Jetzt läuft auf Bayern 2:

radioJazznacht

Hören
 



05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


56 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

BR-Heimatspiegel

Mit Volksmusik gut in den Tag


9 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


56 Wertungen:      Bewerten

06.05 Uhr

 

 

radioWelt

Magazin am Morgen mit Gedanken zur Adventszeit Margarete Dvorak Darin: Zwischen 6.05-6.30 Uhr: Zum Nikolaustag Antje Dechert 6.30 / 7.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 7.00 / 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 7.28 Werbung


53 Wertungen:      Bewerten

08.30 Uhr

 

 

kulturWelt


20 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


56 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

radioWissen

Der Narwal Einhorn des arktischen Ozeans Der Pinguin Überlebenskünstler in Eis und Hitze Das Kalenderblatt 6.12.1890 Charles Richet impft zum ersten Mal Von Brigitte Kohn Der Narwal - Einhorn des arktischen Ozeans Autorin: Mechthild Müser / Regie: Susi Weichselbaumer Wer sie sehen will, muss weit in den Norden reisen und selbst dann ist eine Sichtung nicht garantiert: Die vier bis fünf Meter langen Narwale leben an der Packeisgrenze und halten sich gern auch unter dem Eis auf. Tauchen sie auf, sind sie leicht zu erkennen: Aus ihrem Oberkiefer ragt nämlich ein kurioser Zahn, der bis zu drei Meter lang wird - das gilt zumindest für die männlichen Tiere. Um diesen Zahn rankten sich schon vor Jahrhunderten skurrile Geschichten. Das gedrechselte "Horn" wurde Pferden angedichtet und galt als Beweis dafür, dass Einhörner nicht ins Reich der Fabelwesen zu verbannen seien, sondern tatsächlich existierten. Bis ein dänischer Gelehrter den wahren Ursprung herausfand. Funktion und Nutzen des Narwal-Zahns sind bis heute Thema wissenschaftlicher Untersuchungen: Er könnte als empfindlicher Sensor fungieren, also quasi als Sinnesorgan, oder auch als Dominanzmerkmal, um Weibchen anzulocken. Inuit-Jäger dürfen Narwale heute im Rahmen einer Quote erlegen, doch auch Orcas machen Jagd auf die skurrilen Meeresbewohner - und halten sich dabei an keine Quote. Der Pinguin - Überlebenskünstler in Eis und Hitze Autorin: Laura Eßlinger / Regie: Sabine Kienhöfer Mit ihren Stummelflügeln und dem watscheligen Gang wirken sie unbeholfen. Dabei sind Pinguine wahre Überlebenskünstler. In der Antarktis trotzen Kaiserpinguine Temperaturen von bis zu minus 40 Grad - ohne dabei an den Füßen zu frieren. Brillenpinguine wiederum, die auf den Galapagos-Inseln und am Strand von Südafrika leben, schätzen ein tropisches Klima. Den insgesamt knapp 20 Arten gemein ist, dass sie zwar nicht in der Luft, dafür aber unter Wasser "fliegen" können. Mit mehr als 20 km/h sausen die Vögel durchs Meer. Einige von ihnen tauchen hunderte Meter tief und bleiben minutenlang unter Wasser. Dass die Frackträger wie wir Menschen auf zwei Beinen gehen, dürfte ein Grund sein, warum sie bei vielen von uns so beliebt sind. Als Maskottchen zieren Pinguine Trikots von Sportmannschaften, einem großen Buchverlag dienen sie als Logo. Diese Begeisterung schützt sie allerdings nicht davor, dass ihnen durch den menschengemachten Klimawandel zunehmend der Lebensraum entzogen wird. Moderation: Yvonne Maier Redaktion: Bernhard Kastner


68 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


56 Wertungen:      Bewerten

10.05 Uhr

 

 

Notizbuch

Mit Freitagsforum - Wiederholung um 22.30 Uhr 11.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 11.56 Werbung


154 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


56 Wertungen:      Bewerten

12.05 Uhr

 

 

Tagesgespräch

Telefon: 0800 - 94 95 95 5 gebührenfrei E-Mail: tagesgespraech@bayern2.de Internet: www.bayern2.de/tagesgespraech Zeitgleich mit ARD-alpha


35 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


56 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

radioWelt

Magazin am Mittag


53 Wertungen:      Bewerten

13.30 Uhr

 

 

Bayern 2-regionalZeit

Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Aktuelles aus Südbayern Aktuelles aus Franken * *


