Jetzt läuft auf SRF 1:

Zambo

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten


05.30 Uhr

 

 

Nachrichten


05.55 Uhr

 

 

Wetter

Das aktuelle Wetter von SRF Meteo.


06.00 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert ? und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


06.30 Uhr

 

 

Nachrichten


06.32 Uhr

 

 

Regionaljournal Basel Baselland

Das Regionaljournal Basel berichtet täglich über das politische, gesellschaftliche, wirtschaftliche, kulturelle und sportliche Geschehen der Kantone Basel-Stadt und Baselland. Dies aktuell, kompetent, kompakt, hintergründig und mit Profil. Wir sind die andere wichtige Stimme der Region Basel.


06.55 Uhr

 

 

Wetter

Das aktuelle Wetter von SRF Meteo.


07.00 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert ? und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


07.30 Uhr

 

 

Nachrichten


07.32 Uhr

 

 

Regionaljournal

1978 führte Schweizer Radio DRS die «Regionaljournale» ein: Basel, Bern/Freiburg/Wallis, Ostschweiz/Graubünden, Zentralschweiz und Zürich/Schaffhausen. Als letzte regionale Radio- und Fernsehgesellschaft in der Deutschschweiz wurde 1980 die Programmstelle Aargau-Solothurn in Aarau gegründet, eröffnet wurde das Studio Ende der 80er-Jahre. Im Zuge der Regionalisierungsstrategie eröffnete Schweizer Radio DRS 1999 eine Regionalredaktion in Chur (Regionaljournal Graubünden). Seit 1. Januar 2011 sind die sechs Regionalredaktionen, welche mehrmals täglich die «Regionaljournale» realisieren, in der Abteilung «Chefredaktion Radio» integriert. Diese wird seit 1. November 2009 von Rolf Hieringer geleitet, der zugleich Mitglied der Chefredaktion Radio ist.


07.43 Uhr

 

 

Morgenstund hat Gold im Mund

Um 07.40 Uhr kräht der Hahn auf Radio SRF 1. «Morgenstund hat Gold im Mund» ist das populärste Quiz seit Jahren. Da wird Mitraten zur angenehmen Pflicht . Es gelten folgende Teilnahmebedingungen .


07.55 Uhr

 

 

Wetter

Das aktuelle Wetter von SRF Meteo.


08.00 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert ? und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


08.13 Uhr

 

 

Espresso

Melectronics verrechnet Gebühr für kleinere Probleme Wer mit einem Problem zu Melectronics geht, muss unter Umständen das Portemonnaie zücken. Die Migros-Tochter hat eine Gebühr für Smartphones und Tablets festgelegt: Für 15 Minuten Service sind 30 Franken fällig. Mit einer ähnlichen Gebühr hatte 2015 schon die Swisscom für Ärger gesorgt.


08.30 Uhr

 

 

Nachrichten


08.32 Uhr

 

 

Regionaljournal

1978 führte Schweizer Radio DRS die «Regionaljournale» ein: Basel, Bern/Freiburg/Wallis, Ostschweiz/Graubünden, Zentralschweiz und Zürich/Schaffhausen. Als letzte regionale Radio- und Fernsehgesellschaft in der Deutschschweiz wurde 1980 die Programmstelle Aargau-Solothurn in Aarau gegründet, eröffnet wurde das Studio Ende der 80er-Jahre. Im Zuge der Regionalisierungsstrategie eröffnete Schweizer Radio DRS 1999 eine Regionalredaktion in Chur (Regionaljournal Graubünden). Seit 1. Januar 2011 sind die sechs Regionalredaktionen, welche mehrmals täglich die «Regionaljournale» realisieren, in der Abteilung «Chefredaktion Radio» integriert. Diese wird seit 1. November 2009 von Rolf Hieringer geleitet, der zugleich Mitglied der Chefredaktion Radio ist.


08.40 Uhr

 

 

Morgengeschichte

«Nebenwirkung» von Walter Däpp


08.55 Uhr

 

 

Wetter

Das aktuelle Wetter von SRF Meteo.


09.00 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert ? und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten


10.03 Uhr

 

 

Treffpunkt

Vielfalt im Gartenbeet Was gedeiht in den Schweizer Gärten? Und wie haben sie sich in den letzten Jahren verändert? Die Sendung «Treffpunkt» blickt bei Herrn und Frau Schweizer über den Gartenzaun und fragt, welche Pflanzen aus den Beeten fast verschwunden sind und welche neu aus der Erde spriessen. Die botanischen Gärten der Schweiz schlagen Alarm: Mit dem Projekt «Botanica 2017» machen sie aktuell darauf aufmerksam, dass in der Schweiz ein Drittel aller Wildpflanzen bedroht ist. Aber wie steht es um die Pflanzen in den Schweizer Gärten? Laut SRF-Garten-Expertin Silvia Meister hat sich die Schweizer Gartenlandschaft in den letzten Jahrzehnten ebenfalls massiv verändert: vom Zuchtgarten der 1960er-Jahre über die Naturgartenbewegung in den 1980er-Jahren bis hin zu den extravaganten Garten- und Wohnlandschaften heutiger Prägung. «Insgesamt hat die Vielfalt der Gartenpflanzen nicht ab-, sondern zugenommen.» Die Sendung «Treffpunkt» geht dieser Sache auf den Grund und gibt Tipps für pflegeleichte, aber vielfältige Gärten. Ausserdem berichtet SRF-Grossbritannien-Korrespondent, was im Gartenland schlechthin die Gemüter der Pflanzenfreunde bewegt.


11.00 Uhr

 

 

Nachrichten


11.08 Uhr

 

 

Ratgeber

Erkältet im Sommer: Die Sommergrippe Sommer, Sonne, die Badi ist offen und dann haut sie uns um: Die Grippe. Husten und Kratzen im Hals, laufende Nase, Gliederschmerzen, Fieber oder sogar Magen-Darm-Probleme halten uns zuhause fest. Wir kommen nicht drum rum: Der Körper braucht Ruhe. «Fieber und eine Grippe lassen sich nicht rausschwitzen durch körperliche Betätigung», ermahnt uns Hausarzt Thomas Kissling. «Am besten bleiben wir drinnen, allenfalls, wenn es etwas besser geht, draussen in den Schatten sitzen, die Sonne meiden. Und: genug trinken!» Weitere Tipps im Umgang mit einer Grippe im Sommer von Thomas Kissling: Eine Grippe vorbeugen? Allgemein für gute Abwehrkräfte sorgen, also gesund essen, sich viel bewegen, sich draussen bewegen und genug trinken. Wahrscheinlich spielt die Austrocknung der Schleimhäute eine Rolle, denn da können sich die Viren besonders gut festsetzen, und da kann die Klimaanlage ursächlich beteiligt sein. Nasse Haare und Durchzug führen aber nicht zu einer Sommergrippe. Eine Grippe behandeln? Bettruhe, sich schonen, kein Sport und gerade im Sommer bei heissen Temperaturen unbedingt für genug Flüssigkeit sorgen. Dauert die Grippe länger als drei oder vier Tage und steigt das Fieber weiter an oder sind Vorerkrankungen vorhanden, sollte man sich dann mal beim Hausarzt melden. Wann ist eine Grippe vorbei? Das Fieber ist ein klares Zeichen: Der Körper braucht Ruhe. Nicht sofort wieder mit körperlicher Anstrengung beginnen, wenn die Temperatur gesunken ist. Faustregel: ein richtiges sportliches Training ist erst möglich nach gleich vielen Wochen Pause, wie man Tage Fieber gehabt hat.


