Radioprogramm

SWR Aktuell

Jetzt läuft

SWR Aktuell am Morgen

06.00 Uhr
SWR Aktuell am Morgen

09.00 Uhr
SWR Aktuell am Vormittag

12.00 Uhr
SWR Aktuell am Mittag

14.00 Uhr
SWR Aktuell am Nachmittag

17.00 Uhr
SWR Aktuell am Abend

18.30 Uhr
SWR2 Aktuell - Wirtschaft

18.40 Uhr
SWR Aktuell Kontext

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
SWR2 Leben

Blutige Kohle - Die Suche nach Verschwundenen in Kolumbien Von Christopher Stoeckle In Kolumbien herrscht seit Jahrzehnten Krieg um die Ausbeutung von Rohstoffen. Auch deutsche Energieunternehmen beziehen Kohle aus dem südamerikanischen Land. Nellis Florez' Vater und drei Brüder wurden Opfer paramilitärischer Gewalt. "El Samario" war Kommandant der Paramilitär, er tötete zwei von Nellis' Brüdern. Nach einer Gefängnisstrafe hilft er bei der Suche nach den Überresten der Verschwundenen. So treffen Opfer und Täter aufeinander, im Schatten globaler Interessen und einer trotz Friedensvertrag nicht endenden Gewaltspirale. (SWR 2019)

19.30 Uhr
SWR Aktuell Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz

Wir informieren Sie über die wichtigsten Ereignisse aus Ihrem Bundesland. SWR Aktuell - Nachrichten für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

20.00 Uhr
Tagesschau

Die Themen des Tages aus Deutschland und der Welt erfahren Sie kompakt zusammengefasst in 15 Minuten. Die erfolgreichste Nachrichtensendung im deutschen Fernsehen hören Sie im Radio und im Live-Stream.

20.15 Uhr
SWR2 Forum

China first - Wie gefährlich ist Pekings Machthunger? Amerika zerfällt, das westliche Imperium bricht zusammen, die neue Weltmacht heißt China. So zumindest sehen es die Führer der Volksrepublik. Ihr Auftreten in Hongkong, ihre Drohgebärden gegenüber Taiwan, ihr Verhalten auf der internationalen Bühne werden zunehmend aggressiver. Wird der Handelspartner zum Feind? Martin Durm diskutiert mit Stefan Kornelius, Leiter Außenpolitik, Süddeutsche Zeitung Shi Ming, Publizist, Trier Prof. Dr. Eberhard Sandschneider, Berlin Global Advisers

21.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

21.05 Uhr
SWR1 Leute

Christina Elmer, Spiegel-Journalistin und KI-Expertin Wurde zur Wissenschaftsjournalistin des Jahres gewählt und erforscht die mediale Zukunft. Wurde zur Wissenschaftsjournalistin des Jahres gewählt und erforscht die mediale Zukunft. Was brauchen Menschen, um intelligente Systeme zu begreifen? Christina Elmer ist stellvertretende Entwicklungschefin beim Nachrichtenmagazin "DER SPIEGEL" und für die kommenden Monate in einem besonderen Projekt. Sie ist Journalistin in Residence im Cyber Valley Tübingen. Hier erforscht sie, wie KI-Anwendungen sinnvoll für guten Journalismus genutzt werden können. Sowohl interessierte Laien, als auch Studierende und Forschende sollen mit einbezogen werden. Christina Elmer studierte Biologie und Journalistik in Dortmund. Sie war Datenjournalistin im Investigativ-Team des "Stern" und gehörte ab 2017 zur Chefredaktion von "Spiegel Online". Christina Elmer wurde vom "Medium Magazin" zur Wissenschaftsjournalistin des Jahres gewählt. Sie ist Vorstandsmitglied von "netzwerk recherche" und Mitglied der internationalen Initiative "JournalismAI" der London School of Economics. Moderation: Nicole Köster

21.30 Uhr
SWR2 Wissen

Rettung für die Korallenriffe? Von Guido Meyer Bunt - aber bedroht: Den Korallenriffen geht es schlecht. Globale Erwärmung und Klimawandel machen auch vor den Ozeanen nicht halt. Aber Meeresbiologen klagen nicht nur, sondern packen an: Überall in den Weltmeeren, im Atlantik und im Pazifik, päppeln sie Riffe wieder auf. Es entstehen auch neue Korallenhybriden, die mit höheren Temperaturen besser zurechtkommen. Vor dem australischen Great Barrier Reef wollen Forscher sogar das Wetter beeinflussen, um die Riffe zu retten.

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.05 Uhr
SWR Aktuell Wirtschaft

22.15 Uhr
SWR Aktuell Kontext

22.30 Uhr
SWR2 Leben

Blutige Kohle - Die Suche nach Verschwundenen in Kolumbien Von Christopher Stoeckle In Kolumbien herrscht seit Jahrzehnten Krieg um die Ausbeutung von Rohstoffen. Auch deutsche Energieunternehmen beziehen Kohle aus dem südamerikanischen Land. Nellis Florez' Vater und drei Brüder wurden Opfer paramilitärischer Gewalt. "El Samario" war Kommandant der Paramilitär, er tötete zwei von Nellis' Brüdern. Nach einer Gefängnisstrafe hilft er bei der Suche nach den Überresten der Verschwundenen. So treffen Opfer und Täter aufeinander, im Schatten globaler Interessen und einer trotz Friedensvertrag nicht endenden Gewaltspirale. (SWR 2019)

22.55 Uhr
SWR Aktuell Sport LIVE

Aktuelle Ergebnisse und Analysen aus der Welt des Sports

23.00 Uhr
ARD Infonacht

Wir informieren Sie über die aktuellen Ereignisse aus Deutschland und der Welt. Außerdem erfahren Sie das Wichtigste aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

00.00 Uhr
ARD Infonacht

Wir informieren Sie über die aktuellen Ereignisse aus Deutschland und der Welt. Außerdem erfahren Sie das Wichtigste aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.