Jetzt läuft auf BR-Heimat:

BR Heimat - Nachtlicht

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

BR-Heimatspiegel

Mit Volksmusik gut in den Tag


5 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16 Wertungen:      Bewerten

06.05 Uhr

 

 

BR-Heimatspiegel

Zur Einstimmung auf den Tag: Mit Volksmusik aus Bayern und mit Moderatoren, die in Bayern daheim sind. Volkskundliches und Brauchtum finden hier ihren Platz, doch darüber wird auch der Blick auf die Gegenwart nicht verstellt. Mit Ulrike Zöller 7.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr


5 Wertungen:      Bewerten

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16 Wertungen:      Bewerten

08.05 Uhr

 

 

Bayerisches Feuilleton

Die Entdeckung der inneren Uhr Das Andechser Schlaflabor Von Joana Ortmann Wiederholung am Sonntag, 20.05 Uhr, Bayern 2 Andechs, Mitte der 1960er Jahre: Hinter meterdicken, isolierten Wänden leben Freiwillige, jeweils für mehrere Wochen oder sogar Monate, und lassen sich überwachen. Kein Tageslicht, keine Uhren, kein Radio, keine Kontakte - auch nicht zum Forscherteam um den Biologen Jürgen Aschoff, dem es um genau diese Frage ging: Wie verhalten sich Menschen ohne Zeitmesser und Taktgeber von außen? Welchen Rhythmus von Wachsein, Essen, Schlafen nehmen sie an? Wie "ticken" sie auf sich allein gestellt? "Das Ergebnis lässt sich in wenigen Sätzen zusammenfassen", schreibt Aschoff später, "alle unter natürlichen Bedingungen beobachtbaren tagesperiodischen Prozesse bleiben erhalten." Nur eine kleine Verschiebung zeigte sich: Die meisten Probanden lebten statt einen 24-Stunden- einen 25-Sunden-Tag. Eine wissenschaftliche Sensation: Der Beweis dafür, dass es eine Art "innere Uhr" gibt. Mit den Versuchen im Andechser Schlaflabor, die heute so keinesfalls mehr durchführbar wären, nimmt die Chronobiologie ihren Anfang. Viele bekannte Wissenschaftler haben bei Aschoff begonnen, darunter auch der Regensburger Schlafforscher Jürgen Zulley, der sowohl selbst im Andechser Bunker lebte als auch Experimente leitete. Ein Bayerisches Feuilleton zur Geschichte und Gegenwart dieses besonderen, mittlerweile längst verlassenen und verfallenen Ortes.


0 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Wald und Gebirge

Bayern und Berge - das gehört auch im Radio zusammen. Zum Start ins Wochenende gibt's Infos, Tipps und Touren aus der legendären Bergsteiger-Redaktion des Bayerischen Rundfunks. Mit Andreas Estner 10.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr


0 Wertungen:      Bewerten

11.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16 Wertungen:      Bewerten

11.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Volksmusik am Vormittag

Traditionelle Volksmusik aus Altbayern, Schwaben und Franken, aus Österreich, Südtirol und der Schweiz. Da geht der Vormittag leicht von der Hand.


3 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16 Wertungen:      Bewerten

