Jetzt läuft auf Deutschlandfunk:

Wirtschaft am Mittag

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten


05.05 Uhr

 

 

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen


05.30 Uhr

 

 

Nachrichten


05.35 Uhr

 

 

Presseschau

Aus deutschen Zeitungen


06.00 Uhr

 

 

Nachrichten


06.30 Uhr

 

 

Nachrichten


06.35 Uhr

 

 

Morgenandacht

Pfarrer Titus Reinmuth, Düsseldorf


06.50 Uhr

 

 

Interview


07.00 Uhr

 

 

Nachrichten


07.05 Uhr

 

 

Presseschau

Aus deutschen Zeitungen


07.15 Uhr

 

 

Interview


07.30 Uhr

 

 

Nachrichten


07.35 Uhr

 

 

Börse


07.56 Uhr

 

 

Sport am Morgen


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten


08.10 Uhr

 

 

Interview


08.30 Uhr

 

 

Nachrichten


08.35 Uhr

 

 

Wirtschaftsgespräch


08.47 Uhr

 

 

Sport am Morgen


08.50 Uhr

 

 

Presseschau

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten


09.05 Uhr

 

 

Kalenderblatt

Vor 30 Jahren: Mit einem "Ehrenwort" weist Uwe Barschel die Vorwürfe in der Bespitzelungsaffäre zurück


09.10 Uhr

 

 

Europa heute


09.30 Uhr

 

 

Nachrichten


09.35 Uhr

 

 

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft Innere Unsicherheit In der Woche vor der Bundestagswahl analysiert 'Tag für Tag' die religionspolitischen Vorstellungen der Parteien. Teil 1 befasst sich mit Islam und Integration Anstrengen für Allah Am Montag beginnt in der Türkei das neue Schuljahr, die Lehrpläne wurden verändert. Nun müssen sich Grundschüler mit dem Dschihad befassen Matilda im Sturm Was Russlands Orthodoxe an dem Zarenfilm "Matilda" empört Luthers Thesen, neu gelesen: These: "Reichtümer von Menschen abfischt..." Der Schriftsteller Bruno Preisendörfer, der Mechanikermeister Martin Luther und die buddhistische Nonne Carola Roloff kommentieren Luthers 66. These: "Reichtümer von Menschen abfischt..." Am Mikrofon: Benedikt Schulz


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten


10.10 Uhr

 

 

Kontrovers

Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern Fade Debatten, spannende Wahl - Für wen stimmen jetzt die Unentschlossenen? Gesprächsgäste: Richard Hilmer, Meinungsforscher und Politikberater Anja Maier, Parlamentskorrespondentin "Die Tageszeitung" Christoph Schwennicke, Chefredakteur des Magazins "Cicero" Am Mikrofon: Martin Zagatta Hörertel.: 00800 - 4464 4464 kontrovers@deutschlandfunk.de


10.30 Uhr

 

 

Nachrichten


11.00 Uhr

 

 

Nachrichten


11.30 Uhr

 

 

Nachrichten


11.35 Uhr

 

 

Umwelt und Verbraucher


11.55 Uhr

 

 

Verbrauchertipp

Nistkästen ausmisten und reinigen: Putzen für Meise & Co.


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten



12.10 Uhr

 

 

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik


12.30 Uhr

 

 

Nachrichten


12.50 Uhr

 

 

Internationale Presseschau


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten


13.30 Uhr

 

 

Nachrichten


13.35 Uhr

 

 

Wirtschaft am Mittag


13.56 Uhr

 

 

Wirtschaftspresseschau


14.00 Uhr

 

 

Nachrichten


14.10 Uhr

 

 

Deutschland heute


14.30 Uhr

 

 

Nachrichten


14.35 Uhr

 

 

Campus & Karriere


15.00 Uhr

 

 

Nachrichten


15.05 Uhr

 

 

Corso - Kunst & Pop


15.30 Uhr

 

 

Nachrichten


15.35 Uhr

 

 

@mediasres

Das Medienmagazin


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten


16.10 Uhr

 

 

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben Anselm Franke, Stephanie Hankey, Marek Tuscynski (Hgg.): "Nervöse Systeme" (Matthes & Seitz, Berlin) Eine Rezension von Philine Sauvageot Sasha Marianna Salzmann: "Außer sich" (Suhrkamp, Berlin) Eine Rezension von Christoph Schröder Am Mikrofon: Jan Drees


16.30 Uhr

 

 

Nachrichten


16.35 Uhr

 

 

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik Struktur bestimmt Farbe Vögel inspirieren US-Forscher zu neuen Pigmentformen Dokumentation von Folterspuren Bericht von der Rechtsmedizinertagung Düsseldorf Meldungen aus der Wissenschaft Sternzeit 18 September 2017 Ohne Urknall geht es nicht Am Mikrofon: Uli Blumenthal


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten


17.05 Uhr

 

 

Wirtschaft und Gesellschaft


17.30 Uhr

 

 

Nachrichten


17.35 Uhr

 

 

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18.10 Uhr

 

 

Informationen am Abend


18.40 Uhr

 

 

Hintergrund


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten


19.05 Uhr

 

 

Kommentar


19.15 Uhr

 

 

Andruck - Das Magazin für Politische Literatur

Diana Kinnert: "Für die Zukunft seh' ich schwarz. Plädoyer für einen modernen Konservatismus" rowohlt Verlag Christoph Weckenbrock: "Schwarz-Grün für Deutschland? Wie aus politischen Erzfeinden Bündnispartner wurden" Transcript Verlag Alexander Betts; Paul Collier: "Gestrandet. Warum unsere Flüchtlingspolitik allen schadet - und was jetzt zu tun ist" Siedler Verlag Ivan Krastev: "Europadämmerung. Ein Essay" Suhrkamp Verlag György Dalos: "Der letzte Zar. Der Untergang des Hauses Romanow" C.H. Beck Verlag Am Mikrofon: Barbara Roth


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten


20.10 Uhr

 

 

Musikjournal

Das Klassik-Magazin


21.00 Uhr

 

 

Nachrichten


21.05 Uhr

 

 

Musik-Panorama

Kammermusikfest "Spannungen" 2017 Antonín Dvorák Gavotte für drei Geigen, ohne op. B.164 Bohuslav Martinu Nonett Nr. 2 für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn, Fagott, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass, H.374 Marc Eychenne Cantilène et Danse für Violine, Saxofon und Klavier Antonín Dvorák Vier "Slawische Tänze" in einer Bearbeitung für Bläserquintett Francis Poulenc Trio für Klavier, Oboe und Fagott, FP43 Antonín Dvorák Quintett für zwei Violinen, zwei Violen und Violoncello Nr. 3 Es-Dur, op. 97 Christian Tetzlaff, Violine Sarah Christian, Violine Anna Reszniak, Violine Amy Yule, Flöte Steven Hudson, Oboe Sharon Kam, Klarinette Sibylle Mahni, Horn Theo Plath, Fagott Vicki Powell, Viola Gustav Rivinius, Violoncello Edicson Ruiz, Kontrabass Florian Donderer, Violine Asya Fateyeva, Saxofon Kiveli Dörken, Klavier Hyeyoon Park, Viola Rachel Roberts, Viola Aufnahme vom 20.6.2017 aus dem Wasserkraftwerk, Heimbach Am Mikrofon: Sylvia Systermans Wenn es um Antonín Dvorák geht, hat man gleich eine Handvoll Meisterwerke im Ohr. Klassische Evergreens, die in keiner Konzertsaison fehlen dürfen. Viele nicht minder meisterhafte Stücke des Tschechen sind dagegen nahezu unbekannt. Beim vergangenen Kammermusikfest Spannungen wurde ein Teil dieses unentdeckten Schatzes gehoben. Am dritten Festivalabend standen gleich drei Werke von Dvorák auf dem Programm. Seine kuriose ,Gavotte für drei Geigen', die berühmten ,Slawischen Tänze' und sein mitreißendes ,Quintett op. 97'. Tschechische Tanzrhythmen wirbelten durchs Nonett von Bohuslav Martinu. Charmante Eleganz umwehte die Cantilène et Danse des Allgeriers Marc Eychenne, und vor harmonischer Raffinesse sprühte das Trio für Klavier, Oboe und Fagott von Francis Poulenc. Raritäten von Dvorák über Martinu bis Eychenne


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten


22.50 Uhr

 

 

Sport aktuell


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten


23.10 Uhr

 

 

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht


23.57 Uhr

 

 

National- und Europahymne


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten


00.05 Uhr

 

 

Fazit

Kultur vom Tage (Wdh.)


01.00 Uhr

 

 

Nachrichten


01.05 Uhr

 

 

Kalenderblatt


01.10 Uhr

 

 

Hintergrund

(Wdh.)


01.30 Uhr

 

 

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft (Wdh.)


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten


02.05 Uhr

 

 

Kommentare und Themen der Woche

(Wdh.)


02.57 Uhr

 

 

Sternzeit


03.00 Uhr

 

 

Nachrichten


03.05 Uhr

 

 

Weltzeit

(Wdh.)


03.30 Uhr

 

 

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik (Wdh.)


03.52 Uhr

 

 

Kalenderblatt


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten


04.05 Uhr

 

 

Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr