Radioprogramm

rbb Kultur

Jetzt läuft

Kulturnachrichten

05.03 Uhr
ARD-NACHTKONZERT (IV)

Ignaz Fränzl: Symphonie Nr. 5 C-Dur, Allegro vivace Concerto Köln Franz Schubert: Klaviertrio Es-Dur, Scherzando, D 929 Beaux Arts Trio Ludwig Thuille: Symphonie F-Dur, Tempo di Menuetto Haydn Orchester von Bozen und Trient Leitung: Alun Francis Johann Sebastian Bach: ''Lass dich nimmer von der Liebe berücken'', BWV 203 Jonathan Plowright, Klavier Leos Janácek: ''Lachische Tänze'', Der Altertümliche WDR Sinfonieorchester Köln Leitung: Gerd Albrecht Georg Philipp Telemann: Sonate F-Dur, TWV 43:F2 Liana Mosca, Violine Giovanni Antonini, Tindaro Capuano, Chalumeau Il Giardino Armonico Niccolò Jommelli: Ciaccona, op. 5, Nr. 13 Cappella de'Turchini Leitung: Antonio Florio

06.05 Uhr
rbbKULTUR AM MORGEN

Am Mikrofon: Frank Rawel

06.45 Uhr
Worte für den Tag

Regina Harzdorf, Berlin

07.10 Uhr
Das Porträt

07.45 Uhr
Frühkritik

08.10 Uhr
Kultur aktuell

08.45 Uhr
Satire

09.04 Uhr
FEATURE

John Schehr und Genossen Ein Mord, ein Mythos und die Folgen Von Udo Grashoff Regie: Gerda Zschiedrich Produktion: MDR 2009

09.35 Uhr
rbbKULTUR AM VORMITTAG

Am Mikrofon: Shelly Kupferberg

09.45 Uhr
Kulturkalender

10.10 Uhr
Kultur aktuell

10.45 Uhr
Geschmackssache

11.10 Uhr
Kultur aktuell

11.45 Uhr
Kulturkalender

12.04 Uhr
rbbKULTUR AM MITTAG

Am Mikrofon: Andreas Knaesche

12.10 Uhr
Kultur aktuell

12.45 Uhr
Satire (Wdh.)

13.10 Uhr
Kultur aktuell

13.45 Uhr
Kulturkalender

14.10 Uhr
Das Porträt (Wdh.)

14.45 Uhr
CD der Woche (Wdh.)

15.04 Uhr
KLASSIK NACH WUNSCH

mit Anja Herzog Telefonnummer für Hörerwünsche: 030 / 30 10 70 10 (Anrufbeantworter)

17.04 Uhr
ZEITPUNKTE

18.04 Uhr
KAMMERMUSIK

mit Dirk Hühner Aufgenommen im rbb: Das Mariani Quartett spielt Fauré und Enescu Die Mitglieder des Mariani Klavierquartetts haben sich während des Studiums in Berlin kennen gelernt und haben heute Stellen ganz verstreut in Deutschland und Österreich. Die Basis Berlin ist jedoch geblieben, und so hat das Quartett seine neue CD im Studio des rbb in der Masurenallee aufgenommen. Zwei korrespondierende Werke von Gabriel Fauré und seinem Schüler George Enescu.

19.04 Uhr
KULTURTERMIN

Das Wendejahr im Tagebuch Schriftsteller aus Ost und West im Jahr 1990 Eine Sendung von Bernd Dreiocker

19.30 Uhr
THE VOICE

mit Lothar Jänichen Carmen Bradford - sie hat einige Jahrzehnte Jazz-Geschichte miterlebt, und eines ihrer Vorbilder ist Ella Fitzgerald

