Jetzt läuft auf NDR Info:

Evangelischer Gottesdienst

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19 Wertungen:      Bewerten

06.05 Uhr

 

 

Forum am Sonntag

Letzter Ausweg für Geflüchtete Droht dem Kirchenasyl das Ende? Von Michael Hollenbach Das Kirchenasyl ist häufig ein letzter humanitärer Ausweg: für Geflüchtete, die abgeschoben werden sollen, deren Leib und Leben aber durch eine Abschiebung bedroht wäre. Einige dieser Menschen begeben sich in kirchliche Obhut; der Staat hat das bislang akzeptiert, um den Fall noch einmal intensiv zu prüfen. Doch seit August 2018 haben die Innenminister von Bund und Ländern den Druck auf die Kirchen spürbar erhöht. Oft ist das eine schwere Belastung für die Betroffenen, aber auch für die Unterstützenden in der Kirchengemeinde. Außerdem gibt es immer weniger Fälle, die nach einem Kirchenasyl positiv enden. Zudem hat die Staatsanwaltschaft erstmals Anzeige gegen Pfarrer erhoben und sogar Pfarrhäuser durchsuchen lassen. So ist es nicht überraschend, dass die Zahl der Kirchenasyle innerhalb eines Jahres um die Hälfte gesunken ist. Droht gar das Ende des Kirchenasyls? Erstsendung um 06:05 Uhr auf NDR Info, Wiederholung um 17:05 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial


3 Wertungen:      Bewerten

06.30 Uhr

 

 

Die Reportage

Die Wildkatze und ihr Weg in den Norden Auf der Suche nach einer Ureinwohnerin Von Marko Pauli Sie sieht fast aus wie eine getigerte Hauskatze, war lange Zeit überhaupt nicht in deutschen Wäldern anzutreffen und kommt nun langsam zurück: die menschenscheue Wildkatze. Hunsrück, Eifel, Pfälzerwald, Rhön, Bayerischer Wald und Spessart: Hier wurden überall schon Wildkatzen nachgewiesen. Die Naturschutzorganisation BUND sucht auch in norddeutschen Wäldern nach ihren Spuren. Dafür werden Hunderte mit Baldrian eingesprühte Holzlatten in den Waldboden gebracht und später mit der Lupe untersucht: Hat sich eine Katze daran gerieben und ihre Haare hinterlassen, hat sie ihren Weg zurück gefunden in die Wälder, in denen sie gut 300.000 Jahre Zuhause war? Die besondere Schwierigkeit für die Wildkatze liegt in ihren Anforderungen als wandernde Tierart: Sie muss sich von einem Wald in den nächsten bewegen können, um neue Reviere zu erschließen und so zu überleben. Das hat sie mit vielen anderen Tieren, aber auch Pflanzen gemein. Doch die Wälder sind verinselt und von Straßen zerschnitten - in kaum einem anderen Land auf der Welt gibt es mehr Straßen als in Deutschland. Im Bundesnaturschutzgesetz ist verankert, dass die Wälder wieder miteinander vernetzt werden sollen, doch die Umsetzung lässt auf sich warten. Naturschutzorganisationen und Freiwillige pflanzen deshalb in Eigenregie grüne Korridore, die hin zum nächsten Biotop führen. Erstsendung um 06:30 Uhr auf NDR Info, Wiederholung um 17:30 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial


6 Wertungen:      Bewerten

07.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19 Wertungen:      Bewerten

07.05 Uhr

 

 

Blickpunkt: Diesseits


5 Wertungen:      Bewerten

07.15 Uhr

 

 

Religionsgemeinschaften

Geistiger Rat der Bahá'i


7 Wertungen:      Bewerten

07.30 Uhr

 

 

Zwischen Hamburg und Haiti

"Alles wird gut" - Liebe und Abenteuer in Tuschetien Von Tatjana Montik In Europa, wo die Grenzen langsam schmelzen, gibt es noch heute Winkel, in denen Natur und Traditionen stehen geblieben zu sein scheinen. Im Kaukasus zum Beispiel, genauer in Tuschetien, einer Hochgebirgsregion im Osten Georgiens. Dort leben die Tuschen, ein kleines Volk von Hirten, Reitern und ehemaligen Kriegern. Die Bergregion steckt voller Mythen und Legenden. Tief verwurzelt in ihrer Heimat und ihrer wechselhaften Geschichte, pflegen die Tuschen ihre Sitten und Gebräuche wie eh und je. Es sind orthodoxe Christen, aber ihre religiösen Zeremonien stehen mit vorchristlichen, heidnischen Riten in Verbindung. Um in die malerischen Hochgebirgslandschaften zu gelangen, muss man seine Höhenangst überwinden. Nach Tuschetien führt eine der gefährlichsten Passstraßen der Welt. Das Risiko lohnt sich aber allemal, denn danach kommt man in Berührung mit einer Welt, die man in Europa kaum noch kennt. Tatjana Montik hat die verwunschene Landschaft besucht und mit ihren Bewohnern gesprochen, gegessen und gefeiert. Erstsendung um 07:30 Uhr auf NDR Info, Wiederholung um 09:30 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial Zwischen Hamburg und Haiti


