Jetzt läuft auf BR-Klassik:

Leporello

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Louis Théodore Gouvy: "Aubade", op. 77, Nr. 2 (Yaara Tal und Andreas Groethuysen, Klavier); François Devienne: Sonate G-Dur, op. 24, Nr. 2 (Sergio Azzolini, Fagott; Ensemble Villa Musica); Johann Melchior Molter: Trompetenkonzert D-Dur (Hans-Martin Rux, Trompete; Main-Barockorchester Frankfurt: Martin Jopp); Josef Suk: "Scherzo fantastique", op. 25 (Philharmonisches Orchester des Theaters Altenburg - Gera: Gabriel Feltz); Domenico Gallo: Sonate Nr. 10 F-Dur (Parnassi musici); Benjamin Bilse: "Concerthaus Polka" (WDR Rundfunkorchester Köln: Christian Simonis)


12 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

06.05 Uhr

 

 

Allegro

Musik, Feuilleton & Klassik aktuell Mit Christian Schuler 6.30 Klassik aktuell * 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 Nachrichten, Wetter 7.30 Klassik aktuell *: 8.00 Nachrichten, Wetter 8.15 ARD-Themenwoche: 8.40 Was heute geschah * 14.11.1900: Der Komponist Aaron Copland wird geboren Wiederholung um 16.40 Uhr *


27 Wertungen:      Bewerten

08.57 Uhr

 

 

Werbung


12 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

Philharmonie

Das Konzert am Vormittag Joseph Haydn: Symphonie Nr. 12 E-Dur (Il Giardino Armonico: Giovanni Antonini); Jean Sibelius: Humoreske g-Moll, op. 89, Nr. 4 (Leonidas Kavakos, Violine; Tapiola Sinfonietta: Juhani Lamminmäki); Igor Strawinsky: "Suite italienne" (Leonidas Kavakos, Violine; Péter Nagy, Klavier); Giovanni Battista Pergolesi: Flötenkonzert G-Dur (Jean-Pierre Rampal, Flöte; I Solisti Veneti: Claudio Scimone) 10.00 Nachrichten, Wetter Alexander Borodin: "Eine Steppenskizze aus Mittelasien" (Royal Philharmonic Orchestra: Georges Prêtre); Karl Goldmark: "Sakuntala", op. 13; Scherzo e-Moll, op. 19 (Bamberger Symphoniker: Fabrice Bollon); Peter Tschaikowsky: Suite G-Dur, op. 55 (New Philharmonia Orchestra: Antal Dorati); Ralph Vaughan Williams: Fantasia on a theme by Thomas Tallis (Orpheus Chamber Orchestra); Benjamin Britten: "Simple Symphony", op. 4 (Münchner Philharmoniker: Paavo Järvi)


39 Wertungen:      Bewerten

11.55 Uhr

 

 

Terminkalender

Musik in Bayern


15 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

12.05 Uhr

 

 

Mittagsmusik

Mit Marlen Reichert Edith Piaf hat eine Ménage à trois - Paganini dreht sich im Kreis - Josef "Joe" Zawinul braucht einen Whisky - und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter Die Telefonnummer für Ihr Wunschstück: 0800 - 77 33 377 (gebührenfrei)


30 Wertungen:      Bewerten

14.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

14.05 Uhr

 

 

Panorama

Aus dem Studio Franken Johannes Brahms: "Tragische Ouvertüre", op. 81 (Bamberger Symphoniker: Yoel Gamzou); Franz Liszt: "Consolations" (Goran Filipec, Klavier); Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento B-Dur, KV 287 (English Chamber Orchestra: Jeffrey Tate); Robert Schumann: Konzert-Allegro mit Introduktion d-Moll, op. 134 (Gerhard Oppitz, Klavier; Bamberger Symphoniker: Marc Andreae); Richard Wagner: "Tannhäuser", Ouvertüre (Berliner Philharmoniker: Claudio Abbado)


19 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

16.05 Uhr

 

 