20.04 Uhr
DAS KONZERT

Ultraschall Berlin - Festival für neue Musik 2020 Die Orchesterkonzerte, Teil 1 Seit über zwei Jahrzehnten beginnt die jährliche Serie von Festivals für neue Musik in Deutschland mit dem Festival Ultraschall Berlin, veranstaltet von rbbKultur und von Deutschlandfunk Kultur. In gewohnter Weise präsentiert das Festival Uraufführungen, Deutsche Erstaufführungen und Werke der jüngsten Vergangenheit ebenso wie Klassiker der Avantgarde. Traditionell und so auch in diesem Jahr waren die beiden Orchester der roc wichtige Partner von Ultraschall Berlin. Teil 2 morgen um 20:04 Uhr. Dieter Ammann: glut für Orchester Sarah Nemtsov: dropped.drowned für großes Orchester und Zuspiel Jörg Widmann: Violinkonzert Nr. 2 Carolin Widmann Deutsches Symphonie-Orchester Berlin Leitung: Marc Albrecht Konzertaufnahme vom 15.01.2020 im Großen Sendesaal des rbb im Rahmen von Ultraschall Berlin Francesca Verunelli: The narred corner für Orchester Marko Nikodijevic: abgesang für Sopran und Orchester Anna Sohn Maja Solveig Kjelstrup Ratkje: Paragraf 112 für Orchester Gordon Kampe: Masque für Ensemble und großes Orchester LUX:NM Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Leitung: Brad Lubman Konzertaufnahme vom 19.01.2020 in der Akademie der Künste im Rahmen von Ultraschall Berlin Moderation: Andreas Göbel

23.04 Uhr
LATE NIGHT JAZZ

mit Ulf Drechsel Jazzfest Berlin 2019: Piano solo 1 Die Jazzfest-Konzerte im Haus der Berliner Festspiele eröffnete 2019 der amerikanische Pianist Brian Marsella. Einem Parforce-Ritt gleich spielte er sich durch die Geschichte der Piano-Musik von der Klassik über das Stride Piano, R & B bis hin zum freien Jazz. Im A-Trane gab am selben Abend der Brite Elliot Galvin ein Solo-Piano-Konzert. Auch er ist sattelfest in verschiedenen Stilen zwischen Hip Hop und zeitgenössischem Jazz. Den zweiten Teil seines Konzertes hören Sie am 8. Februar. Konzertaufnahmen vom 1. November 2019, Haus der Berliner Festspiele und Jazzclub A-TRANE bis 00:00 Uhr

00.05 Uhr
ARD-NACHTKONZERT (I)

präsentiert von BR-KLASSIK Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 6 F-Dur, op. 68 - ''Pastorale'' hr-Sinfonieorchester Leitung: Hugh Wolff Johannes Brahms: ''Alt-Rhapsodie'', op. 53 Birgit Remmert, Alt Philharmonischer Chor Prag hr-Sinfonieorchester Leitung: Hugh Wolff Paul Hindemith: Hornkonzert Marie Luise Neunecker hr-Sinfonieorchester Leitung: Werner Andreas Albert Dmitrij Schostakowitsch: Ballett-Suite Nr. 3 hr-Sinfonieorchester Leitung: Dmitrij Kitajenko Sergej Prokofjew: Violinkonzert Nr. 2 g-Moll, op. 63 Viktoria Mullova hr-Sinfonieorchester Leitung: Paavo Järvi (BR)

02.03 Uhr
ARD-NACHTKONZERT (II)

Joseph Haydn: Symphonie Nr. 103 Es-Dur - ''Mit dem Paukenwirbel'' Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Leitung: Rafael Kubelík Benjamin Godard: Klaviertrio Nr. 1 g-Moll, op. 32 Trio Parnassus Jacques Ibert: Flötenkonzert Michael Faust Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orchester Leitung: Serge Baudo Franz Danzi: Septett E-Dur, op. 15 Consortium Classicum Maurice Ravel: ''Valses nobles et sentimentales'' SWR Radio-Sinfonieorchester Stuttgart Leitung: Stéphane Denève (BR)

04.03 Uhr
ARD-NACHTKONZERT (III)

Nikolaj Rimskij-Korsakow: Klavierquintett B-Dur Les Vents Français Artemio Motta: Konzert D-Dur, op. 1, Nr. 3 Ars Antiqua Austria Nadia Boulanger: ''Fantaisie variée'' Florian Uhlig, Klavier Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Leitung: Pablo González (BR)