Christine Nagel)
(01.04.18 18:30 Uhr)
Bewertung:      
Hören

SWR 2

Die vierzig Tage des Musa Dagh (1/2)

Bild: SWRGabriel Bagradian kehrt nach 23 Jahren in seine armenische Heimat am Fuß des Musa Dagh zurück. Der Besuch in Yoghonoluk soll nur kurze Zeit in Anspruch nehmen, doch dann bricht der Erste Weltkrieg aus. Gabriel wird in die vom Osmanischen Reich verhängte Verschickung der armenischen Minderheit verwickelt. Doch statt sich in das schreckliche Schicksal der Deportation zu fügen, setzt er alles auf eine Karte. "Das Nahende" und "Die Kämpfe der Schwachen" Mit: Sebastian Blomberg, Alexander Fehling, Vincent Leittersdorf, Josef Ostendorf, Robert Gallinowski u.v.a. Musik: Araik Bartikian und David Kuckhermann Gesang: Meline Popovian Hörspielbearbeitung und Regie: Kai Grehn (Produktion: SWR/NDR/HR 2015)
(Bild: SWR)
(01.04.18 18:20 Uhr)
Bewertung:      
Hören

SWR 2

Igraine Ohnefurcht (1/2)

Bild: Colourbox.comAls sich ihre Eltern ausgerechnet an ihrem zehnten Geburtstag aus Versehen in Schweine verwandeln, muss Igraine Ohnefurcht losreiten, einem Riesen ein paar Haare abschneiden und Burg Bibernell vor Gilgalad dem Gierigen retten. Dass sie dabei einem "echten" Ritter begegnet, kann sie natürlich nicht ahnen!
(Bild: Colourbox.com)
(01.04.18 14:05 Uhr)
Bewertung:      
Hören

SR 2

Was gibt's neues vom Krieg?

Die Schneiderei von Monsieur Albert im jüdischen Viertel von Paris, kurz nach dem Zweiten Weltkrieg. Hier arbeiten Maurice, genannt "Abramauschwitz", und Charles, dessen Frau und Töchter deportiert und ermordet wurden. Hin und wieder schneit "Bonjour-Bonjour" herein, die Seife verkauft und sich als Heiratsvermittlerin versucht. Das Leben geht weiter. Aber wie?
(01.04.18 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören