Jetzt läuft auf SWR2:

ARD-Nachtkonzert

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

8731 Hörer

05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Arthur Sullivan: "The Pirates of Penzance", Ouvertüre Academy of St. Martin in the Fields Leitung: Neville Marriner Georg Friedrich Händel: Concerto grosso C-Dur HWV 318 "Das Alexanderfest" Akademie für Alte Musik Berlin Frédéric Chopin: Rondo C-Dur op. 73 Monika Egri und Attila Pertis (Klavier) Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie B-Dur KV 22 Concentus Musicus Leitung: Nikolaus Harnoncourt Antonín Dvorák: "Waldesruhe" op. 68 Nr. 5 Daniel Müller-Schott (Violoncello) NDR Sinfonieorchester Leitung: Michael Sanderling Johann Strauß: "Der Zigeunerbaron", Schatzwalzer aus dem 2. Akt Salzburger-Festspiel-All-Stars-Ensemble

6694 Hörer

06.00 Uhr

 

 

SWR2 am Morgen

darin bis 8.00 Uhr: 6:00 - 6:10 SWR2 Aktuell 6:30 - 6:32 Kurznachrichten 6:36 - 6:40 SWR2 Zeitwort 31.03.1992: "Mighty Mo", das US-Schlachtschiff "Missouri" wird Museum Von Gregor Papsch 6:44 - 6:47 SWR2 Globales Tagebuch 6:52 - 6:56 Pressestimmen 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:17 - 7:20 SWR2 Meinung 7:29 - 7:30 SWR2 Programmtipps 7:30 - 7:32 Kurznachrichten 7:32 - 7:36 Heute in den Feuilletons 7:45 - 7:51 SWR2 Kulturgespräch 7:57 - 8:00 Wort zum Tag

2477 Hörer

08.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell

68 Hörer

08.10 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Morgen

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

1133 Hörer

08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

Pferd und Mensch - eine Kulturgeschichte Von Petra Stalbus Mit der Zähmung des Wildpferdes vor mehr als 6000 Jahren begannen Menschen eine historisch einmalige, enge Verbindung mit einem Tier einzugehen. Pferde halfen Menschen, Pflüge, Streitwagen, Karren und Schlitten zu ziehen. Pferde verliehen Schnelligkeit, Kraft und kriegerische Überlegenheit - Reiter wurden jahrtausendelang zu Ikonen der Macht. Noch bis ins 20. Jahrhundert waren Pferde allgegenwärtig, in Landwirtschaft, Städten und bei Armeen. Als Sport- und Freizeitpartner werden die Vierbeiner bis heute geschätzt und geliebt. Doch es gibt auch Nischen, in denen Pferde wie früher Arbeitsgefährten des Menschen sind. Sogar die barocke Reitkunst wurde wiederbelebt, an der einzigen deutschen Hofreitschule, in Schloss Bückeburg in Ostwestfalen.

1396 Hörer

08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps

1369 Hörer

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

8731 Hörer

09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Wenn Frühlingslüfte streichen (5) Mit Sabine Weber

2292 Hörer

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

8731 Hörer

10.05 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Revoluzzer auf Rollen Wie das Skateboard meine Jugend bewegt hat Von Nail Al Saidi Sommer 1989. Eine Revolution bahnt sich auf den Straßen an. Durch die Bundesrepublik rollt eine große Skater-Welle. Selbst in der Kleinstadt Sprockhövel am Rande des Ruhrgebiets wird die Jugend vom Skateboard-Fieber erfasst. Die Nebenwirkungen sind fatal: chronischer Freiheitsdrang, Beschädigung von Mauerwerk und Parkbanken, langfristige Verstimmungen mit der Erwachsenwelt. 25 Jahre später blickt Autor Nail Al Saidi mit seinen damaligen Skaterfreunden auf die bewegte Jugendzeit: Was ist geblieben vom wilden Idealismus und der rollenden Rebellion? (Produktion 2015)

2675 Hörer

10.30 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik - Neue CDs

Am Mikrofon: Jörg Lengersdorf

309 Hörer

11.57 Uhr

 

 

SWR2 Kulturservice

593 Hörer

12.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps

3796 Hörer

12.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten

314 Hörer

12.33 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

1381 Hörer

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

8731 Hörer

13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Joseph Bodin de Boismortier: Konzert für Blockflöte, Violine, Oboe, Viola da gamba und Basso continuo e-Moll Ensemble Meridiana Francis Poulenc: Sonate für Violine und Klavier d-Moll Tianwa Yang (Violine) Nicholas Rimmer (Klavier) Ludwig van Beethoven: Ouvertüre zu Heinrich Joseph von Collins Trauerspiel "Coriolan" op. 62 "Coriolan-Ouvertüre" Euroclassic Festival Orchester Pirmasens Leitung: Antje Weithaas Edvard Grieg: Streichquartett g-Moll op. 27 Vermeer-Quartett Franz Schubert: Impromptu As-Dur D 935 Nr. 2 Olga Scheps (Klavier)

2973 Hörer

14.28 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps

1369 Hörer

14.30 Uhr

 

 

SWR2 Fortsetzung folgt

Jakob, der Lügner(15/24) Roman von Jurek Becker Gelesen von August Diehl

1322 Hörer

14.55 Uhr

 

 

SWR2 Die Buchkritik

Nora Bossong: Rotlicht Carl Hanser Verlag 240 Seiten 20 Euro Am kommenden Montag wird in Staufen der Peter-Huchel-Preis verliehen, der vom Land Baden-Württemberg und dem SWR gestiftet wird. Vor fünf Jahren erhielt Nora Bossong diese begehrte Auszeichnung für deutschsprachige Lyrik. Jetzt hat die Schriftstellerin das Buch "Rotlicht" veröffentlicht. Ein Jahr lang recherchierte sie dafür an verschiedenen Orten käuflicher Lust, von der Tabledance-Bar bis zum Bordell. Erste Kritiker sprechen angesichts der gesammelten Reportagen schon von einem neuen Standardwerk über Sex und Prostitution. Oliver Pfohlmann hat "Rotlicht" gelesen.

769 Hörer

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

8731 Hörer

15.05 Uhr

 

 

SWR2 Cluster

Das Musikmagazin ca. 15.45 Uhr: Die Klanginsel Musikthema des Tages - Berichte und Reportagen aus dem Musikleben

1531 Hörer

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

8731 Hörer

16.05 Uhr

 

 

SWR2 Impuls

Das Wissensmagazin

2401 Hörer

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

8731 Hörer

17.05 Uhr

 

 

SWR2 Forum

Selters, Snacks und Super - Droht der Tankstelle das Aus? Es diskutieren: Patrick Carré, Leiter des Shell-Tankstellenbereichs Deutschland / Österreich / Schweiz, Hamburg Marcus Graner, Architekt, Bergisch-Gladbach Urs Spörri, Kurator und Filmkritiker, Wiesbaden Gesprächsleitung: Reinhard Hübsch Die ersten Automobilisten wie Bertha Benz holten sich ihren Treibstoff in der Apotheke, doch mit der zunehmenden Motorisierung etablierte sich ein neuer architektonischer Ort entlang der Fahrbahnen: die Tankstelle. Anfangs bescheidene Hütten, die die Kraftfahrer mit Benzin und Diesel versorgten, boten sie bald den Rundumservice an mit Scheibenreinigung und Ölwechsel, Reifendruck-Prüfung und Kleinreparaturen. Doch nach der Ölkrise ließ sich mit dem Schmierstoff der Mobilität kaum noch Geld verdienen. Der Tank- schrumpfte zum Kassenwart, der Kunde wuchs zum Do-it-yourself-Allrounder. Inzwischen sucht die Zapfsäule, die in Architektur und Literatur, in Musik und bildender Kunst ihre Bremsspuren hinterlassen hat, mit Supermarkt und Highway-Restaurant eine neue Zukunft. Findet die Tankstelle angesichts der bevorstehenden Revolution unserer Verkehrssysteme bald nur noch im Museum ihre Daseinsberechtigung? Buch zur Sendung: Alexander F. Storz, Hallo Tankwart - Wo das Wirtschaftswunder Fahrt aufnahm, Motorbuch Verlag Stuttgart 2013, EUR 19,95

2467 Hörer

17.50 Uhr

 

 

SWR2 Jazz vor Sechs

Christian Weidner: Monkey spin Christian Weidner, Altsaxofon Achim Kaufmann, Piano Henning Sieverts, Bass Samuel Rohrer, Schlagzeug Christian Weidner: Lucky lova Christian Weidner, Altsaxofon Achim Kaufmann, Piano Henning Sieverts, Bass Samuel Rohrer, Schlagzeug

1369 Hörer

18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

3796 Hörer

18.30 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell - Wirtschaft

1992 Hörer

18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur aktuell

2066 Hörer

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

8731 Hörer

19.05 Uhr

 

 

SWR2 Kontext

Die Hintergrundsendung

1322 Hörer

19.20 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Musik Neues aus Pop und Jazz aus aller Welt Hier stellen wir aktuelle CDs von Singer-Songwritern, Jazz- und Weltmusikern mit Hintergrundinformationen vor.

