Jetzt läuft auf SWR2 Rheinland-Pfalz:

SWR2 Tandem

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Tomás Bretón y Hernández: "En la Alhambra" Orquesta Ciudad de Granada Leitung: Juan de Udaeta Felix Mendelssohn Bartholdy: Allegro molto aus dem Konzert d-Moll Rainer Kussmaul (Violine) Andreas Staier (Hammerklavier) Concerto Köln Friedrich II. von Preußen: "Il re pastore", Sinfonia D-Dur L'arte del mondo Leitung: Werner Ehrhardt Carl Maria von Weber: Concertino Es-Dur op. 26 Sebastian Manz (Klarinette) Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Antonio Méndez Franz Schubert: Marsch E-Dur D 819 Nr. 6 Yaara Tal, Andreas Groethuysen (Klavier) Francesco Maria Veracini: Violinkonzert A-Dur Federico Guglielmo (Violine) L'Arte dell'Arco Leitung: Federico Guglielmo


5 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 17.07.1717: Händels Wassermusik erfreut den englischen König Von Doris Blaich 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell


0 Wertungen:      Bewerten

08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

Franken, Alamannen, Tiroler Wie der Schwarzwald besiedelt wurde Von Imogen Nabel Dass der Schwarzwald bis ins Mittelalter ein menschenleerer Urwald gewesen sei, ist ein ebenso alter wie falscher Mythos. Schon die Kelten rodeten große Flächen und bauten stattliche Verhüttungsanlagen für Erze. Im Frühmittelalter machten Mönche die Ländereien fränkischer Adelsherren im Schwarzwald urbar. Die Aussicht auf Ackerland, Holz und Erze zog in den folgenden Jahrhunderten Siedler aus dem umliegenden Tiefland und bis aus Tirol an. Allmählich wurde der Schwarzwald zu der Kulturlandschaft, die wir heute kennen. (Produktion 2013)


4 Wertungen:      Bewerten

08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


2 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Mondsucht - In wechselnder Beleuchtung (3) 50 Jahre Mondlandung Mit Lydia Jeschke


5 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

10.05 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Martin Hagen


3 Wertungen:      Bewerten

11.57 Uhr

 

 

SWR2 Kulturservice


0 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps


2 Wertungen:      Bewerten

12.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

12.33 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


1 Wertung:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Antonín Dvorák: Slawische Tänze für Orchester op. 72 Chamber Orchestra of Europe Leitung: Nikolaus Harnoncourt Joaquin Turina: Cinco danzas gitanas op. 55, bearbeitet für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott Azahar Ensemble Johannes Brahms: Zigeunerlieder für Singstimme und Klavier op. 103 Anne Sofie von Otter (Mezzosopran) Bengt Forsberg (Klavier) Fritz Kreisler: Zigeuner-Capriccio Vilde Frang (Violine) José Gallardo (Klavier) Maurice Ravel: "Tzigane", Rapsodie de concert für Violine und und Luthéal Patricia Kopatchinskaja (Violine) Viktor Kopatchinsky (Cimbalom) Johannes Brahms: 4 Zigeunerlieder für 4 Singstimmen und Klavier op. 112 Kammerchor Stuttgart Christof Roos (Klavier) Leitung: Frieder Bernius Pablo de Sarasate: Fantaisie de concert sur les motifs de l'opéra Carmen für Violine und Klavier op. 25 "Carmen-Fantasie" Volker Reinhold (Violine) Ralph Zedler (Klavier) Traditionelle Musik der Zigeuner, Ungarn und Rumänen für Klarinette, 2 Violinen, Cymbal und Kontrabass Géza Hosszu-Legocky and The Five DeVils


5 Wertungen:      Bewerten

14.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


2 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

15.05 Uhr

 

 

SWR2 Leben

Liebe und Sexualität im Alter Zufallsgespräche in der Allee Von Alexandra Leininger-Fischer Stellen Sie sich vor, eine völlig fremde Frau kommt im Park auf Sie zu und fragt sie nach Ihrem Liebes- und Sexleben. Würden Sie mit ihr reden und von sich erzählen? Alexandra Leininger hat das Experiment gewagt. Sie, selbst 31 Jahre alt, wollte wissen, wie ältere Frauen auf die Liebe blicken und ob sie mit 70 Jahren eigentlich noch Sex haben wollen. Dabei hat sie erstaunlich offene Frauen getroffen, die von unglücklichen Liebschaften erzählen, von der Schwierigkeit sich zu binden, aber auch vom sexuellen Glück im Alter. (Produktion 2017)


0 Wertungen:      Bewerten

15.30 Uhr

 

 

SWR2 Fortsetzung folgt

Fünfzig Gramm Paradies(18/18) Von Iman Humaidan Aus dem Arabischen von Regina Karachouli Gelesen von Susanne-Marie Wrage


4 Wertungen:      Bewerten

15.55 Uhr

 

 

SWR2 lesenswert Kritik

Ben Moore: Der Mond - eine Biografie Von alten Mondmythen bis hin zu neuesten Forschungsergebnissen - alles Wissen über den Mond kompakt zusammengefasst und leicht zu lesen. Verlag Kein & Aber ISBN 978-3-0369-5799-9 324 Seiten 24 Euro 50 Jahre Mondlandung: Nach Büchern über eine reale und eine phantastische Reise wenden wir uns am heute diesem einzigen Trabanten der Erde persönlich zu. Der britische Astrophysiker Ben Moore hat ein Buch geschrieben, das den schlichten Titel trägt: "Mond. Eine Biografie". Uwe Gradwohl berichtet darüber.