11.40 Uhr

 

 

A point

«Mein Lieblingsrezept»: Pizzoccheri von Therese Gesualdi Liebe geht durch den Magen, heisst's doch so schön . Aber nein, natürlich ist die Baslerin Therese Gesualdi vor 34 Jahren nicht wegen der Küche ins Tessin gekommen, sondern der Liebe wegen. Und trotzdem ein paar Tessiner- Gerichte wie Polenta oder Risotto hat sie heute nach so vielen Jahren ennet des Gotthards natürlich schon in ihrem Koch-Repertoire. Und Ihr Lieblingsrezpt, ihre feinen Pizzoccheri mit Spinat, Fontal-Käse und ganz anständig viel Butter, das kommt sogar aus Italien, aus dem Veltin. Dort hat Therese Gesualdi diese Pizzoccheri zum ersten Mal gegessen und war davon so begeistert davon, dass sie das Gericht zu Hause sofort nachgekocht hat. Offenbar so gut, dass die Pizzoccheri fortan zum Lieblingsgericht der Gesualdis geworden sind und dort immer wieder auch für Freunde auf den Tisch kommen. Ganz egal, ob diese jetzt aus der deutschen Schweiz oder aus der italienischen Schweiz kommen. Mit ihren feinen Pizzoccherie hat Therese Gesualdi sie alle im Sack. Und à propos italienische Schweiz oder auch Romandie oder Rätoromanische Schweiz: Wie gut kennen Sie eigentlich die andern Sprachregionen der Schweiz? Machen Sie die Probe aufs Exempel und testen Sie Ihr Wissen bei unserem Online-Quiz «Suisse Quiz». Hier gehts zum Quiz . Und welches ist Ihr Lieblingsgericht? Sind Sie auch ein passionierter Hobbykoch? Oder eine passionierte Hobbyköchin? Und möchten Sie Ihr Lieblingsrezept mit den Hörerinnen und Hörern von SRF1 teilen? Dann machen Sie doch mit bei unserer Koch-Serie «Mein Lieblingsrezept» und schicken Sie uns Ihr Rezept zu. Das Formular finden Sie hier .


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten


12.03 Uhr

 

 

Regionaljournal Basel Baselland

Das Regionaljournal Basel berichtet täglich über das politische, gesellschaftliche, wirtschaftliche, kulturelle und sportliche Geschehen der Kantone Basel-Stadt und Baselland. Dies aktuell, kompetent, kompakt, hintergründig und mit Profil. Wir sind die andere wichtige Stimme der Region Basel.


12.22 Uhr

 

 

Wetter

Das aktuelle Wetter von SRF Meteo.


12.30 Uhr

 

 

Rendez-vous

Die Informationssendung «Rendez-vous» berichtet über das aktuelle Geschehen in Politik und Wirtschaft und liefert zu ausgewählten Ereignissen Hintergründe und fundierte Analysen. Tagesgespräch Das Tagesgespräch befragt Akteure oder Betroffene zu tagesaktuellen Themen, wichtigen Entwicklungen oder zu exemplarischen Vorgängen - vorwiegend in den Bereichen Politik und Wirtschaft.


13.00 Uhr

 

 

Tagesgespräch

Das Tagesgespräch beobachtet die Welt aus einem wirtschaftspolitischen, kulturpolitischen oder gesellschaftspolitischen Blickwinkel. Im Tagesgespräch wird das Thema des Tages diskutiert und vertieft.


13.40 Uhr

 

 

3 vo 5

Welche Stadt liegt südlicher: New York oder London? Welcher Strassentunnel ist länger: San Bernardino oder Gubrist? Welcher Dienstgrad in der Schweizer Armee ist höher: Divisionär oder Brigadier? Das Quiz «3 vo 5» ist einfach, aber spannend: Fünf Fragen, je fünf Sekunden Zeit für die Antwort, drei davon müssen richtig sein. Die erste Antwort zählt. Ihre Nummer zum Mitspielen: 0848 440 222 (nur Anrufe kurz vor 13.40 Uhr können berücksichtigt werden)


14.00 Uhr

 

 

Nachrichten


14.06 Uhr

 

 

Hörspiel

«Ehrenwerte Gesellschaft» von Friedrich Bestenreiner Geld regiert seit jeher die Welt und die Raubritter sind geblieben, nur haben sie ihre Rüstungen mit dem distinguierten Anzug vertauscht. Der Bastard bleibt ein Bastard und für eine gute Rendite ist nach wie vor jedes Mittel recht. Doktor Henning Eutin hat für die Elb-Chemie AG einen neuen Schiffsanstrich entwickelt, der allen Konkurrenzprodukten weit überlegen sein wird. Millionengewinne sind in Aussicht. Allerdings stellt sich die Frage: In München beim Patentamt anmelden oder nicht? Die Konzernleitung unter Alfried Brühl-Heysen beschliesst noch zuzuwarten, um ja keine schlafenden Hunde zu wecken. Aber die Konkurrenz hat scheinbar Wind von der Sache bekommen und Werkspionage gehört längst zum üblichen Spiel in dieser «Liga». Als dann ein Mord geschieht und beim Opfer die Kopie einer gleichlautenden Patentanmeldung der United Chemistry, Illinois gefunden wird, läuft alles aus dem Ruder. Die Glitzer-Fassade einer ehrenwerten Gesellschaft fällt endgültig in sich zusammen. Mit: Klaus Degenhardt (Erzähler), Buddy Elias (Gottfried Parsenn), Nikola Weisse (Dr. Marianne Biedermann), Andreas Müller-Crépon (Josef Hadamik), Andre Jung (Doktor Hennig Eutin), Sara Capretti (Ute Eutin), Heiner Hitz (Doktor Arnim von Weyerhaus), Barbara Falter (Susi Kröger), Bettina Stucki (Lilli, Ihre Freundin), Siggi Schwientek (Joschi, Bademeister), Trevor John Roling (ein Amerikaner), Jürgen Cziesla (Hauptkommissar Tomschak), Josef Ostendorf (Filip, Inspektor) Musik: Jonas C. Haefeli - Tontechnik: Fabian Lehmann, Roland Häberli, Martin Weidmann - Regie: Buschi Luginbühl - Produktion: SRF 2003 - Dauer: 46'


15.00 Uhr

 

 

Nachrichten


16.00 Uhr

 

 

Heute um Vier

«Heute um Vier» sind die Vorabend-Informationen auf Radio SRF. Die Aktualitäten des Nachmittags aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft auf den Punkt gebracht, mit Nachrichten, Originaltönen, Kurzberichten, Einschätzungen und dem gewohnten Service: Börsendaten und Wetter. «Heute um Vier» eröffnet den Vorabend auf Radio SRF 1.


16.25 Uhr

 

 

VeranstaltungsTipps

Die «Veranstaltungs-Tipps» sollen den HörerInnen einen Überblick über das Schweizer Kulturschaffen geben, auf ausgesuchte kulturelle Veranstaltungen in der Schweiz aufmerksam machen und zum Besuch animieren. Die einzelnen Tipps sind kurze, informative Zusammenfassungen zum Inhalt, mit Angaben zum Spielort, Datum und Uhrzeit.


16.30 Uhr

 

 

Regional Diagonal

«Regional Diagonal»: Typisch für die Region ? exemplarisch für die Schweiz. Die Sendung wählt regionale Themen für ein überregionales Publikum aus und ordnet sie ein. Montag bis Freitag im Nachrichtenformat, am Wochenende als Magazin.


16.50 Uhr

 

 

Wetter

Das aktuelle Wetter von SRF Meteo.


17.00 Uhr

 

 

Heute um Fünf

«Heute um Fünf» sind die Vorabend-Informationen auf Radio SRF. Hier werden die wichtigen Ereignisse der zweiten Tageshälfte aus Politik, Wirtschaft, Sport und Gesellschaft hörbar gemacht. «Heute um Fünf» ist der aktuelle Blick auf die Welt mit der Schweiz im Zentrum zum Auftakt des Feierabends. «Heute um Fünf» ist die erweiterte Ausgabe von «Heute um Vier» .


17.12 Uhr

 

 

Sport

Aktuelle Sportmeldungen und Berichte auf DRS 4.


17.30 Uhr

 

 

Regionaljournal Basel Baselland

Das Regionaljournal Basel berichtet täglich über das politische, gesellschaftliche, wirtschaftliche, kulturelle und sportliche Geschehen der Kantone Basel-Stadt und Baselland. Dies aktuell, kompetent, kompakt, hintergründig und mit Profil. Wir sind die andere wichtige Stimme der Region Basel.


18.00 Uhr

 

 

Echo der Zeit

«Echo der Zeit» ist die älteste politische Hintergrundsendung von Radio SRF: Seit 1945 vermittelt die Sendung täglich die wichtigsten Nachrichten, Berichte, Reportagen, Interviews und Analysen über das aktuelle Zeitgeschehen.


18.45 Uhr

 

 

Sport

Aktuelle Sportmeldungen und Berichte auf DRS 4.


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten


19.03 Uhr

 

 

Zambo

«Zambo» hörst du im Radio auf SRF 1, jeden Tag von 19:03 bis 20:00 Uhr. Die Musik, die du im «Zambo» Radio hörst, kannst du selbst mit deinen Musikwünschen mitbestimmen. Und die Grüsse, die wir für Dich zusätzlich im Radio abgeben, sind alle auch auf dem Podcast drauf. Zusätzlich bringt «Zambo» Themen zu Freizeit, Musik, Sport, Natur, Schule, Familie, Tiere, Lifestyle und Medien. Welche Themen es sind, bestimmst du mit. Schreibe auf www.zambo.ch über das, was dich interessiert einen Blog-Eintrag und mit etwas Glück kommst du mit deinem Thema im «Zambo» Hier gehts zu «Zambo»


19.50 Uhr

 

 

Zambo Charts Mix


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten



20.03 Uhr

 

 

Wunschkonzert

Im Wunschkonzert am Montagabend auf Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 1 spielen unsere Moderatorinnen und Moderatoren die von Ihnen gewünschten Musiktitel und überbringen Ihre Grüsse. Es können leider nicht alle Wünsche berücksichtig werden. Ihren Wunsch können Sie unter folgender Adresse aufgeben: Radio SRF Musikwelle Montagswunschkonzert 8042 Zürich oder mitneben stehendem Formular.


21.00 Uhr

 

 

Nachrichten


21.03 Uhr

 

 

Wunschkonzert

Im Wunschkonzert am Montagabend auf Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 1 spielen unsere Moderatorinnen und Moderatoren die von Ihnen gewünschten Musiktitel und überbringen Ihre Grüsse. Es können leider nicht alle Wünsche berücksichtig werden. Ihren Wunsch können Sie unter folgender Adresse aufgeben: Radio SRF Musikwelle Montagswunschkonzert 8042 Zürich oder mitneben stehendem Formular.


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten


22.06 Uhr

 

 

Sport

Aktuelle Sportmeldungen und Berichte auf DRS 4.


22.08 Uhr

 

 

Nachtclub

Lassen Sie sich von Ralph Wicki oder Röbi Koller unterhalten und durch die Nacht und in den neuen Tag begleiten. «Nachtclub» von Montag bis Donnerstag von 22.00 bis 01.00 Uhr auf Radio SRF 1.


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten


23.04 Uhr

 

 

Schreckmümpfeli

«Bis die Chemie stimmt» von Maria Ursprung Letzte Chance oder: Reifeprüfung 2.0 Mit: Elisa Plüss (Cornelia Bauer, Maturandin), Hanspeter Müller-Drossaart (Chemielehrer Schäfer) Tontechnik: Basil Kneubühler Regie: Reto Ott Produktion: SRF 2017 Dauer: 10:07


23.10 Uhr

 

 

Nachtclub

Lassen Sie sich von Ralph Wicki oder Röbi Koller unterhalten und durch die Nacht und in den neuen Tag begleiten. «Nachtclub» von Montag bis Donnerstag von 22.00 bis 01.00 Uhr auf Radio SRF 1.


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten


00.06 Uhr

 

 

Nachtclub

Lassen Sie sich von Ralph Wicki oder Röbi Koller unterhalten und durch die Nacht und in den neuen Tag begleiten. «Nachtclub» von Montag bis Donnerstag von 22.00 bis 01.00 Uhr auf Radio SRF 1.


01.00 Uhr

 

 

Nachrichten


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten


03.00 Uhr

 

 

Nachrichten


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten