Radioprogramm

SWR Kultur

Jetzt läuft

SWR Kultur am Morgen

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Edvard Grieg: "Hochzeitstag auf Troldhaugen" op. 65 Nr. 6 Leif Ove Andsnes (Klavier) Giovanni Battista Pergolesi: Violinkonzert Andrea Keller (Violine) Concerto Köln Bohuslav Martinu: "Der Blumenstrauß", Idyll Tschechische Philharmonie Leitung: Václav Neumann Felix Mendelssohn Bartholdy: Klaviertrio Nr. 2 c-Moll op. 66 Leonidas Kavakos (Violine) Patrick Demenga (Violoncello) Enrico Pace (Klavier) Michael Haydn: Sinfonie Nr. 15 D-Dur Slowakisches Kammerorchester Bratislava Leitung: Bohdan Warchal Dora Estella Bright: Variationen Samantha Ward (Klavier) Royal Liverpool Philharmonic Orchestra Leitung: Charles Peebles

06.00 Uhr
SWR Kultur am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 Nachrichten, Wetter 6:20 - 6:24 Zeitwort 23.07.1164: Die Heiligen Drei Könige kommen nach Köln Von Petra Pfeiffer 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 Nachrichten, Wetter 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 Nachrichten, Wetter

08.30 Uhr
Das Wissen

Die Sonne - Stern des Lebens, der Energie und der Zerstörung Feature Von Dirk Lorenzen Die Sonne fasziniert Millionen Menschen - vor allem, wenn sie sich ganz oder teilweise verfinstert. Ein solches Ereignis macht uns klar, wie sehr unser Leben von der Sonne abhängt: Sie versorgt die Erde mit Licht und Wärme, schießt aber auch gewaltige Strahlungsexplosionen ins All. Treffen sie die Erde, könnten sie die Satelliten in der Erdumlaufbahn zerstören und unsere Hightech-Welt lahmlegen. Mit Raumsonden und neuen Teleskopen am Boden wollen Fachleute die Sonne endlich verstehen. Könnten wir ihre Energie anders nutzen und unsere Energieprobleme damit lösen? (SWR 2022/2024)

08.58 Uhr
Programmtipps

Service (Verbraucherthemen)

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
Musikstunde

Ferruccio Busoni - Der italienische Faust(2/5) Bildung Mit Michael Struck-Schloen

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

10.05 Uhr
Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven.

11.57 Uhr
Kulturtipps

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
Aktuell

12.30 Uhr
SWR Kultur am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

12.58 Uhr
Programmtipps

Service (Verbraucherthemen)

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
Mittagskonzert

Heidelberger Frühling Liedfestival Ema Nikolovska (Mezzosopran) Sean Shibe (Gitarre, E-Gitarre) "Orlando - der Zeitenwanderer" mit Liedern und Instrumentalstücken von Jules Massenet, John Dowland, Sasha Scott, Detlef Glandert, Thomas Adès, Franz Schubert, Cassandra Miller, Hans Abrahamsen, Johannes Brahms, Pauline Viardot, Bob Dylan und Laurie Anderson (Konzert vom 14. Juni 2024 in der Aula der Alten Universität, Heidelberg) Sergei Bortkiewicz: 10 Préludes für Klavier op. 33 Fabio Martino (Klavier) "Orlando - der Zeitenwanderer" ist ein Parforceritt durch die Musik- und Geistesgeschichte auf den Spuren der schillernden Figur des Orlando. Die Reise geht von Ariosts "Orlando Furioso" bis zu Virginia Woolf, sie streift Schuberts "Winterreise" und ehrt auch den diesjährigen Heidelberger Festivalschwerpunkt "Brahms" mit drei Liedern. In der Gegenwart kommt das Programm an mit Auftragskompositionen von Sasha Scott und Cassandra Miller und schließt diese völlig selbstverständlich kurz mit Songs von Laurie Anderson und Bob Dylan. Den beruhigenden roten Faden stiften Bachs Zweistimmige Inventionen.

14.58 Uhr
Programmtipps

Service (Verbraucherthemen)

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

15.05 Uhr
Hörbar - Musik grenzenlos

Ob Chanson, Folk, Jazz, Singer/Songwriter, Klassik oder Filmmusik - hier ist alles möglich. Sara Gazarek - So this is love Xabier Díaz - Maneo naufrago Didier Malherbe - Misterioso / Blue monk Cyrille Aimée - Nuit blanche Iiro Rantala String Trio - A little Jazz tune Tokunbo Akinro - Cast away Xabier Díaz - Xota dos cucos Touré, Vieux Farka - Slow jam Clarence Bucaro - Light me a candle Aquabella - Helele Paul Reeves - The bachelor Xabier Díaz - Maruxa do benquerer Shankar, Anoushka; Kale, Karsh - Slither

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

16.05 Uhr
Impuls

Wissen aktuell Feature

16.58 Uhr
Programmtipps

Service (Verbraucherthemen)