0 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

16.05 Uhr

 

 

SWR2 Impuls

Wissen aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

16.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


2 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

SWR2 Forum

Der Dichter und sein Double - Zum 200. Geburtstag von Gottfried Keller Es diskutieren: Prof. Dr. Ursula Amrein, Germanistin, Universität Zürich Thomas Hürlimann, Schriftsteller, Berlin Peter von Matt, Germanist, Zürich Gesprächsleitung: Burkhard Müller-Ullrich Er war Romantiker und Realist, Rebell und Regierungsangestellter, er wollte Maler werden und endete als Meister des Wortes. Er gilt als Kapitalismuskritiker und war ein Konservativer aus ganzem Herzen. Mit der Kirche haderte er, die Frömmigkeit suchte er; die deutsche Welt kannte und liebte er, aber die Schweizer Heimat war ihm heilig. In seiner Widersprüchlichkeit erscheint Gottfried Keller als ein wahrhaft moderner Autor: politisch engagiert und zugleich metaphysisch angehaucht. Aber vor allem sind es seine Sprachkraft, seine Wortschöpfungslust und seine Erzählkunst, weshalb wir Keller immer noch und wieder mit Gewinn lesen.


3 Wertungen:      Bewerten

17.50 Uhr

 

 

SWR2 Jazz vor Sechs

Stanley Turrentine: Soft pedal Blues Chico Freeman 4tet Chico Freeman, Saxofon Heiri Känzig, Bass Antonio Faraò, Piano Michael Baker, Schlagzeug


1 Wertung:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


2 Wertungen:      Bewerten

18.30 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell - Wirtschaft


1 Wertung:      Bewerten

18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur aktuell


0 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Allein gegen Karlheinz Journalist Hasnain Kazim und sein Kampf gegen Vorurteile und Hassmails Moderation: Bernd Lechler Redaktion: Fabian Elsäßer "Komm, Du Schreiberling, ich zeig Dir, was ein echter Deutscher ist!" oder "Man sollte Dich abschieben, mit einem Schlauchboot auf dem Mittelmeer!" An hasserfüllte Leserzuschriften ist Hasnain Kazim gewohnt. Er bekam sie schon als junger Nachwuchsjournalist in seiner norddeutschen Heimat. Durch das Internet und wohl auch, weil er inzwischen ein bekannter, mehrfach preisgekrönter Spiegel-Journalist ist, hat die Zahl dieser Schmähbriefe aber deutlich zugenommen. Seit ein paar Jahren ignoriert der Sohn indisch-pakistanischer Eltern solche Angriffe nicht mehr, sondern schreibt zurück: ironisch im Ton, aber ernst in der Sache. Eine Auswahl dieser Entgegnungen veröffentlichte er in seinem jüngsten Buch "Post von Karlheinz - wütende Mails von echten Deutschen und was ich ihnen antworte". Ein Gespräch über Vorurteile (er ist zum Beispiel gar kein Moslem, auch wenn das viele glauben) und einen erschreckenden Wandel des gesellschaftlichen Klimas.


8 Wertungen:      Bewerten

19.55 Uhr

 

 

SWR2 lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr


0 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

20.03 Uhr

 

 