Leporello

Musik, Aktuelles aus der Klassikszene & CD-Tipp Mit Elgin Heuerding 16.15 Klassik aktuell * 16.40 Was heute geschah * 14.11.1900: Der Komponist Aaron Copland wird geboren 17.00 Nachrichten, Wetter 17.15 Klassik aktuell * 17.40 CD-Tipp * *


35 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

18.05 Uhr

 

 

Klassik-Stars

Zur ARD-Themenwoche "Gerechtigkeit" Emmanuelle Haïm, Dirigentin Jean-Philippe Rameau: Aus "Dardanus" (Le Concert d'Astrée); "Les Indes galantes", Arie der Zima aus dem 4. Entrée (Sonya Yoncheva, Sopran; Le Concert d'Astrée); Georg Friedrich Händel: "Mi palpita il cor", HWV 132 b (Natalie Dessay, Sopran; Le Concert d'Astrée); Concerto grosso G-Dur, op. 6, Nr. 1 (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks); "Caro autor di mia doglia", HWV 182 a (Patricia Petibon, Sopran; Paul Agnew, Tenor); Jean-Philippe Rameau: "Dardanus", Chaconne aus dem 5. Akt (Le Concert d'Astrée) Siehe auch Donnerstag, 15. November 2018, 18.05 Uhr Frauen am Pult In der Musikwelt sind Dirigentinnen von großen Orchestern immer noch die absolute Ausnahme. Namen wie Simone Young, Oksana Lyniv und Barbara Hannigan lassen sich an einer Hand abzählen. Und nicht wenige männliche Maestri fremdeln nach wie vor mit Kolleginnen, die den Ton angeben. Es gibt mittlerweile auch das Gegenteil: Kurse speziell für Operndirigentinnen, Pult-Stars, die gezielt weiblichen Nachwuchs fördern und Intendanten, die in einem Monat gleich drei Frauen in den Orchestergraben ihres Opernhauses verpflichten. Dennoch, auch 2018 sind die Hürden für Frauen, die ein Orchester leiten wollen, noch deutlich zu hoch: fehlende Vorbilder, zu unspezifisch die Ausbildung, bestehende Seilschaften mögen dafür Gründe sein. BR-Klassik porträtiert drei, die dem getrotzt haben: Marin Alsop, Emmanuelle Haïm und Simone Young.


36 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

Classic Sounds in Jazz

Blue Autumn Mit Musik von Julian Cannonball Adderley, Yves Montand, Chet Baker, Eric Clapton, Ferenc Snetberger und anderen Moderation und Auswahl: Roland Spiegel


2 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

20.05 Uhr

 

 

Oratorium

Monteverdichor Würzburg Jenaer Philharmonie Leitung: Matthias Beckert Solisten: Maximiliane Schweda, Sopran; Barbara Buffy, Alt; Benedikt Nawrath, Tenor; Thomas Bonni, Bass Michael Ostrzyga: "Puer natus est", Uraufführung Aufnahme vom 9. und 10. Dezember 2017 in der Neubaukirche, Würzburg 2017 feierte er sein 25-jähriges Bestehen: der Monteverdichor Würzburg, ein erfolgreicher, preisgekrönter, stets junger Konzertchor aus Studenten und Absolventen der Universität Würzburg und der Musikhochschule Würzburg. Weit gespannt und vielfältig ist sein Repertoire, das von der Renaissance bis zur zeitgenössischen Musik reicht. Auch im Jubiläumsjahr präsentierte der Monteverdichor in seinen Konzerten ein anspruchsvolles, breit gefächertes Programm - neben Händels "Joshua", Brittens "War Requiem" und Bernsteins "Kaddish"-Symphonie auch eine Uraufführung: das im Auftrag des Chores entstandene Weihnachtsoratorium "Puer natus est" von Michael Ostrzyga, vielseitiger deutscher Dirigent und Komponist, Pianist und Organist, geboren 1975 in Castrop-Rauxel und derzeit Universitätsmusikdirektor in Köln. Vor dem Hintergrund von Not und Vertreibung unserer Tage erzählen der Komponist und sein Textdichter Winfried Böhm die Weihnachtsgeschichte auf ihre eigene Art und Weise - musikalisch hochdramatisch, tonmalerisch suggestiv, effektvoll orchestriert und mit einer optimistischen Botschaft: Die Welt ist nicht verloren, wenn wir glauben, hoffen, lieben. Die Uraufführung in der Würzburger Neubaukirche war ein durchschlagender Erfolg. Der Bayerische Rundfunk - Studio Franken war mit dabei und zeichnete auf. Neben dem Monteverdichor sangen und spielten ein hochkarätiges Solistenquartett und die Jenaer Philharmonie. Der Dirigent war Matthias Beckert, Professor an den Musikhochschulen in Detmold und Würzburg und seit 1998 höchst erfolgreicher Leiter des Monteverdichores.