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
Forum

Vorübergehend gescheitert - Was hat die Revolution von 1848/49 bewirkt? Diskussion Gregor Papsch diskutiert mit Dr. Jörg Bong, Publizist Prof. Dr. Jörn Leonhard, Historiker, Universität Freiburg Dr. Irmgard Stamm, Historischer Verein Rastatt 23. Juli 1849: die badische Festung Rastatt ergibt sich nach wochenlanger Belagerung den preußischen Truppen. Die Revolution ist am Ende, die Vergeltung der Sieger gnadenlos, es folgen Jahrzehnte des politischen Terrors. Der Fall von Rastatt vor 175 Jahren symbolisiert das Scheitern der deutschen Revolution von 1848/49, weder trat eine freiheitliche Verfassung in Kraft noch wurde Deutschland Nationalstaat. Aber der Funken war gelegt, und heute fragen wir uns: Wäre ohne den Freiheitswillen jener Frauen und Männer unsere moderne Demokratie überhaupt denkbar? Was hat die Revolution bewirkt? Und wie sollen wir an sie erinnern? Buch zur Sendung: Jörg Bong, Die Flamme der Freiheit. Die deutsche Revolution 1848/1849, Verlag Kiepenheuer & Witsch, EUR 29,00

17.50 Uhr
Jazz vor sechs

Jean-Paul Bourelly: Irate Blues Graham Haynes Steve Coleman Group Geri Allen: The glide was in the ride Steve Coleman Group

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
Aktuell

18.30 Uhr
SWR Kultur am Abend

Ihr kultureller Abendspaziergang 19:00 - 19:04 Nachrichten, Wetter

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.03 Uhr
ARD Radiofestival. Konzert

Klavierfestival Ruhr / Klavierabend Conrad Tao Klavierfestival Ruhr Arnold Schönberg: Klavierkonzert op. 42 George Gershwin: "Rhapsody in Blue" Sergei Rachmaninow: Sinfonische Tänze op. 45 Kirill Gerstein (Klavier) WDR Sinfonieorchester Leitung: Elim Chan (Konzert vom 7. Juli 2024 in der Philharmonie Essen) Klavierabend Conrad Tao Werke von Sergej Rachmaninow, Stephen Sondheim, Harold Arlen, Robert Schumann und anderen Conrad Tao (Klavier) (Konzert vom 1. Juni 2024 im Salzlager der Zeche Zollverein in Essen) So weit die ästhetischen Ideale von Schönberg und Rachmaninow auch auseinander liegen, so eint sie doch eines: ihre Emigration in die USA. Schönberg wanderte 1933 aus, Rachmaninow 1939. Ein Jahr später entstand dort sein letztes Werk: die "Sinfonischen Tänze". Schönberg schrieb sein Klavierkonzert 1942. Gegensätzlicher können fast zeitgleich entstandene Werke kaum sein. Als ein Mittler zwischen den Welten gilt George Gershwin, dessen 1924 uraufgeführte "Rhapsody in blue" als berühmtestes Beispiel für die Symbiose von Klassik und Jazz gilt.

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.03 Uhr
ARD Radiofestival. Jazz

Arashi beim Freejazzfestival Saarbrücken Von Karsten Neuschwender Akira Sakata, Johan Berthling, Paal Nilssen-Love: Dora Colour Flames Man Came from Strange Kiswahiri Arashi Traditionell: Ondo No Hunauta Arashi Arashi: Akira Sakata (Saxofon, Klarinette, Klangschale, Glocken, Stimme) Johan Berthling (Bass) Paal Nilssen-Love (Schlagzeug, Percussion) Konzert vom 23. März im Gemeindezentrum Alte Kirche, Saarbrücken Das Freejazzfestival Saarbrücken hat sich in den neun Jahren seines Bestehens ein beachtliches internationales Renommee erworben. Regelmäßig sind prägende Figuren auch aus den Pionierzeiten des Free Jazz zu Gast. In diesem Jahr der fast 80-jährige Akira Sakata - Klarinettist, Saxofonist, Komponist und Schauspieler. In dieser Mischung schafft er in seinem Trio Arashi mit dem Bassisten Johan Berthling und dem Drummer Paal Nilssen-Love Grooves, die im Geist noch lange nachpulsieren. Und wenn er mit seiner geheimnisvollen Stimme rezitiert, bekommt das Konzert die Magie japanischer Sprachrituale.

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Richard Strauss: Hornkonzert Nr. 1 Es-Dur Andrew Joy (Horn) Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orchester Leitung: Wolf-Dieter Hauschild Johann Friedrich Meister: Sonate Nr. 6 a-Moll Musica Antiqua Köln Edvard Grieg: Sinfonie c-Moll WDR Sinfonieorchester Köln Leitung: Eivind Aadland Max Reger: Variationen und Fuge über ein Thema von Beethoven op. 86 Klavierduo Stenzl Elmer Bernstein: Gitarrenkonzert Thorsten Drücker (Gitarre) WDR Rundfunkorchester Köln Leitung: Rasmus Baumann

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Georg Friedrich Händel: Concerto grosso D-Dur HWV 323 Orpheus Chamber Orchestra Karol Szymanowski: "Mythes" op. 30 Duo Brüggen-Plank Felix Mendelssohn Bartholdy: Sinfonie Nr. 1 c-Moll Schwedisches Kammerorchester Örebro Leitung: Thomas Dausgaard Robert Schumann: "Kinderszenen" op. 15 Martha Argerich (Klavier) Juan Crisóstomo de Arriaga: Sinfonie D-Dur Il Fondamento Leitung: Paul Dombrecht

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Johann Sebastian Bach: Passacaglia c-Moll BWV 582 Philadelphia Orchestra Leitung: Eugene Ormandy Charles Koechlin: Suite op. 6 Yaara Tal, Andreas Groethuysen (Klavier) Samuel Barber: "Knoxville: Summer of 1915" Kathleen Battle (Sopran) Orchestra of St. Luke's Leitung: André Previn Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie G-Dur KV 124 English Chamber Orchestra Leitung: Jeffrey Tate