SWR2 Abendkonzert

Amors Pfeil - Klavierlieder mit Esther Valentin und Anastasia Grishutina Esther Valentin (Mezzosopran) Anastasia Grishutina (Klavier) William Bolcom: "Amor" aus Cabaret Songs Vol. 1 Hugo Wolf: "Begegnung", Mörike-Lieder Nr. 8 Franz Schubert: "Rastlose Liebe" D 138 "Gretchen am Spinnrade" D 118 "Frühlingslied" D 919 Hugo Wolf: "Nimmersatte Liebe", Mörike-Lieder Nr. 9 Joseph Haydn: "Die zu späte Ankunft der Mutter" Hob.XXVIa:12 Wolfgang Amadeus Mozart: "Dans un bois solitaire" KV 308/295b Hugo Wolf: "Lebe wohl", Mörike-Lieder Nr. 36 Franz Schubert: "Gretchen im Zwinger" (Fragment) D 564 Moritz Eggert: "Rondeau Allemagne" aus "Neue Dichter Lieben" Hans Pfitzner: "Sonst" op. 15 Nr. 4 Franz Schubert: "Des Fischers Liebesglück" D 933 Arnold Schönberg: "Warnung" op. 3 Nr. 3 aus "Sechs Lieder" Moritz Eggert: "herz vers sagen" aus "Neue Dichter Lieben" Hugo Wolf: "Unfall" aus Eichendorff-Lieder Nr. 15 Franz Schubert: "Bei Dir allein!" D 866 Hugo Wolf: "Keine gleicht von allen Schönen" aus 4 Gedichte nach Heine, Shakespeare und Lord Byron Nr. 4 Franz Schubert: "Im Frühling" D 882 William Bolcom: "Blue" aus Cabaret Songs Vol. 4 Amors Pfeil trifft mitten ins Herz: Man verliebt sich, glücklich, unsterblich oder hoffnungslos. Und man entliebt sich, wenn Cupidos zweiter Pfeil, der bleierne, trifft. Unberechenbar-launisch, ironisch und neckisch oder auch erhebend, aufwühlend und tragisch ist Amors Spiel mit den Menschen. Die Mezzosopranistin Esther Valentin und die Pianistin Anastasia Grishutina widmen sich in ihrer Liedauswahl den Spielarten der Liebe. Die Aufnahmen zu dieser Debüt-CD "Amors Spiel" entstanden 2019 im Hans-Rosbaud-Studio in Baden-Baden. Neben anderen Preisen erhielten die beiden Künstlerinnen 2018 den 1. Preis und den Publikumspreis des Int. Schubert-Wettbewerbs Dortmund "LiedDuo".


6 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

22.03 Uhr

 

 

SWR2 Feature

Konspirateurinnen - Frauen im Widerstand gegen Hitler Von Marie-Christine Werner Am 20. Juli jährt sich zum 75. Mal das Attentat auf Adolf Hitler. Doch Widerstand leisteten nicht nur die Militärs um Graf von Stauffenberg. Ein engmaschiges ziviles Netzwerk von ehemaligen Politikern, Gewerkschaftern und vielen anderen stand bereit, die Geschicke Deutschlands in die Hand zu nehmen. Erinnert wurde nach dem Krieg an die Männer im Widerstand, dabei waren auch viele Frauen unter ihnen, die mutig ihr Leben für das Ende des Nazi-Terrors riskierten. Das Feature stellt drei dieser Frauen aus dem Südwesten vor.


0 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

23.03 Uhr

 

 

SWR2 JetztMusik

Cembalo und Live-Elektronik Kristian Nyquist (Cembalo) Panos lliopoulos (Live-Elektronik) Iannis Xenakis: "Naama" Roderik de Man: "chordis canam" für Cembalo und Zuspielband Violeta Dinescu: Neues Werk für Cembalo und Live-Elektronik David Little: "Harpsi-kord" für Cembalo und Zuspielband John Palmer: "Vision" für Cembalo und Elektronik Panos Iliopolous: Neues Werk für Cembalo und Elektronik (Konzert vom 17. Mai 2019 in der Galerie "zeitraumexit" in Mannheim) Das Cembalo wird nur selten in Verbindung mit zeitgenössischer Musik gebracht und gilt üblicherweise als Inbegriff barocker Klangkunst. In seinem Konzert zeigt Kristian Nyquist die musikalische Vielfalt dieses Instruments. Gemeinsam mit dem Komponisten und Pianisten Panos lliopoulos entsteht in Verbindung mit der elektronischen Ebene eine faszinierende Mixtur historischer und moderner Hörerlebnisse.


3 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 67 F-Dur NDR Elbphilharmonie Orchester Leitung: Herbert Blomstedt Robert Schumann: Streichquartett F-Dur op. 41 Nr. 2 Mitglieder der NDR Radiophilharmonie Carl Philipp Emanuel Bach: Sinfonie G-Dur Wq 182 Nr. 1 Mitglieder des NDR Elbphilharmonie Orchesters Leitung: Gottfried von der Goltz Hermann Ambrosius: Sonate D-Dur op. 24 Mitglieder des NDR Elbphilharmonie Orchesters Claude Debussy: Fantasie Wolfgang Manz (Klavier) Radio-Philharmonie Hannover Leitung: Bernhard Klee


5 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Louis Spohr: Sinfonie Nr. 6 G-Dur op. 116 "Historische" NDR Radiophilharmonie Leitung: Ton Koopman Rued Langgaard: "Rosengaardsspil" Nightingale String Quartet Patrick Hawes: "Revelation" The Elora Singers Leitung: Noel Edison Ludwig van Beethoven: Sonate f-Moll op. 57 "Appassionata" Fazil Say (Klavier) Leonard Bernstein: "Fancy Free", Ballett Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Neville Marriner


5 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Eugen d'Albert: Klavierkonzert Nr. 2 E-Dur op. 12 Piers Lane (Klavier) BBC Scottish Symphony Orchestra Leitung: Alun Francis Wolfgang Amadeus Mozart: "Per quel paterno amplesso" KV 79 Sabine Meyer (Klarinette) Kammerorchester Basel Leitung: Andreas Spering Johann Wenzel Kalliwoda: Sinfonie Nr. 1 f-Moll op. 7 Hofkapelle Stuttgart Leitung: Frieder Bernius


5 Wertungen:      Bewerten