3 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

22.05 Uhr

 

 

Der Chor des Bayerischen Rundfunks

Zur ARD-Themenwoche "Gerechtigkeit" Chor-Dirigentinnen Edvard Grieg: "Im Himmelreich", op. 74, Nr. 4; "Wie bist du doch schön", op. 74, Nr. 1 (Christof Hartkopf, Timo Janzen, Bariton; Grete Pedersen); Kristina Vasiliauskaite: "Sonnengesang des Hl. Franziskus"; Arvo Pärt: Sieben Magnificat-Antiphonen (Mirga Gražinyte-Tyla); Per Nørgård: "Singe die Gärten, mein Herz, die du nicht kennst" (Diana Fischer, Sopran; Ein Ensemble: Grete Pedersen)


10 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

23.05 Uhr

 

 

Jazztime

Jazz aus Nürnberg: Live-Mitschnitte "Mario Rom's Interzone" Mit Mario Rom (Trompete), Lukas Kranzelbinder (Bass) und Herbert Pirkner (Schlagzeug) Aufnahme aus dem Jazzstudio Nürnberg vom 29. September 2018 Moderation und Auswahl: Beate Sampson


39 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-Klassik Carl Nielsen: Symphonie Nr. 6 - "Sinfonia semplice" (NDR Elbphilharmonie Orchester: Ole Schmidt); Joseph Haydn: Divertimento C-Dur, Hob. II/11 (Mitglieder der NDR Radiophilharmonie); Pavel Haas: Sechs Lieder im Volkston, op. 1 (Stephanie Stiller, Sopran; Werner Hagen, Klavier); Christian Sinding: Symphonie Nr. 1 d-Moll (NDR Radiophilharmonie: Thomas Dausgaard); Andreas Hinterseher: "Prinzessin Josefina" (Quadro Nuevo; NDR Pops Orchestra: Enrique Ugarte)


16 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

Johann Nepomuk Hummel: "Sappho von Mitilene", Suite (London Mozart Players: Howard Shelley); Gabriel Fauré: Klaviertrio d-Moll, op. 120 (Trio Cérès); Georg Friedrich Händel: Concerto grosso D-Dur, op. 6, Nr. 5 (Academy of St.Martin-in-the-Fields: Iona Brown); Johann Wenzel Kalliwoda: Concertino, op. 110 (Burkhard Glaetzner, Oboe; Berliner Sinfonie-Orchester: Claus Peter Flor); Antonij Arenskij: Variationen über ein Thema von Tschaikowsky, op. 35 a (Streicher des USSR Symphony Orchestra: Jewgenij Swetlanow)


15 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Johannes Brahms: Scherzo c-Moll (Nikolaj Znaider, Violine; Yefim Bronfman, Klavier); Camille Saint-Saëns: Symphonie Nr. 1 Es-Dur (Wiener Symphoniker: Georges Prêtre); Johann Sebastian Bach: Orchestersuite Nr. 2 h-Moll, BWV 1067 (The English Concert: Trevor Pinnock)


12 Wertungen:      Bewerten