Jetzt läuft auf RBB kulturRadio:

KULTURTERMIN

Hören
 

05.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (IV)

Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie C-Dur, Allegro vivace, KV 338 The English Concert Leitung: Trevor Pinnock Percy Grainger: ''Country Gardens'' Martin Jones, Klavier Franz Schubert: Symphonie Nr. 6 C-Dur, Finale The Hanover Band Leitung: Roy Goodman Georg Philipp Telemann: Konzert Nr. 1 D-Dur, TWV 51:D7 Gábor Boldoczki, Trompete Sinfonia Varsovia Ludwig van Beethoven: Sonate F-Dur, Rondo, op. 24 Midori Seiler, Violine Jos van Immerseel, Hammerklavier Dag Wirén: Serenade, Marcia, op. 11 Norwegisches Rundfunk-Sinfonieorchester Oslo Leitung: Ari Rasilainen John Parry: Sonate Nr. 1 D-Dur Volker Sellmann, Harfe Michael Haydn: Quintett B-Dur, Finale L'Archibudelli



06.05 Uhr

 

 

KULTURRADIO AM MORGEN

Am Mikrofon: Frank Rawel


06.10 Uhr

 

 

Das Porträt


06.45 Uhr

 

 

Worte für den Tag

Pater Josef Schulte OFM, Berlin


07.10 Uhr

 

 

Kommentar


07.45 Uhr

 

 

Frühkritik


08.10 Uhr

 

 

Kultur aktuell


08.45 Uhr

 

 

Lesestoff


09.05 Uhr

 

 

KULTURRADIO

AM VORMITTAG Am Mikrofon: Andreas Knaesche


09.10 Uhr

 

 

Wissen


09.30 Uhr

 

 

Kulturkalender


09.45 Uhr

 

 

Geschmackssache


10.10 Uhr

 

 

Klassikbörse

Tel.: (030) 30 20 00 40


11.10 Uhr

 

 

Das Porträt (Wdh.)


11.45 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


12.05 Uhr

 

 

KULTURRADIO AM MITTAG

Am Mikrofon: Marek Kalina


12.10 Uhr

 

 

Tagesthema

Tel.: (030) 30 20 00 40 (ab 12.10 Uhr)


12.45 Uhr

 

 

Kulturkalender


13.10 Uhr

 

 

CD-Kritik


14.30 Uhr

 

 

LESUNG

Stolz und Vorurteil, Teil 1 (3/21) Von Jane Austen Gelesen von Eva Mattes


15.05 Uhr

 

 

KULTURRADIO

AM NACHMITTAG Am Mikrofon: Frank Schmid


15.10 Uhr

 

 

Rätsel

Tel.: (030) 30 20 00 40 (ab 15.10 Uhr)


15.45 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


16.10 Uhr

 

 

Zu Gast


16.45 Uhr

 

 

Kultur aktuell


17.10 Uhr

 

 

Kultur aktuell


17.45 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


18.04 Uhr

 

 

OPERNFÜHRER

mit Matthias Käther Georges Bizet - Les Pêcheurs de Perles (Die Perlenfischer) Die ständigen Bemühungen, Bizets zweitberühmteste Oper zum Repertoirewerk ersten Ranges hochzufrisieren, sind ebenso enthusiastisch wie erfolglos. Jetzt bemüht sich kein Geringerer als Wim Wenders an der Berliner Staatsoper um eine Regie-Neuinterpretation der exotischen Dreiecksgeschichte. (Premiere: 24. Juni.) Was fasziniert viele Opernfans auch heute noch an diesem Frühwerk, von dem noch nicht einmal eine vollständige Partitur überliefert ist?


19.04 Uhr

 

 

KULTURTERMIN

Architektonisches Wettrüsten Wie Ost und West den 750. Geburtstag Berlins feierten Von Sigrid Hoff


19.30 Uhr

 

 

THE VOICE

mit Susanne Papawassiliu Aimee Mann - ihre Songs sind kleine literarische Kunstwerke, sie erinnern an pointierte Kurzgeschichten, die in Musik verwandelt wurden


20.04 Uhr

 

 

ALTE MUSIK SPEZIAL

mit Bernhard Schrammek Das "Llibre Vermell de Montserrat" Es gehört zu den wichtigsten musikalischen Schätzen des ausgehenden Mittelalters: Das Llibre Vermell de Montserrat, entstanden im 14. Jahrhundert, vereint eine Vielzahl von ein- und mehrstimmigen Gesängen, die im berühmten Pilgerort Montserrat unweit von Barcelona musiziert wurden. Das Spektrum der Kompositionen reicht dabei von Gebeten bis zu Tanzliedern.


21.04 Uhr

 

 

MUSIK DER GEGENWART

mit Andreas Göbel Das Festival ''Infektion!'' an der Staatsoper Berlin 2017 Mit Aribert Reimanns ''Gespenstersonate'' und Wolfgang Rihms ''Jakob Lenz'' stehen zwei wegweisende Opern der vergangenen Jahrzehnte im Zentrum des Festivals ''Infektion!''. Daneben entsteht unter dem Titel ''Ouropera'' mit Jugendlichen ein Musiktheaterprojekt, das sich mit John Cage und seinem Verhältnis zur Oper auseinandersetzt. Zu Gast im Studio ist der Staatsopern-Dramaturg Roman Reeger.


22.04 Uhr

 

 

FEATURE

Spieler Faites vos jeux! Von Jürgen Balitzki Mit Dostojewskij an der Berliner Volksbühne Regie: Holger Kuhla Produktion: rbb/DLF 2011


23.04 Uhr

 

 

LESUNG

Stolz und Vorurteil, Teil 1 (3/21) Von Jane Austen (Wiederholung von 14.30 Uhr)


23.35 Uhr

 

 

NACHTMUSIK

bis 00:00 Uhr


00.05 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (I)

( präsentiert von BR-KLASSIK Johann Wilhelm Wilms: Ouvertüre D-Dur NDR Radiophilharmonie Hannover Leitung: Howard Griffith Franz Christoph Neubauer: Flötentrio C-Dur Hans-Jüregen Pincus, Flöte Peter Heidrich, Violine Claus Conrad, Viola Antonín Dvorák: Böhmische Suite D-Dur, op. 39 NDR Elbphilharmonie Orchester Leitung: Thomas Hengelbrock Carl Philipp Emanuel Bach: Magnificat, Wq 215 Annette Dasch, Kristina Naude, Sopran Alison Browner, Alt Martin Homrich, Tenor Geert Smits, Bass NDR-Chor Concerto Köln Leitung: Hans-Christoph Rademann Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert D-Dur, KV 315 f Midori, Violine Christoph Eschenbach, Klavier NDR Elbphilharmonie Orchester Leitung: Christoph Eschenbach (BR)


02.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (II)

Friedrich Smetana: ''Der Kuss'', Ouvertüre Tschechische Philharmonie Prag Leitung: Václav Neumann René Lenormand: Klaviertrio g-Moll, op. 30 Trio Chausson Alessandro Scarlatti: ''La gloria di Primavera'', Arie des Frühlings Simone Kermes, Sopran Le Musiche Nove Leitung: Claudio Osele Franz Schubert: Sonate B-Dur, D 960 Gerhard Oppitz, Klavier Carl Stamitz: Flötenkonzert G-Dur, op. 29 Jean-Pierre Rampal The Scottish Chamber Orchestra Leitung: Raymond Leppard Marcel Grandjany: Rhapsodie Judy Loman, Harfe (BR)


04.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (III)

Johannes Brahms: Akademische Festouvertüre c-Moll, op. 80 Cleveland Orchestra Leitung: Lorin Maazel Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate F-Dur, KV 377 Friederike Starkloff, Violine José Gallardo, Klavier Georg Friedrich Händel: ''Saeviat tellus inter rigores'', HWV 240 Roberta Invernizzi, Sopran Academia Montis Regalis Leitung: Alessandro de Marchi Michail Glinka: Trio pathétique d-Moll, Scherzo Trio Idamante (BR)