2675 Hörer

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

8731 Hörer

20.03 Uhr

 

 

SWR2 Abendkonzert

SWR Symphonieorchester Dolby Digital 5.1 Tzimon Barto (Klavier) Leitung: Jakub Hrusa Bohuslav Martinù: Die Fresken von Piero della Francesca H352 Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58 Antonín Dvorák: Natur, Leben und Liebe, Ouvertüren-Triologie: In der Natur op. 91, Karneval op. 92, Othello op. 93 (Konzert vom 11. März 2017 im Rosengarten, Mannheim)

1873 Hörer

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

8731 Hörer

22.03 Uhr

 

 

SWR2 Krimi

Zorn einer Göttin Martin Walser zum 90. Geburtstag Tassilo S. Grübels sechster Fall Ein Bodensee-Krimi von Martin Walser Mit: Paul-Felix Binz, Sylvia Joost, Renate Steiger, Charles Brauer, Hans Wyprächtiger, Sibylle Courvoisier, Franziska Walser, Ruth Hungerbühler u. v. a. Regie: Otto Düben (Produktion: WDR/BR/SWF 1989) Ein launiges Abenteuer mit dem privaten Ermittler Tassilo S. Grübel, dem legendären Urvater des regionalen Krimihörspiels. Hallodri, Luftikus, Schlitzohr, das alles ist er, und immer schnüffelt er dem großen Coup in seinem - und des Autors - Revier rund um den Bodensee hinterher. Aber er ist auch zu wenig tough, zu sentimental, eitel und zu sehr Fantast, als dass es zum Format des großen Gauners oder Siegers reichen würde - ein liebenswerter Schlawiner, der immer hart an der Niederlage vorbeischrammt. Diesmal fällt TSG fast in die Grube, die er anderen gegraben hat, nämlich dem Industriellen, Kunstsammler und Lebemann James Blickle und Evi, der betörenden und moralisch flexiblen Krankengymnastin. Allerdings trägt Gemahlin Ilse Blickle das Ihre dazu bei, indem sie von Grübel angesichts des Bildes vom "Zorn einer Göttin" Schützenhilfe erbittet.

927 Hörer

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

8731 Hörer

23.03 Uhr

 

 

SWR2 NOWJazz Session

A Celebration! Music Unlimited 30 in Wels (2) Am Mikrofon: Harry Lachner 30 Jahre "music unlimited": Das Festival in der oberösterreichischen Stadt Wels ist längst schon eine international bekannte Institution für Musik, die ausgehend von der freien Improvisation bis in den Rockbereich reicht. Dieses Jubiläum nahmen die Veranstalter zum Anlass, Musiker und Musikerinnen aus 16 Nationen einzuladen. Darunter zahlreiche Improvisationskünstler, die in den vergangenen drei Jahrzehnten maßgeblich dazu beigetragen haben, den Ruf von Wels als einem Zentrum eines grenzenlosen musikalischen Denkens zu festigen. Die Ausschnitte aus einigen Konzerten des 30. Festivals zeigen, wie einvernehmlich die unterschiedlichsten musikalischen Konzepte nebeneinander existieren - und wie daraus ein spannender Einblick in aktuelle und durchaus kontrastive Tendenzen der Improvisationsmusik entsteht.

324 Hörer

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

8731 Hörer

00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart: Kyrie d-Moll KV 341 SWR Vokalensemble SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg Leitung: Sylvain Cambreling Carl Philipp Emanuel Bach: Sonate D-Dur Wq 71 Leila Schayegh (Violine) Jörg Halubek (Cembalo) Béla Bartók: Violinkonzert Nr. 2 h-Moll Sz 112 Gil Shaham (Violine) Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Stéphane Denève Dmitrij Schostakowitsch: Concertino op. 94 Florian Uhlig (Klavier) SWR Rundfunkorchester Kaiserslautern Leitung: Jiri Stárek Richard Strauss: "Aus Italien" op. 16 SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg Leitung: François-Xavier Roth

6694 Hörer

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

8731 Hörer

02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Johann Sebastian Bach: "Goldberg-Variationen" BWV 988 Ensemble Resonanz Peter Tschaikowsky: "Manfred-Symphonie" op. 58 City of Birmingham Symphony Orchestra Leitung: Andris Nelsons

6694 Hörer

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

8731 Hörer

04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Olivier Messiaen: Stück für Klavier und Streichquartett Hebrides Ensemble Olivier Messiaen: "Quatuor pour la fin du temps" Pascal Moraguès (Klarinette) Trio Wanderer

6694 Hörer