Radioprogramm

BR-Klassik

Jetzt läuft

ARD Radiofestival 2024. Konzert / Oper

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Carl Philipp Emanuel Bach: Sinfonie D-Dur, Allegro moderato, Wq 183 (The English Concert: Andrew Manze); Joseph Haydn: Sonate D-Dur, Hob. XVI/24 (Swjatoslaw Richter, Klavier); Gioacchino Rossini: Streichersonate Nr. 4 B-Dur, Allegro vivace (Ensemble Explorations); Johann Strauß: "Wiener Bonbons", op. 307 (Wiener Philharmoniker: Willi Boskovsky); Johann Nepomuk Hummel: Klavierkonzert Nr. 4 E-Dur - "Les adieux" (London Mozart Players, Klavier und Leitung: Howard Shelley); Franz Doppler: Konzert d-Moll (Jean-Pierre Rampal, András Adorján, Flöte; Orchestre National de l'Opéra de Monte-Carlo: Claudio Scimone)

06.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

06.05 Uhr
BR-KLASSIK - Allegro

Musik und Kultur erleben Mit Antonia Goldhammer 6.15 Kulturszene 6.40 Allegretto - Kulturnews 7.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 7.15 Kulturszene 7.40 Was heute geschah - der Musikkalender 18.7.1982: Beim Tumult um die Uraufführung von Walter Zimmermanns "Lokaler Musik" droht Helmut Lachenmann den Störern mit seinem Schuh Wiederholung um ca.12.30 und 16.40 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.15 Kulturszene 8.40 Kulturszene Ausgewählte Beiträge

08.57 Uhr
Werbung

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
BR-KLASSIK - Der Vormittag

Klassisch durch Ihren Tag Mit Clemens Nicol Antonín Dvorák: Slawischer Tanz e-Moll, op. 72, Nr. 2 (Nils Mönkemeyer, Viola; Maximilian Hornung, Violoncello; Nicholas Rimmer, Klavier); Muzio Clementi: Fünf Variationen über ein Menuett von Mr. Collick (Nicholas Rimmer, Hammerflügel); Joseph Haydn: Klaviertrio Es-Dur, Hob. XV/36 (Trio Gaspard); "Revetements" (Kit Armstrong, Klavier), Robert Schumann: "Märchenbilder", op. 113 (Nils Mönkemeyer, Viola; Nicholas Rimmer, Klavier); Johann Sebastian Bach: "Das Musikalische Opfer", Allegro, BWV 1079 (Trio Belli-Fischer-Rimmer) 10.00 Nachrichten, Wetter Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Peter Tschaikowsky: "Rokoko-Variationen", op. 33 (Han-Na Chang, Violoncello; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Ion Marin); Maurice Ravel: "Shéhérazade" (Sophie Koch, Mezzosopran; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Semyon Bychkov); Wolfgang Amadeus Mozart: Concertone C-Dur, KV 190 (Ana Chumachenco, Julia Fischer, Violine; Kammerorchester des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks: Radoslaw Szulc); Richard Strauss: "Don Juan", op. 20 (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Colin Davis); Antonín Dvorák: Sinfonische Variationen, op. 78 (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Tomás Netopil)

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

12.05 Uhr
BR-KLASSIK - Der Nachmittag

Stück für Stück genießen Mit Michael Atzinger In den Nachmittag mit Musik zum Genießen - Lassen Sie sich inspirieren! ca. 12.30 Was heute geschah - der Musikkalender 18.7.1982: Beim Tumult um die Uraufführung von Walter Zimmermanns "Lokaler Musik" droht Helmut Lachenmann den Störern mit seinem Schuh 13.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr ca. 13.30 Das neue Album oder: Ihr Musikwunsch Die Telefonnummer für Ihr Wunschstück: 0800 - 77 333 77 (gebührenfrei) 14.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 15.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

