Jetzt läuft auf SR2 Kulturradio:

ARD Radiofestival 2018. Das Gespräch: Der Soziologe und Glob

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten



06.05 Uhr

 

 

SR 2 - Der Morgen

darin u.a. Inlandspresseschau, Beiträge und Gespräche, Zwischenruf, Kommentar und Schlagzeilen um halb 7:00 - 7:05 Nachrichten 8:00 - 8:05 Nachrichten


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten


09.05 Uhr

 

 

ZeitZeichen

Reichskonkordat zwischen Deutschland und dem Vatikan unterzeichnet (20.7.1933) Von Almut Finck (Übernahme vom WDR)


09.20 Uhr

 

 

SR 2 - Der Vormittag

darin u.a. "Klassiker" (10.20) und "MusikWelt" (11.20) 10:00 - 10:05 Nachrichten 11:00 - 11:05 Nachrichten 12:00 - 12:05 Nachrichten


12.30 Uhr

 

 

Bilanz am Mittag

Politik, Wirtschaft, Kultur


13.00 Uhr

 

 

SR 2 - Der Nachmittag

darin u.a. aktuelle Informationen und Hintergründe, Kultur-Service und Musikwünsche 14:00 - 14:04 Nachrichten 14:04 - 14:30 Fortsetzung folgt... Nino Haratischwili: "Die Katze und der General", gelesen von Luana Velis, Valery Tscheplanowa, Torben Kessler und Peter Kaempfe (Teil 4 von 39) Nino Haratischwili, die mit ihrem Familienepos "Das achte Leben (Für Brilka)" 2014 berühmt wurde, umkreist in ihrem neuen großen Roman den Ersten Tschetschenienkrieg von 1994 - 1996 15:00 - 15:04 Nachrichten 16:00 - 16:04 Nachrichten 17:00 - 17:04 Nachrichten


17.30 Uhr

 

 

Bilanz am Abend

Politik, Wirtschaft, Kultur


18.00 Uhr

 

 

AbendMusik


19.15 Uhr

 

 

Diskurs

Das Saarbrücker Sofa #metoo in der Kunst Gäste: Andrea Jahn, Leiterin der Stadtgalerie Saarbrücken und Annebarbe Kau, Künstlerin und Vorstandsmitglied des Deutschen Künstlerbunds Moderation: Katrin Aue Mitschnitt einer öffentlichen Veranstaltung im Saarbrücker Künstlerhaus vom


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten


20.04 Uhr

 

 

ARD Radiofestival 2018. Das Konzert

Rheingau Musik Festival 2018 Julia Lezhneva, Sopran La Voce Strumentale Dmitry Sinkovsky, Violine und Leitung Große Stimmen Georg Philipp Telemann Concerto grosso per il Sig.r Pisendel B-Dur TWV 51 Nicola Antonio Porpora "Come nave in mezzo all'onde" - Arie aus der Oper "Siface" Carl Heinrich Graun "Senza di te, mio bene" - Arie aus der Oper "Coriolano" Arcangelo Corelli Concerto grosso B-Dur op. 6 Nr. 11 Georg Friedrich Händel "Alla sua gabbia d´oro" und "Brilla nell´alma" - Zwei Arien aus der Oper "Alessandro" Antonio Vivaldi "Zeffiretti, che sussurrate" - Arie aus der Oper "Ercole, sul Termodonte" Carl Heinrich Graun "No, no, di Libia fra l'arene" - Arie aus der Oper "Silla" Antonio Vivaldi Concerto für Violine, Streicher und B.C. d-Moll RV 242 Georg Friedrich Händel "Tu del ciel ministro eletto" - Arie aus dem Oratorium "Il Trionfo del Tiempo e del Disinganno" Live aus der Basilika von Kloster Eberbach Weilburger Schlosskonzerte 2018 Aris Quartett Franz Schubert Streichquartett d-Moll D 810 "Der Tod und das Mädchen" Wolfgang Amadeus Mozart Streichquartett B-Dur KV 458 "Jagdquartett" Johann Sebastian Bach Contrapuncti I und II aus "Die Kunst der Fuge" BWV 1080 Mitschnitt vom 24.06.2018 aus der Oberen Orangerie in Weilburg


22.30 Uhr

 

 

ARD Radiofestival 2018. Das Gespräch: Der Soziologe und Glob

alisierungskritiker Jean Ziegler im Gespräch mit Jürgen Deppe In seiner Autobiographie "Der schmale Grat der Hoffnung" berichtet Jean Ziegler, wie aus dem calvinistisch erzogenen Bürgersohn aus dem schweizerischen Thun der polarisierende Kämpfer gegen Hunger und Armut werden konnte. Der 84-Jährige erinnert sich, wie er durch die Unterhaltungen mit Jean-Paul Sartre in Paris zum politisch denkenden Menschen und international anerkannten Publizisten wurde und wie er als Chauffeur von Che Guevara dem kubanischen Comandante fast in den bewaffneten Kampf und sicheren Tod gefolgt wäre. Stattdessen wurde Ziegler Abgeordneter im Schweizer Parlament, was er als einen "totalen Misserfolg" beschreibt. Seitdem engagiert er sich international u.a. bei der UN, denn er glaubt fest an die verändernde Kraft der "planetarischen Zivilgesellschaft". Geistreich, unterhaltsam und provokativ erzählt Jean Ziegler von all dem im Gespräch mit Jürgen Deppe. Das Gespräch steht nach der Ausstrahlung im Internet unter www.ardradiofestival.de zum kostenlosen Download zur Verfügung.


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten (NDR)


23.04 Uhr

 

 

ARD Radiofestival 2018 Lesung

"Die Katze und der General" von Nino Haratischwili - Teil 5/39 Luana Velis, Valery Tscheplanowa, Torben Kessler und Peter Kaempfe lesen aus dem noch unveröffentlichten Roman von Nino Haratischwili.


23.35 Uhr

 

 

ARD Radiofestival 2018 Jazz

Preview: Jazz aus Berlin Die Preview wirft ein Spotlight auf aktuellen Jazz aus Berlin. Die Jazz-Szene der Hauptstadt ist vielgestaltig wie keine andere in Deutschland: Fast im Monatstakt gibt es neue Bands, neue Labels, neue Locations, neue Musik.


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten


00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert (BR)

2:00 - 2:03 Nachrichten 4:00 - 4:03 Nachrichten 5:00 - 5:03 Nachrichten