7 Wertungen:      Bewerten

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19 Wertungen:      Bewerten

08.05 Uhr

 

 

Mikado am Morgen

Alles Knete! Moderation: Jessica Schlage Mit Knete kann man tolle Sachen bauen oder modellieren - und sogar kleine Trickfilme drehen. Auch viele Künstler, Designer und Filmemacher verwenden schon seit Jahrzehnten dieses Material. Bestimmt kennt Ihr "Shaun, das Schaf" - alles aus Knete! Im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe gibt es zurzeit eine ganze Ausstellung zum Thema - dort haben sich unsere Kinderreporter mal umgeschaut. Sie waren ziemlich überrascht, was man alles mit Knete machen kann und durften selbst auch eigene Kreationen herstellen. Außerdem gibt es - wie jeden Sonntag - die beste Musik zum Start in den Tag, Witze und eine Guten-Morgen-Geschichte. Mikado am Morgen


6 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

Echo am Morgen


11 Wertungen:      Bewerten

09.30 Uhr

 

 

Zwischen Hamburg und Haiti

"Alles wird gut" - Liebe und Abenteuer in Tuschetien Von Tatjana Montik In Europa, wo die Grenzen langsam schmelzen, gibt es noch heute Winkel, in denen Natur und Traditionen stehen geblieben zu sein scheinen. Im Kaukasus zum Beispiel, genauer in Tuschetien, einer Hochgebirgsregion im Osten Georgiens. Dort leben die Tuschen, ein kleines Volk von Hirten, Reitern und ehemaligen Kriegern. Die Bergregion steckt voller Mythen und Legenden. Tief verwurzelt in ihrer Heimat und ihrer wechselhaften Geschichte, pflegen die Tuschen ihre Sitten und Gebräuche wie eh und je. Es sind orthodoxe Christen, aber ihre religiösen Zeremonien stehen mit vorchristlichen, heidnischen Riten in Verbindung. Um in die malerischen Hochgebirgslandschaften zu gelangen, muss man seine Höhenangst überwinden. Nach Tuschetien führt eine der gefährlichsten Passstraßen der Welt. Das Risiko lohnt sich aber allemal, denn danach kommt man in Berührung mit einer Welt, die man in Europa kaum noch kennt. Tatjana Montik hat die verwunschene Landschaft besucht und mit ihren Bewohnern gesprochen, gegessen und gefeiert. Erstsendung um 07:30 Uhr auf NDR Info, Wiederholung um 09:30 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial Zwischen Hamburg und Haiti


7 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Evangelischer Gottesdienst

Aus der Kilianskirche in Bad Salzuflen-Schötmar Predigt: Superintendent Andreas Gronemeier Übernahme vom WDR


8 Wertungen:      Bewerten

11.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19 Wertungen:      Bewerten

11.05 Uhr

 

 

Das Feature

Norwegens Stunde Null Von Hannelore Hippe NDR 2012 Am 22. Juli 2011 hatte Anders Behring Breivik zunächst im Regierungsviertel von Oslo eine Bombe gezündet, acht Menschen getötet und anschließend auf der Insel Utoya 69 Jugendliche in ihrem Sommerlager erschossen. Ist Breivik ein wahnsinniger Einzelgänger oder ist seine Tat Ausdruck für einen neuen aggressiven Nationalismus und Fremdenhass in der norwegischen Gesellschaft, in der Gleichheit, Toleranz und Offenheit gefordert werden? Breivik war Mitglied einer rechtspopulistischen Partei, die seit Jahren in Norwegen an Einfluss gewinnt. Sie finden das Hörspiel für 12 Monate in der ARD Audiothek. Weitere Informationen unter ndr.de/radiokunst. Erstsendung um 11:05 Uhr auf NDR Info, Wiederholung um 15:05 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial Das Feature


22 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19 Wertungen:      Bewerten

12.05 Uhr

 

 

Blickpunkt: Diesseits

Das Magazin aus Religion und Gesellschaft


5 Wertungen:      Bewerten

12.30 Uhr

 

 

Das Forum

Thema: Zeitgeschichte Erstsendung Sonnabend, Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial


12 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

Mittagsecho

Angeschlossen WDR


7 Wertungen:      Bewerten

13.30 Uhr

 

 

Echo der Welt

Das Auslandsmagazin Erstsendung um 13:30 Uhr auf NDR Info, Wiederholung um 19:20 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial


7 Wertungen:      Bewerten

14.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19 Wertungen:      Bewerten

14.05 Uhr

 

 

Mikado - Radio für Kinder

Hitlers Kanarienvogel Kinderhörspiel von Margit Kress nach dem Buch von Sandi Toksvig Regie: Margit Kress Mit Hans-Peter Hallwachs, Lukas Sperber, Florentine Burkhardt, Judith Rosmair u.v.a. NDR 2009 Im April 1940 marschieren deutsche Soldaten im Nachbarland Dänemark ein. In der Familie des 12-jährigen Bamse verändert sich viel. Bamses älterer Bruder geht plötzlich geheimen Aktivitäten nach. Auch merkt Bamse, dass sein bester Freund Anton, der immer der Frechere und Mutigere war, plötzlich Angst hat. Anton ist Jude. Bamses Eltern fassen einen Entschluss, mit dem sie ihr eigenes Leben riskieren: Sie verstecken Anton und seine Eltern in der Wohnung. "Eine fast wahre Geschichte", sagt Sandi Toksvig zu ihrem Buch. Viele Dänen setzten sich nach der Besetzung für ihre Landsleute jüdischen Glaubens ein. Tatsächlich gelang es in Dänemark, anders als in anderen von den Deutschen besetzten Ländern, Tausende vor dem sicheren Tod zu retten. Ein Hörspiel über Mut und Menschlichkeit. Mikado - Radio für Kinder


5 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19 Wertungen:      Bewerten

15.05 Uhr

 

 

Das Feature

Norwegens Stunde Null Von Hannelore Hippe NDR 2012 Am 22. Juli 2011 hatte Anders Behring Breivik zunächst im Regierungsviertel von Oslo eine Bombe gezündet, acht Menschen getötet und anschließend auf der Insel Utoya 69 Jugendliche in ihrem Sommerlager erschossen. Ist Breivik ein wahnsinniger Einzelgänger oder ist seine Tat Ausdruck für einen neuen aggressiven Nationalismus und Fremdenhass in der norwegischen Gesellschaft, in der Gleichheit, Toleranz und Offenheit gefordert werden? Breivik war Mitglied einer rechtspopulistischen Partei, die seit Jahren in Norwegen an Einfluss gewinnt. Sie finden das Hörspiel für 12 Monate in der ARD Audiothek. Weitere Informationen unter ndr.de/radiokunst. Erstsendung um 11:05 Uhr auf NDR Info, Wiederholung um 15:05 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial Das Feature


22 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19 Wertungen:      Bewerten

16.05 Uhr

 

 

Der Talk


10 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

Forum am Sonntag

Letzter Ausweg für Geflüchtete Droht dem Kirchenasyl das Ende? Von Michael Hollenbach Das Kirchenasyl ist häufig ein letzter humanitärer Ausweg: für Geflüchtete, die abgeschoben werden sollen, deren Leib und Leben aber durch eine Abschiebung bedroht wäre. Einige dieser Menschen begeben sich in kirchliche Obhut; der Staat hat das bislang akzeptiert, um den Fall noch einmal intensiv zu prüfen. Doch seit August 2018 haben die Innenminister von Bund und Ländern den Druck auf die Kirchen spürbar erhöht. Oft ist das eine schwere Belastung für die Betroffenen, aber auch für die Unterstützenden in der Kirchengemeinde. Außerdem gibt es immer weniger Fälle, die nach einem Kirchenasyl positiv enden. Zudem hat die Staatsanwaltschaft erstmals Anzeige gegen Pfarrer erhoben und sogar Pfarrhäuser durchsuchen lassen. So ist es nicht überraschend, dass die Zahl der Kirchenasyle innerhalb eines Jahres um die Hälfte gesunken ist. Droht gar das Ende des Kirchenasyls? Erstsendung um 06:05 Uhr auf NDR Info, Wiederholung um 17:05 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial


3 Wertungen:      Bewerten

17.30 Uhr

 

 

Die Reportage

Die Wildkatze und ihr Weg in den Norden Auf der Suche nach einer Ureinwohnerin Von Marko Pauli Sie sieht fast aus wie eine getigerte Hauskatze, war lange Zeit überhaupt nicht in deutschen Wäldern anzutreffen und kommt nun langsam zurück: die menschenscheue Wildkatze. Hunsrück, Eifel, Pfälzerwald, Rhön, Bayerischer Wald und Spessart: Hier wurden überall schon Wildkatzen nachgewiesen. Die Naturschutzorganisation BUND sucht auch in norddeutschen Wäldern nach ihren Spuren. Dafür werden Hunderte mit Baldrian eingesprühte Holzlatten in den Waldboden gebracht und später mit der Lupe untersucht: Hat sich eine Katze daran gerieben und ihre Haare hinterlassen, hat sie ihren Weg zurück gefunden in die Wälder, in denen sie gut 300.000 Jahre Zuhause war? Die besondere Schwierigkeit für die Wildkatze liegt in ihren Anforderungen als wandernde Tierart: Sie muss sich von einem Wald in den nächsten bewegen können, um neue Reviere zu erschließen und so zu überleben. Das hat sie mit vielen anderen Tieren, aber auch Pflanzen gemein. Doch die Wälder sind verinselt und von Straßen zerschnitten - in kaum einem anderen Land auf der Welt gibt es mehr Straßen als in Deutschland. Im Bundesnaturschutzgesetz ist verankert, dass die Wälder wieder miteinander vernetzt werden sollen, doch die Umsetzung lässt auf sich warten. Naturschutzorganisationen und Freiwillige pflanzen deshalb in Eigenregie grüne Korridore, die hin zum nächsten Biotop führen. Erstsendung um 06:30 Uhr auf NDR Info, Wiederholung um 17:30 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial


6 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19 Wertungen:      Bewerten

18.04 Uhr

 

 

Sportreport

Fußball: Bundesliga, 4. Spieltag Fußball: 2. Bundesliga, 6. Spieltag


6 Wertungen:      Bewerten

18.30 Uhr

 

 

Echo des Tages

Angeschlossen WDR


11 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

Zeitzeichen

15. September 1794 Der Geburtstag des Apothekers Heinrich Emanuel Merck Von Jörg Beuthner Aufnahme des WDR Heinrich Emanuel Merck war Naturwissenschaftler, und er besaß kaufmännisches Talent - eine vielversprechende Kombination. Denn erst gab er der chemisch pharmazeutischen Forschung in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts einen entscheidenden Schub, um dann mit seinen Arzneien neue Märkte zu erschließen. Merck studierte in Berlin und Wien Pharmazie und übernahm 1816 die Familienapotheke in Darmstadt. Der Pharmazeut widmete sich hier vor allem den Alkaloiden wie Morphium oder Strychnin, natürliche Substanzen, die auf den menschlichen Organismus wirken. Bald schon deckten seine Präparate die gesamte Bandbreite der damals bekannten Therapien ab. Merck produzierte und verkaufte Schlaf-, Magen-, Darm-, Schmerz- und Fiebermittel. Der Grundstein dafür, dass aus einer Apotheke das weltweit älteste pharmazeutisch-chemische Unternehmen wurde. Zeitzeichen


14 Wertungen:      Bewerten

19.20 Uhr

 

 

Echo der Welt

Das Auslandsmagazin Erstsendung um 13:30 Uhr auf NDR Info, Wiederholung um 19:20 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial


7 Wertungen:      Bewerten

19.50 Uhr

 

 

Ohrenbär - Radiogeschichten für kleine Leute

Konfusia, eine Saustallprinzessin im Durcheinander Auf dem goldenen Mittelweg Von Ariane Grundies Es liest Katharina Thalbach Aufnahme des RBB Saustallprinzessin Konfusia hat keine Lust mehr, in einem Märchen zu leben, in dem immer alles ordentlich sein muss. So zieht sie in die echte Welt um, um fortan glücklich mit ihrem Schweinehund Piggydog in einem herrlichen Durcheinander zu wohnen. Doch das Märchen holt sie ein. Eines Tages wird Piggydog entführt und Konfusia soll ihn erst wiederbekommen, wenn sie gelernt hat, Ordnung zu halten. Auf der Suche nach ihrem Schweinehund begegnet die Saustallprinzessin noch weiteren Märchenaussteigern. Sie alle nehmen Nachhilfe bei Ordnungshüterin Principia, die erst, als sie selbst in eine unordentliche Situation gerät, einsieht, dass Schwächen manchmal auch Stärken sein können.