12.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Treffpunkt Blasmusik

Blasmusik aus Europa in Bayern Von Franziskus Büscher Seit knapp einem Monat hat Europa ein neues Parlament. Trotzdem fragen sich viele, wie es um die Wertegemeinschaft heute steht. Umso wichtiger sind Aktionen, die diese Wertegemeinschaft wieder in den Vordergrund rücken. Denn die Identifikation mit Europa funktioniert nur, wenn regionale Identitäten nicht verloren gehen und der Einzelne diese regionalen Eigenheiten auch kennen und akzeptieren lernt. Mit den "Europatagen der Musik" versucht die bayerische Laienmusikszene dafür wieder ein Bewusstsein zu schaffen. Vom 14. Juni bis 7. Juli 2019 stehen zahlreiche Konzerte in Bayern unter dem Motto "Europatage der Musik". Diese finden in der großen Zentralveranstaltung vom 28. bis 30. Juni 2019 in Volkach an der Mainschleife ihren Höhepunkt und Abschluss. Im Treffpunkt lassen wir die letzten Europatage der Musik Revue passieren und blicken auf die Veranstaltung in Volkach voraus. Mit dabei sind unter anderen Claimor Pipes and Drums aus München, die Bukowina Goira Band aus der Ukraine, Schänna Blech aus der Schweiz und Magistratsmusik Wells aus Österreich, Werner Aumüller und Stephan Ametsbichler: *** Hier begegnen sich Musikanten und Blasmusikfreunde, hier werden Kapellen vorgestellt, hier erfahren Sie, was los ist in der "Szene", und ganz nebenbei hören Sie hier auch Ihren Musikwunsch. Ihr Blasmusikwunsch erreicht uns unter blasmusik@br-heimat.de


2 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Schmankerl

Wer später bremst, ist länger schnell - Schmankerlgeschichten rund ums Rad. Mit Conny Glogger Sonderliches, Rätselhaftes, Untergründiges und Hinterkünftiges aller Art - und bisweilen auch Unart


4 Wertungen:      Bewerten

14.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16 Wertungen:      Bewerten

14.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Obacht! Tradimix

Die Sendung für experimentierfreudige Volksmusikfreunde Mit Michael Harles


4 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16 Wertungen:      Bewerten

15.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Fränkische Gschichten


1 Wertung:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16 Wertungen:      Bewerten

16.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Servus!

Traditionelles aus Bayern und seinen Nachbarländern. Jeden Freitag um 16.05 Uhr mit Studiogästen aus den Bereichen Volksmusik, Mundart und Tradition.


6 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Blasmusik-Konzert

Lange Tage, kurze Nächte Die Sommersonnenwende Mit Karlheinz Brand Zur Sommersonnenwende erreicht die Sonne ihren höchsten Stand auf der Nordhalbkugel und markiert damit den astronomischen Sommeranfang. Neben dieser nüchternen Betrachtung umgibt die Zeit der Sonnenwende seit jeher aber auch eine gewisse Mystik. Uralte Bräuche haben sich im Laufe der Zeit mit christlichen Traditionen verbunden. Ein Beispiel dafür sind die Johannis-Feuer, die in diesen Tagen entzündet werden. Über die langen Tage und kurzen Nächte freuen sich im Blasmusik-Konzert: das Symphonische Blasorchester Kürnach, das Melton Tuba Quartett, die Brass Band Oberschwaben, die Blaskapelle Hohenschäftlarn und andere


1 Wertung:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16 Wertungen:      Bewerten

18.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Fränkisch vor 7

Hier begegnen sich Musikanten und Volksmusikfreunde, hier werden Musikgruppen und Kulturbühnen vorgestellt, hier erzählen wir spannende Geschichten und berichten über aktuelle Themen rund um Brauch und Tradition in Franken, und ganz nebenbei hören Sie hier auch Ihren Musikwunsch.


2 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Feierabend


2 Wertungen:      Bewerten

19.55 Uhr

 

 

Betthupferl

Kein Gras auf dem Mars Hasenspuren Von Ulrike Klausmann Erzählt von Lisa Wagner Spirit und Oppo sind Roboter. Die Menschen haben sie auf den Mars geschickt, damit sie den fremden Planeten erforschen. Heute entdecken sie etwas ganz besonderes: die Fußabdrücke von einem Hasen. Wie kann ein Hase auf dem Mars leben, wo doch gar kein Gras wächst? Bald kommen sie dem Geheimnis auf die Spur.


1 Wertung:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16 Wertungen:      Bewerten

20.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Operettenzauber

Musik zum Träumen und Schwärmen Mit Hermine Kaiser und Michael Fritsch


0 Wertungen:      Bewerten

21.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16 Wertungen:      Bewerten

21.05 Uhr

 

 

Zeit für Bayern

In der Kunst daheim Bayerische Künstlerhäuser Von Sarah Khosh-Amoz Häuser erzählen Lebensgeschichten Beispiele aus zwei Jahrhunderten vom Starnberger See Von Christine Gaupp Wiederholung von 12.05 Uhr, Bayern 2 In der Kunst daheim Bayerische Künstlerhäuser Von Sarah Khosh-Amoz Künstlerhäuser sind Orte der Inspiration und des Schaffensdrangs, nicht einfach nur Wohnraum, sondern oft Gesamtkunstwerk. Meist entstanden im Verlauf von Jahrzehnten eines Künstlerlebens. Doch was passiert mit diesen Häusern, wenn ihre Besitzer und Gestalter nicht mehr am Leben sind? Sarah Khosh-Amoz hat sich auf die Spuren der Künstler begeben, hat neben einem klassischen Künstlerhaus-Museum, ein bewohntes, ein umstrittenes und ein noch verborgenes Künstlerhaus besucht. Ihr Streifzug führt sie ins Julius Exter Haus am Chiemsee, nach Landshut zu dem Künstler Bernhard Kühlewein, nach Ganslberg, im niederbayerischen Hügelland, wo der weltberühmte Bildhauer Fritz Koenig sein "irdisches Paradies" erbaut hat, und nach München. Dort, im "Eichgehölz", im Westend der Stadt befindet sich mit dem Peter Gehring-Museum ein Geheimtipp unter den Künstlerhäusern. Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise! Häuser erzählen Lebensgeschichten Beispiele aus zwei Jahrhunderten vom Starnberger See Von Christine Gaupp Früher war die Eingangstür gleichsam der Händedruck, mit dem man einen Gast empfangen hat, heute soll sie vor allem einbruchsicher und funktionell sein. Vorgärten mussten wuchtigen Doppelgaragen weichen und Holztreppenhäuser hat man wegen des Brandschutzes durch China-Granitplatten ersetzt. Es ist freilich Geschmackssache, ob einem moderne Fertighäuser mit viel digitaler Technik besser gefallen, als Holzvillen mit Zierfachwerk, Sprossenfenstern und knarzenden Holzböden. Doch es lässt sich nicht leugnen, dass uns in alten Häusern eine andere Atmosphäre umfängt. Sei es, weil in den Mauern auch noch die Geschichten der einstigen Bewohner gespeichert sind, sei es, weil früher einfach wertigere Materialien in Handarbeit verbaut wurden. Die Sendung zeigt anhand der Geschichte der Baumeisterfamilie Knittl aus Tutzing, wie sich das Bauhandwerk vom 19. Jahrhundert bis heute verändert hat. Was man - für wen - wie gebaut hat. Wir besuchen Häuser, die die Baumeister Knittl in den verschiedenen Jahrzehnten gebaut haben: ein einfaches Handwerkerhaus, ein Landhaus einstiger Sommerfrischler, den Künstlerwohnsitz einer alleinerziehenden Dichterin der Schwabinger Bohème und einen herrschaftlichen Gutshof - und lassen uns auch von den heutigen Bewohnern erzählen, wie es sich darin wohnt. Und ob es sich gelohnt hat, das Alte zu erhalten. Dabei stellt sich ganz von allein die Frage, was uns heute wichtig ist beim Bauen und Wohnen.


0 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16 Wertungen:      Bewerten

22.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Obacht! Tradimix

Volksmusik weiterentwickelt und reloaded. Neue Ideen mit alten Stückln. Alte Melodien mit neuen Texten. Und vieles mehr - garantiert "stadlfrei".


4 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


16 Wertungen:      Bewerten

23.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Nachtlicht


8 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


3 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

BR Heimat - Nachtlicht

Jeweils zur vollen Stunde Nachrichten, Wetter


8 Wertungen:      Bewerten