Jetzt läuft auf SRF 2 Kultur:

Notturno

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten


06.05 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


06.10 Uhr

 

 

Früh-Stück

«Wie man einem Kind» von Nora Gomringer


06.20 Uhr

 

 

100 Sekunden Wissen

«100 Sekunden Wissen» ist eine kleine, hochdosierte Ration Wissen für den Tag und die Tage danach. Am Anfang steht ein Stichwort, eine Redewendung, ein Begriff; am Ende steht ein Erkenntnisgewinn ? pointiert und witzig formuliert, in einer Minute und 40 Sekunden.


06.30 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert ? und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


07.00 Uhr

 

 

Nachrichten


07.03 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


07.30 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert ? und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


07.50 Uhr

 

 

Blick ins Feuilleton

Was macht Schlagzeilen in den Feuilletons? Einmal täglich werfen wir einen Blick in den Kulturteil der Zeitungen.


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten


08.03 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


08.30 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert ? und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten


09.02 Uhr

 

 

Kontext

Unsere Rasputins Wer sind sie, diese seltsamen Hofschranzen, die am Rockzipfel der Mächtigen hangen und ihnen einflüstern - die Rasputins von heute, unsere Steve Bannons. Eigentlich ist er einfach ein ungebildeter Bauer, der kaum lesen und schreiben kann. Ein gross gewachsener Kerl in schmutzigen Kleidern. Ein Paria mit strähnigen Haaren, dürrem Bart und stechendem Blick aus einem Dorf - Grigorij Jefimowitsch Rasputin. Er zieht seit Jahren durch das riesige Zarenreich, inbrünstig verehrt von unzähligen Anhängern. Und eines Tages, im Jahr 1903, erreicht er St. Petersburg und wird bald zum Zarenhof gerufen, wo er alles durcheinander bringt und die Strippen der Macht an sich reisst.


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten


10.20 Uhr

 

 

100 Sekunden Wissen

«100 Sekunden Wissen» ist eine kleine, hochdosierte Ration Wissen für den Tag und die Tage danach. Am Anfang steht ein Stichwort, eine Redewendung, ein Begriff; am Ende steht ein Erkenntnisgewinn ? pointiert und witzig formuliert, in einer Minute und 40 Sekunden.


11.00 Uhr

 

 

Nachrichten


11.30 Uhr

 

 

Lyrik am Mittag

Urs Allemann: Traurige Trochäenbrösl Urs Allemann kam 1948 in Zürich zur Welt, studierte Germanistik, Soziologie und Sozialpsychologie, war Redakteur der Zeitschrift «Theater heute» und Manuskriptbearbeiter im medizinischen S. Karger Verlag. Von 1986 bis 2004 schliesslich leitete er das literarische Feuilleton der «Basler Zeitung». Das Gedicht, gesprochen vom Autor, hören Sie hier: www.lyrikline.org


11.45 Uhr

 

 

SRF 4 News Tageschronik

Was geschah heute vor 4 Jahren? Heute vor 148 Jahren? Jeder Tag ist ein Jahrestag. Die Tageschronik greift Ereignisse auf, die sich am jeweils aktuellen Datum jähren: seien es Geburtstage, Skandale, Erfindungen oder Rekorde. Fast täglich jährt sich eine skurile, tragische oder überraschende Geschichte.


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten


12.10 Uhr

 

 

Kultur kompakt

Die wichtigsten Themen und Ereignisse aus Kultur, Gesellschaft und Wissenschaft in Kürze.


12.30 Uhr

 

 

Rendez-vous

Die Informationssendung «Rendez-vous» berichtet über das aktuelle Geschehen in Politik und Wirtschaft und liefert zu ausgewählten Ereignissen Hintergründe und fundierte Analysen. Tagesgespräch Das Tagesgespräch befragt Akteure oder Betroffene zu tagesaktuellen Themen, wichtigen Entwicklungen oder zu exemplarischen Vorgängen - vorwiegend in den Bereichen Politik und Wirtschaft.


13.00 Uhr

 

 

Klassiktelefon

Wollen Sie ein Musikstück wiederhören, jemandem eine Freude machen oder dem Radiopublikum etwas vorstellen? Unter der Telefonnummer 061 365 365 3 oder per E-Mail unter klassiktelefon@srf.ch nehmen wir Ihren Wunsch entgegen. Wir werden uns bemühen, ihn in den kommenden Tagen zu erfüllen. Wenn Sie einen speziellen Wunsch für einen bestimmten Tag haben, geben Sie bitte unbedingt das Datum an, das bis um 9 Uhr am entsprechenden Sendetag.


