Radioprogramm

WDR5

Jetzt läuft

Profit - Das Wirtschaftsmagazin

06.00 Uhr
WDR aktuell

06.04 Uhr
Zeichen & Wunder. Das Literaturgespräch

Christoph Ransmayr: Halbnomade und Grenzgänger Christoph Ransmayr ist viel auf Reisen und auch literarisch immer zu neuen Ufern unterwegs: Er hat Romane geschrieben, Reportagen und Erzählungen, aber auch so Überraschendes wie Betrachtungen zum Werk des Künstlers Anselm Kiefer. Wiederholung: 15.04 Uhr

07.00 Uhr
WDR aktuell

07.04 Uhr
Liegen bleiben

Tränen

08.40 Uhr
Das Geistliche Wort

Pfarrer i.R. Rüdiger Schnurr, Siegen

08.55 Uhr
Hörtipps

09.00 Uhr
WDR aktuell

09.04 Uhr
Diesseits von Eden

Mit Christoph Fleischmann Die Welt der Religionen

09.45 Uhr
ZeitZeichen

10. April 1970 - Die Firma Grünenthal zahlt 100 Millionen DM an Contergan-Opfer Von Ariane Hoffmann Im Oktober 1957 bringt das deutsche Pharma-Unternehmen Grünenthal aus Aachen das Schlafmittel Contergan auf den Markt und empfiehlt es ausdrücklich für Schwangere. Ein folgenschwerer Fehler. In Deutschland werden etwa 5000 Kinder mit schweren Missbildungen an Armen und Beinen geboren, weltweit sollen es rund

10.00 Uhr
0 Betroffene sein. Trotzdem bleibt Contergan 4 Jahre im Handel.

Ende 1968 wird der Prozess gegen Grünenthal eröffnet und zwei Jahre später eingestellt. Im Gegenzug zahlt die Aachener Firma am 10. April 1970 100 Millionen Mark in eine Stiftung, die fortan Entschädigungszahlungen an die Opfer leistet. Weitere 100 Millionen Mark kommen aus Bundesmitteln. Dafür müssen die Betroffenen auf weitere Klagen verzichten. Ihr Ansprechpartner wird ab 1972 der Staat. Doch das Geld ist schnell aufgebraucht, Grünenthal zahlt 2008 freiwillig weitere 50 Millionen Euro. Im Jahr 2013 werden die Renten für die Contergan-Opfer noch einmal deutlich erhöht. Sie liegen heute - je nach Schwere der Behinderung - zwischen 700 und 8000 Euro. Aber auch das ist nicht ausreichend, denn inzwischen sind die rund 2400 noch lebenden Geschädigten 60 Jahre und älter und ihre Aufwendungen werden mit jedem Lebensjahr mehr.

11.00 Uhr
WDR aktuell

11.04 Uhr
Dok 5 - Das Feature

Alle elf Minuten... Das Geschäft mit dem Internet-Dating Von Heiner Wember und Frank Christian Starke Aufnahme des WDR 2017

12.00 Uhr
WDR aktuell

12.04 Uhr
WDR 5 - Das Feiertagsgespräch

13.00 Uhr
WDR aktuell

13.04 Uhr
Mittagsecho

Übernahme vom: Norddeutscher Rundfunk

14.00 Uhr
WDR aktuell

14.04 Uhr
Scala - Aktuelles aus der Kultur

15.00 Uhr
WDR aktuell

15.04 Uhr
Zeichen & Wunder. Das Literaturgespräch

Christoph Ransmayr: Halbnomade und Grenzgänger Christoph Ransmayr ist viel auf Reisen und auch literarisch immer zu neuen Ufern unterwegs: Er hat Romane geschrieben, Reportagen und Erzählungen, aber auch so Überraschendes wie Betrachtungen zum Werk des Künstlers Anselm Kiefer.

16.00 Uhr
WDR aktuell

16.04 Uhr
SpielArt

Mit Sigrid Fischer Vom Verschwinden Nichts ist sicher! Dass sich Socken in der Waschmaschine anscheinend in Luft auflösen, gehört zu den großen Mysterien des Alltags - aber auch Gewissheiten, Gewohnheiten und Gefühle können plötzlich abhanden kommen.

17.55 Uhr
Hörtipps

18.00 Uhr
WDR aktuell

18.04 Uhr
Echo des Tages

Übernahme vom: Norddeutscher Rundfunk

19.00 Uhr
WDR aktuell

19.04 Uhr
WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder

Krabat (1/4) - Die Mühle am Koselbruch Von Otfried Preußler Als Lehrling kommt der Waisenjunge Krabat in die unheimliche Mühle am Koselbruch. Zwölf Müllersburschen erlernen dort von ihrem Meister nicht nur das Handwerk, sondern auch die schwarze Kunst. Alljährlich in der Neujahrsnacht muss einer von ihnen sterben - an Stelle des Meisters, dem dadurch ein weiteres Jahr geschenkt wird. Als es seinen Freund und Beschützer Tonda trifft, nimmt Krabat den langen Kampf mit den finsteren Mächten auf. Die Liebe zu einem Mädchen aus dem nahegelegenen Schwarzkollm gibt ihm die nötige Kraft dazu. Komposition: Rainer Quade Regie: Angeli Backhausen

20.00 Uhr
WDR aktuell

20.04 Uhr
WDR 5 spezial

Hingerichtet - Frauen auf dem Scheiterhaufen Über Hexen, Ketzer und Sündenböcke Von Uwe Schareck

22.00 Uhr
WDR aktuell

22.04 Uhr
Erlebte Geschichten

Hannelore Hensle - ein Leben für Menschen in Not Von Andrea Kath

22.30 Uhr
MusikBonus

Wiederholung: 13.04. 22.30 Uhr

23.00 Uhr
WDR aktuell

23.04 Uhr
ARD Infonacht

Übernahme vom: Mitteldeutscher Rundfunk