7 Wertungen:      Bewerten

14.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


56 Wertungen:      Bewerten

14.05 Uhr

 

 

radioSpitzen

Kabarett und Comedy Begehrt, gefürchtet und umkämpft - die 37. Verleihung des Passauer ScharfrichterBeils Höhepunkte vom Wettbewerb am 4. Dezember 2019 im Passauer ScharfrichterHaus "Angespitzt" - Gedanken zur Woche von Helmut Schleich Wiederholung am Samstag, 20.05 Uhr Nicht weit entfernt von dem Punkt, an dem Donau und Inn ineinander fließen, steht eine Hochburg des subversiven Kabaretts: das Passauer ScharfrichterHaus, eine Brutstätte für unbequeme Querdenker wie Sigi Zimmerschied und Bruno Jonas. Seit mehr als drei Jahrzehnten gibt es dort Anfang Dezember eine große handgeschmiedete Klinge zu gewinnen. Gemeint ist das begehrte Passauer ScharfrichterBeil, das in diesem Jahr zum 37. Mal verliehen wird und dem man nachsagt, es könne viele Türen öffnen. Seit 1983 zählt das ScharfrichterBeil zu den wichtigsten deutschen Nachwuchswettbewerben für Kabarettisten und Comedians. Es hat so unterschiedlichen Größen wie Hape Kerkeling, Urban Priol oder Michael Altinger den Weg geebnet.


29 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


56 Wertungen:      Bewerten

15.05 Uhr

 

 

Schalom


5 Wertungen:      Bewerten

15.20 Uhr

 

 

Sozusagen!


8 Wertungen:      Bewerten

15.30 Uhr

 

 

Nahaufnahme

Wiederholung am Samstag, 14.30 Uhr


10 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


56 Wertungen:      Bewerten

16.05 Uhr

 

 

Eins zu Eins. Der Talk

Achim Bogdahn im Gespräch mit Felix Klare, Schauspieler Wiederholung am Samstag, 22.05 Uhr Seit über 10 Jahren ermittelt Felix Klare als Kommissar Sebastian Bootz im Stuttgarter "Tatort". Jetzt hat er für seinen Film "Unschuldig" die Seiten gewechselt: Er spielt einen Verurteilten, der der Mörder seiner Frau sein soll. Und sich auf den Weg macht, die Wahrheit ans Licht zu bringen. Eine Familientragödie und gleichzeitig ein spannender Krimi.


91 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


56 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

radioWelt

Magazin am Abend 17.23 Werbung 17.25 Börsengespräch 17.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr


53 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


56 Wertungen:      Bewerten

18.05 Uhr

 

 

IQ - Wissenschaft und Forschung


17 Wertungen:      Bewerten

18.30 Uhr

 

 

radioMikro

Mit klaro - Thema der Woche * Katrin Stadler und Olivia Boger besuchen die Klasse 4a der Gröbenbachschule in Gröbenzell Adventskalender "Oma Gerdas Wunschzettelsalat" Von Olga-Louise Dommel und Silke Wolfrum; mit Luise Deschauer, Christian Baumann u. a. Goldschmätzchen - der Lebkuchen mit dem Goldfleck Von Susanne Rossbach *


64 Wertungen:      Bewerten

18.53 Uhr

 

 

Bayern 2-Betthupferl

Die laute Lili Geschrei Von Renus Berbig Erzählt von Lisa Wagner Lili und Konrad toben im Flur und wecken mit ihrem Geschrei Ayses Baby. Die kleine Emma kann auch ziemlich laut schreien, aber die laute Lili weiß die laute Emma zu beruhigen.


1 Wertung:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


56 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

Zündfunk

20.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr Diese Sendung zum Nachhören unter: www.bayern2.de/zuendfunk


30 Wertungen:      Bewerten

21.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


56 Wertungen:      Bewerten

21.05 Uhr

 

 

hör!spiel!art.mix

Chinchilla Arschloch, waswas Von Helgard Haug und Thilo Guschas Mit Christian Hempel, Phillis Hempel und Bijan Kaffenberger Komposition: Frank Böhle Regie: Helgard Haug WDR 2018 Roadtrip mit vielen Verbalattacken ohne Steuerungsmöglichkeiten. Als Phillis vorschlägt, mit dem VW-Bus durch Deutschland zu fahren, ist ihr Vater Christian begeistert. Mit seinem Tourette-Syndrom hatte er in den letzten Jahren die Öffentlichkeit immer mehr gemieden. Nicht jeder reagiert verständnisvoll auf die Schimpfworte und Tabubrüche, für die die Krankheit ein so feines Gespür hat. Ein Nachbar hatte gar versucht, eine einstweilige Verfügung gegen ihn zu erwirken. Tourette hält jedem und allem den Spiegel vor. "Es ist immer ein Test, wie weit geht es. Krieg ich jetzt gleich eins auf die Fresse oder begegnet mir Wohlwollen", sagt Christian. Doch Phillis und er finden beide: Wir haben lang genug gewartet. Die Zeit scheint reif für den Stresstest Deutschland - aus dem heimischen Wohnzimmer mit dem mobilen Hörspielstudio nach Berlin und dann ans Meer. Helgard Haug, geb. 1969, Autorin und Regisseurin. Mit Stefan Kaegi und Daniel Wetzel Teil von Rimini Protokoll, 2011 ausgezeichnet mit dem Silbernen Löwen der Theaterbiennale Venedig für das Gesamtwerk, Theater unter anderem Situation Rooms (2013), Welt-Klimakonferenz (2014), Hörspiel unter anderem Deutschland 2 (WDR 2002), Karl Marx: Das Kapital, Erster Band (DLF/WDR 2007, Hörspielpreis der Kriegsblinden). Thilo Guschas, geb. 1976, Journalist und Autor. Feature unterr anderem Munition Gedicht (mit Helgard Haug, SWR/NDR/WDR 2016), Dem Himmel so nah-ost! - Ein akustisches Himmelfahrtskommando (mit Helgard Haug, NDR/SWR 2017).


20 Wertungen:      Bewerten

22.30 Uhr

 

 

Notizbuch - Freitagsforum

Freitagsforum Wiederholung vom Vormittag, 10.05 Uhr


0 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


56 Wertungen:      Bewerten

23.05 Uhr

 

 

Nachtmix

ABSTRACT FUNK VON DER U.S. WESTKÜSTE Musik von Georgia Anne Muldrow, Ras G und Anderson Paak Die ist eine Sendung mit aufregenden, innovativen Beats aus dem heutigen Kalifornien mit extraterrestrischen Links, politisch logisch Down 2 Earth wie Ras Gs letztes Album, das wir hören werden, wie auch Anderson Paaks mit Pastiche-Referenzen gespicktes neues Album. Galionsfigur dieser Sendung ist die große, Jazz und HipHop nicht nur zusammen bringende, sondern auch nebeneinander stehen lassen könnende Georgia Anne Muldrow, die kürzlich neues Solo-Material und mit ihrem Partner Dudley Perkins ein weiteres Klasse-Album herausbrachte.


30 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


65 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (I)

Joseph Haydn: Symphonie Nr. 101 D-Dur - "Die Uhr" (SWR Radio-Sinfonieorchester Stuttgart: Roger Norrington); Franz Schubert: Sonate a-Moll, D 385 (Ulrich Beetz, Violine; Rolf-Dieter Arens, Klavier); Georg Christoph Wagenseil: Symphonie B-Dur (L'Orfeo Barockorchester: Michi Gaigg); Johann Georg Heinrich Backofen: Klarinettenkonzert Es-Dur, op. 16 (Dieter Klöcker, Klarinette; SWR Rundfunkorchester Kaiserslautern: Johannes Moesus); Zoltán Kodály: "Háry Janos Suite" (SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg: José Serebrier)


2 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


65 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

Georg Philipp Telemann: Suite C-Dur (Il Fondamento: Paul Dombrecht); Ludwig van Beethoven: Streichtrio c-Moll, op. 9, Nr. 3 (Jacques Thibaud String Trio); Leos Janácek: "Das schlaue Füchslein", Suite (Tschechisches Philharmonisches Orchester: Jirí Belohlávek); Joseph Haydn: Streichquartett C-Dur, op. 20, Nr. 2 (Angeles String Quartet); George Gershwin: "Rhapsodie in Blue" (Lang Lang, Herbie Hancock, Klavier; London Symphony Orchestra: John Axelrod)


7 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


65 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Francesco Mancini: "Quanto mai saria piu bello" (Philippe Jaroussky, Countertenor; Les Arts Florissants: William Christie); Johann Wenzel Kalliwoda: Symphonie Nr. 7 g-Moll (Das Neue Orchester: Christoph Spering); Johann Sebastian Bach: Konzert A-Dur, BWV 1055 R (Café Zimmermann)


9 Wertungen:      Bewerten

04.58 Uhr

 

 

Impressum


673 Wertungen:      Bewerten