17 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Tagesschau

Übernahme vom ARD-Fernsehen


7 Wertungen:      Bewerten

20.15 Uhr

 

 

Nachtclub Extra

Sunday Blues Mit Knut Benzner


8 Wertungen:      Bewerten

21.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19 Wertungen:      Bewerten

21.05 Uhr

 

 

Das Hörspiel

Fatima Nach dem gleichnamigen Theaterstück von Atiha Sen Gupta Übersetzung aus dem Englischen: Anne Rabe Komposition: Jörg Gollasch Bearbeitung und Regie: Heike Tauch Gesang: Iannam Wali Mit Irina Löwendorf, Siir Eloglu, Erol Afsin, Meik van Severen, Lisa Hrdina, Mai Duong Kieu, Jaime Ferkic, Alexander Angeletta, Arnos Detscher, Zora Fröhlich, Jakob Immervoll, Hanna Stange, Jördis Trauer NDR 2015 Nach den Sommerferien erscheint Fatima, die noch nie eine Moschee von innen gesehen hat, die gerne raucht, trinkt und flucht, mit Kopftuch in der Schule. Ihr Freund, der sich verraten und übergangen fühlt, reißt ihr im Streit das Kopftuch herunter. Fatima meldet den Vorfall als rassistischen Übergriff der Schulleitung. Alle rätseln, warum sie das tut, selbst ihre Mutter ist entsetzt. Sie empfindet das Verhalten ihrer Tochter als Schlag gegen die Gleichberechtigung muslimischer Frauen, für die sie selbst immer gekämpft hat. Mehr unter ndr.de/radiokunst Das Hörspiel


18 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19 Wertungen:      Bewerten

22.05 Uhr

 

 

Jazz NDR Bigband

Jazz und Europa: Mike and Kate Westbrook meet Gioacchino Rossini Mit Henry Altmann Sind es die Begegnungen mit Menschen, der besondere Duft der Landschaft, der Klang der Umgebung oder die Bauwerke vergangener Kulturen? Im Mittelmeerraum gibt es viele unterschiedliche Kulturen und Verbindungen. Sinnbildlich dafür steht beispielsweise der Flamenco mit seinen vielen Einflüssen - der spanische Gitarrist Paco de Lucia brachte ab den 1970er-Jahren den Flamenco Andalusiens auf die Jazzbühnen. Jazz NDR Bigband


10 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19 Wertungen:      Bewerten

23.05 Uhr

 

 

Nachtclub ÜberPop

Mit Andreas Moll Wir sprechen über Pop - und darüber hinaus. Jeden Sonntag greift "Nachtclub ÜberPop" aktuelle Themen aus Musik, Politik und Gesellschaft auf und diskutiert sie mit interessanten Köpfen aus dem Kulturbetrieb. Ist die Gender-Debatte im Pop wirklich schon angekommen? Wie verändert das Streaming die Musik und unsere Hörgewohnheiten? Was macht guten Musikjournalismus aus, und wo scheitert der Algorithmus? Gehören menschenverachtende Lyrics auf den Müll oder vor Gericht? Sind sie überhaupt Kunst? Wie eng sind Popmusik und Migration schon seit jeher verbunden? Neben globalen Themen und Trends schaut "Nachtclub ÜberPop" speziell auch auf die Musikszenen Norddeutschlands: Wo passiert etwas Neues, wächst etwas Spannendes? Wo begeistern sich Menschen besonders für Kultur und packen dafür an? Vor allem nimmt sich "Nachtclub ÜberPop" Zeit. In einer immer stärker vernetzten und damit immer schwerer lesbaren Welt müssen die Antworten auf drängende Fragen etwas komplexer ausfallen. Und genau das dürfen sie bei uns. Auch die Musik darf sich etwas trauen und alle ausgetretenen Pfade verlassen. Und wenn sich doch mal ein Pop-Hit in die Sendung verirrt, dann wird er mit neuen Ohren gehört. Erstsendung Sonntag, Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue


1 Wertung:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachtclub Domingo

Musik, die über die Charts hinausgeht - Mit Rainer Skibb Stündlich Nachrichten und Wetter Erstsendung Montag, Wiederholung am Dienstag auf NDR Blue


0 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nightlounge

Musik, die über die Charts hinausgeht Stündlich Nachrichten, Wetter


10 Wertungen:      Bewerten