16.05 Uhr
BR-KLASSIK - Leporello

Musik und Kultur erleben Mit Sylvia Schreiber 16.15 Kulturszene 16.40 Was heute geschah - der Musikkalender 18.7.1982: Beim Tumult um die Uraufführung von Walter Zimmermanns "Lokaler Musik" droht Helmut Lachenmann den Störern mit seinem Schuh 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 17.15 Kulturszene 17.40 Kulturszene Ausgewählte Beiträge

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
Klassik am Odeonsplatz

Münchner Philharmoniker Leitung: Lahav Shani Solistin: Anne-Sophie Mutter, Violine Carl Maria von Weber: "Oberon", Ouvertüre; Paul Dukas: "L'apprenti sorcier"; Camille Saint-Saëns: Introduction und Rondo capriccioso a-Moll, op. 28; John Williams: Ausschnitte aus Soundtracks zu "Die Hexen von Eastwick", "Harry Potter", "Sabrina" und anderen.; Igor Strawinsky: Aus "Feuervogel-Suite" Aufnahme vom 13. Juli 2024 Für sein Debüt bei "Klassik am Odeonsplatz" hatte der designierte Chefdirigent der Münchner Philharmoniker, der 35-jährige Lahav Shani, ein maßgeschneidertes Programm zusammengestellt. Gleich zu Beginn war der Solohornist des Orchesters mit dem berühmten Hornruf gefragt, als Shani mit Carl Maria von Webers romantischer "Oberon"-Ouvertüre den Odeonsplatz in "Sommernachtstraum"-Atmosphäre tauchte. Dämonische Kräfte entfesselte dann die geniale Adaption von Goethes fataler Ballade "Der Zauberlehrling" durch den französischen Klangzauberer Paul Dukas. Französisch ging's weiter, als Stargast Anne-Sophie Mutter mit Introduktion und Rondo capriccioso von Camille Saint-Saëns "Carmen"-Flair entfesselte - und das für den spanischen Violinvirtuosen Pablo de Sarasate komponierte Bravourstück zum Tanzen brachte. Ihr glamouröses Debüt auf dem Odeonsplatz krönte die Geigerin mit Melodien aus populären Soundtracks, mit denen sie zuletzt große Erfolge gefeiert hat, wie "Harry Potter", Sydney Pollacks "Sabrina"-Remake oder die John-Updike-Verfilmung "Die Hexen von Eastwick". Die Filmmusik-Ikone John Williams hat die Scores extra für Anne-Sophie Mutter adaptiert. Zum Schluss ließ Shani die Münchner Philharmoniker in der prachtvollen Orchestrierungskunst des jungen Igor Strawinsky strahlen - mit Auszügen aus dem märchenhaften "Feuervogel"-Ballett. Mit den hymnischen Tönen des siegreichen Prinzen gegen den bösen Zauberer endete der Abend opulent. Nach der Hörfunksendung des Konzertmitschnitts im Rahmen der Festspielzeit auf BR-KLASSIK bringt 3sat die Fernsehaufzeichnung übermorgen, am Samstag, 20. Juli ab 20.15 Uhr.

20.00 Uhr
Nachrichten

20.03 Uhr
ARD Radiofestival 2024. Konzert / Oper

Aldeburgh Festival Isata Kanneh-Mason, Klavier; Braimah Kanneh-Mason, Violine; Edgar Francis, Viola; Sheku Kanneh-Mason, Violoncello; Toby Hughes, Kontrabass Felix Mendelssohn Bartholdy: Sonate B-Dur, op. 45; Johannes Brahms: Klaviertrio C-Dur, op. 87; Franz Schubert: Klavierquintett A-Dur, D 667 - "Forellenquintett" Aufnahme vom 21. Juni 2024 im Britten Studio, Snape Maltings Concert Hall Schubertiade Schwarzenberg Katharina Konradi, Sopran; Joseph Middleton, Klavier Lieder von Robert Schumann, Franz Schubert, Felix Mendelssohn Bartholdy und Fanny Hensel Aufnahme vom 21. Juni 2024 im Angelika-Kauffmann-Saal Schwarzenberg Eine ganz besondere Erfolgsstory, die beweist, dass klassische Musik nicht nur von Weißen und für Weiße ist. Der junge Cellist Sheku Kanneh-Mason gewann 2016 den Wettbewerb "BBC Young Musician", daraufhin lud ihn das englische Königshaus ein, bei der Trauung von Harry und Meghan zu spielen. Über Nacht wurde er berühmt und zog seine sechs hochmusikalischen Brüder und Schwestern mit ins Rampenlicht. Für dieses Konzert beim Aldeburgh Festival hat sich Sheku mit seinen beiden älteren Geschwistern und zwei Freunden zusammengetan - für Lieblingsstücke des Kammermusikrepertoires. Danach: Lieder von Frühling, Aufbruch und Sehnsucht von der Schubertiade Schwarzenberg.

23.00 Uhr
Nachrichten

23.03 Uhr
ARD Radiofestival 2024. Jazz

Moment's Notice beim Enjoy Jazz Festival 2023 Ein musikalisches Blind Date - bei der englischen Veranstaltungsreihe "Moment's Notice" treffen Musikerinnen und Musiker aufeinander, die noch nie miteinander gespielt haben und improvisieren sich in die Herzen der Zuhörenden Moderation: Konrad Bott (SWR) Improvisation pur - das ist der Kern der britischen Veranstaltungsreihe "Moment's Notice". Bei dem Event, das nach einem Lied von John Coltrane benannt wurde, werden Musikerinnen zusammengewürfelt, spielen drei Sets in wechselnden Formationen ohne sich vorher beschnuppert haben zu können. Im Rahmen des Enjoy Jazz-Festivals haben sich fünf Auserwählte in Mannheim getroffen: die Saxofonistin Tamar Osborn, der Saxofonist Soweto Kinch, Kit Downes an den Tasten, Perkussionslegende Dudù Kouate und die junge Schlagzeugerin Momoko Gill. Hier hören Sie einen kuratierten Querschnitt des Abends.

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (I)

Präsentiert von BR-KLASSIK Jean Sibelius: "Karelia-Suite", op. 11 (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Mariss Jansons); Claude Debussy: Sonate d-moll (Sebastian Klinger, Violoncello; Milana Chernyavska, Klavier); Johannes Brahms: "Nänie", op. 82 (Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Colin Davis); Richard Strauss: Violinkonzert d-Moll, op. 8 (Sarah Chang, Violine; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Wolfgang Sawallisch); Felix Mendelssohn Bartholdy: Sechs Lieder, op. 41 (Chor des Bayerischen Rundfunks: Rupert Huber); Alexander Borodin: Sinfonie Nr. 2 h-Moll (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Miklós Erdély)

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (II)

Johann Sebastian Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 6 B-Dur, BWV 1051 (Sabine Fehlandt, Anja-Regine Graewel, Viola; Ulrike Becker, Claire Pottinger, Viola da gamba; Akademie für Alte Musik Berlin); Franz Liszt: Sonate h-Moll (André Watts, Klavier); Claude Debussy: Aus "Cinq poèmes de Charles Baudelaire" (Christiane Karg, Sopran; Bamberger Symphoniker: David Afkham); Cécile Chaminade: Klaviertrio a-Moll, op. 34 (Trio Chausson); Edward Elgar: "The Wand of Youth", op. 1 a (Academy of St. Martin in the Fields: Neville Marriner)

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (III)

Marc-Antoine Charpentier: "Litanies de la Vierge" (Les Arts Florissants: William Christie); Joseph Haydn: Konzert F-Dur, Hob. VIIh/4 (Emmanuel Pahud, Flöte; Münchener Kammerorchester, Oboe und Leitung: François Leleux); Peter Tschaikowsky: "Souvenir d'un lieu cher", op. 42 (Daniel Müller-Schott, Violoncello; Deutsches Symphonie-Orchester Berlin: Aziz Shokhakimov)