13.45 Uhr

 

 

Concerto

Tschechische Meister: Dvorak und Janacek Antonín Dvorák Quartett für Klavier, Violine, Viola und Violoncello D-Dur Busch Trio Miguel da Silva, Viola Leos Janácek Das schlaue Füchslein. Suite für Orchester aus der gleichnamigen Oper Tschechische Philharmonie Ltg: Charles Mackerras Leos Janácek Im Nebel. 4 Stücke für Klavier Tomas Dratva, Klavier Musik 15-16 Uhr: Leopold Kozeluch Sinfonie C-Dur 4. Presto con fuoco Concerto Köln Antonio Vivaldi Juditha triumphans. Oratorium Veni, me sequere fida. Arie Magdalena Kozena, Mezzosopran Academia Montis Regalis Ltg: Alessandro de Marchi Joseph Haydn Cellokonzert Nr. 1 C-Dur 1. Moderato Pieter Wispelwey, Cello Ensemble Florilegium Ludwig van Beethoven Die Geschöpfe des Prometheus. Ballett op. 43 Ouvertüre Tonhalle-Orchester Zürich Ltg: David Zinman Anton Stepanovich Arensky Suite für 2 Klaviere Nr. 2 op. 23 «Silhouetten» 2 Sätze 2. La Coquette 3. Polichinelle Stephen Coombs, Klavier Ian Munro, Klavier Johannes Brahms Ungarische Tänze für Klavier zu vier Händen 3 Tänze 1. g-Moll (Allegro molto) 3. F-Dur (Allegretto) 10. E-Dur (Presto) Fassung für Orchester London Symphony Orchestra Ltg: Michael Tilson Thomas Camille Saint-Saëns Romanze für Cello und Orchester op. 67 Steven Isserlis, Cello NDR-Sinfonieorchester, Hamburg Ltg: Christoph Eschenbach Franz Schubert Quintett A-Dur D 667 «Forellenquintett» 5. Allegro giusto Trio Wanderer Christophe Gaugué, Bratsche Stéphane Logerot, Kontrabass


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten


16.30 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten


17.08 Uhr

 

 

Kultur-Aktualität


17.30 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18.03 Uhr

 

 

Kontext

Unsere Rasputins Wer sind sie, diese seltsamen Hofschranzen, die am Rockzipfel der Mächtigen hangen und ihnen einflüstern - die Rasputins von heute, unsere Steve Bannons. Eigentlich ist er einfach ein ungebildeter Bauer, der kaum lesen und schreiben kann. Ein gross gewachsener Kerl in schmutzigen Kleidern. Ein Paria mit strähnigen Haaren, dürrem Bart und stechendem Blick aus einem Dorf - Grigorij Jefimowitsch Rasputin. Er zieht seit Jahren durch das riesige Zarenreich, inbrünstig verehrt von unzähligen Anhängern. Und eines Tages, im Jahr 1903, erreicht er St. Petersburg und wird bald zum Zarenhof gerufen, wo er alles durcheinander bringt und die Strippen der Macht an sich reisst.


19.00 Uhr

 

 

Echo der Zeit

«Echo der Zeit» ist die älteste politische Hintergrundsendung von Radio SRF: Seit 1945 vermittelt die Sendung täglich die wichtigsten Nachrichten, Berichte, Reportagen, Interviews und Analysen über das aktuelle Zeitgeschehen.


20.00 Uhr

 

 

Diskothek

J.S. Bach: Partita für Violine solo Nr.2 d-Moll BWV 1004 Als Johann Sebastian Bach im Juli 1720 von einer Reise nach Köthen zurückkehrt, findet er seine Frau Maria Barbara «todt und begraben... ohngeachtet er sie bey der Abreise gesund und frisch verlassen hat». Zu dieser Zeit war Bach mit der Komposition der Violinsonaten und Partiten beschäftigt. Und also auch mit der Chaconne, mit dem letzten Satz der Partita Nr. 2. Manche deuten dieses komplexe Stück Musik als Grabmusik für Bachs Frau. Andere suchen nach versteckten religiösen Codes in der Partitur. Welche Interpretation knackt die Rätsel dieser berühmten Chaconne? Gäste von Annelis Berger sind Etienne Abelin und Barbara Doll. Erstausstrahlung: 29.06.15



22.00 Uhr

 

 

Nachrichten


22.06 Uhr

 

 

Fiori musicali

Französische «Grands Motets» Grosse Musik für eine grosse Nation: Mit barocken Motetten von Henry Du Mont, Jean-Joseph de Mondonville und fast selbstverständlich am Hofe von Versailles Jean-Baptiste Lully.


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten


00.06 Uhr

 

 

Notturno

Werke Die gespielten Titel werden erst nach der Ausstrahlung angezeigt.