Jetzt läuft auf SWR2:

SWR2 Impuls

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Valentin Rathgeber: Konzert C-Dur op. 6 Nr. 13 Thibaud Robinne, Patrick Dreier (Trompete) Das Neu-Eröffnete Orchester Leitung: Jürgen Sonnentheil Evaristo Felice Dall'Abaco: Concerto a-Moll op. 2 Nr. 4 Concerto Köln Giuseppe Martucci: Thema und Variationen Es-Dur op. 58 Nelson Goerner, Rusudan Alavidze (Klavier) Josef Myslivecek: Sinfonie F-Dur London Mozart Players Leitung: Matthias Bamert Giovanni Benedetto Platti: Violoncellokonzert Nr. 8 D-Dur Sebastian Hess (Violoncello) Akademie für Alte Musik Berlin Percy Grainger: "English Waltz" Penelope Thwaites, John Lavender (Klavier)


312 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch Musikliste: Johan Helmich Roman: Allegro assai aus den Drottningholmsmusiken Ensemble 1700 Leitung: Göran Karlsson Ludwig van Beethoven: 4. Satz Rondo aus der Klaviersonate D-Dur op. 10 Nr. 3 Alfred Brendel (Klavier) Théodore Gouvy: 2. Satz Scherzo aus der Sinfonie Nr. 4 d-Moll Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Leitung: Jacques Mercier Angel Gregorio Villoldo: El choclo Stefano Bollani (Klavier) Franz Schubert: 3. Satz Allegro vivace aus der Violinsonate D-Dur D 384 Gidon Kremer (Violine) Oleg Maisenberg (Klavier) Antonio Salieri: 1. Satz Allegro assai aus der Sinfonie D-Dur "La Veneziana" Budapest Strings Leitung: Béla Bánfalvi Esbjörn Svensson: Damned Back Blues Esbjörn Svensson Trio Wolfgang Amadeus Mozart: 4. Satz Allegro assai aus dem Streichquartett Es-Dur KV 171 Hagen Quartett Jean-Joseph Cassanéa de Mondonville: 3. Satz Allegretto aus der Sonate a quattro op. 3 Nr. 5 Les Musiciens du Louvre Leitung: Marc Minkowski José Gallés: Sonate für 2 Gitarren Duo Pomponio - Martínez Zárate (Gitarre) Max Bruch: Stück für Klarinette, Violoncello und Klavier op. 83 Nr. 2 Budapester Klaviertrio Edvard Grieg: Rigaudon aus der Holberg-Suite Orpheus Chamber Orchestra Justin Kauflin: Up and up Justin Kauflin Trio 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 21.01.2001: Jutta Kleinschmidt gewinnt die Rallye Paris-Dakar Von Annette Lennartz 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell


10 Wertungen:      Bewerten

08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

Warum Kühe Hörner brauchen Von Peter Jaeggi Allein in Deutschland werden jährlich rund 1,4 Millionen Kälber enthornt - wegen der Unfallgefahr. Doch Hörner spielen eine zentrale Rolle im Sozialleben von Rindern, Ziegen und anderen horntragenden Wiederkäuern. Kühe "reden" mit Hilfe der Hörner und machen ihre Rangordnungen untereinander aus. Die Hörner dienen als Klimaanlage, indem sie für die Wärmeregulierung sorgen. Eine neue Studie zeigt: Fast ein Fünftel der Kälber leidet nach dem Enthornen noch monatelang. Vermutlich mehr als 80 Prozent von Europas Milchkühen haben heute keine Hörner mehr. Immer mehr wird auch hornlos gezüchtet. Dabei lassen sich Unfälle auch ohne Enthornung vermeiden.


31 Wertungen:      Bewerten

08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Der Geschmack der Madeleine (1) Sinneswahrnehmungen in der Musik Mit Jane Höck Was sehen, hören und fühlen wir, wenn Musik erklingt? Bei der Wahrnehmung von Musik dominiert erst einmal das Ohr. Aber die übrigen Sinne spielen auch mit hinein. Bei Menschen, denen einer der Sinne fehlt, wird das besonders deutlich. So haben Blinde ein extrem feines Gehör und reagieren sehr sensibel auf Klang. Taube dagegen können den Schall mit ihrem ganzen Körper erspüren. Auch Synästhetiker haben besondere Antennen. Manche von ihnen sehen Töne als Farben. Musik nicht nur hören, sondern mit allen Sinnen wahrnehmen - darum geht es in der von Marcel Proust inspirierten SWR2 Musikstunde.


31 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

10.05 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Wolfgang Scherer Darius Milhaud: 1.Satz "Vif" aus Scaramouche. Suite für Saxophon und Kammerorchester op. 165c Branford Marsalis (Alt-Saxophon) Orpheus Chamber Orchestra Darius Milhaud: 3.Satz "Brazileira" aus Scaramouche. Suite für Saxophon und Kammerorchester op. 165c Branford Marsalis (Alt-Saxophon) Orpheus Chamber Orchestra Claude Debussy: Orchestrierung Jean Roger-Ducasse Rhapsodie für Altsaxophon und Orchester Dominique Tassot (Alt-Saxophon) Münchner Rundfunkorchester, Leitung: Manfred Naumann Felix Mendelssohn Bartholdy: Konzert für Violine, Klavier und Orchester f-Moll Kristian Bezuidenhout (Hammerklavier) Gottfried von der Goltz (Violine und Leitung) Freiburger Barockorchester Bernhard Romberg: "Andante" und "Rondo Polacca" aus Sonate für Hammerklavier und Violine B-Dur op. 5 Nr.32 Davit Melkonyan (Violoncello) Mikayel Balyan (Hammerklavier) Francesco Geminiani: Concerto grosso op. 5 Nr. 12 d-Moll "La Follia" Ensemble 415, Leitung: Chiara Banchini


185 Wertungen:      Bewerten

11.57 Uhr

 

 

SWR2 Kulturservice


10 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

12.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

12.33 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


9 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Wolfgang Amadeus Mozart: Rondo A-Dur KV 386 Tzimon Barto (Klavier) SWR Symphonieorchester Leitung: Christoph Eschenbach Arnold Bax: Harfenquintett Agnès Clément (Harfe) Aris Quartett Jean Sibelius: Pohjolas Tochter op. 49 Lahti Symphony Orchestra Leitung: Osmo Vänskä Felix Mendelssohn Bartholdy: "Abschied vom Walde" Kammerchor Stuttgart Leitung: Frieder Bernius Joseph Haydn: Hornkonzert Nr. 1 D-Dur Wilhelm Bruns (Horn) Heidelberger Sinfoniker Leitung: Thomas Fey Robert Schumann: Klaviertrio Nr. 2 F-Dur op. 80 Isabelle Faust (Violine) Jean-Guihen Queyras (Violoncello) Alexander Melnikov (Klavier) Peter Tschaikowsky: Nussknacker-Suite Harmonie Ensemble/New York Leitung: Steven Richman


27 Wertungen:      Bewerten

14.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

15.05 Uhr

 

 

SWR2 Leben

Im Schatten des Gefängnisses Alltag einer afroamerikanischen Familie Von Nele Dehnenkamp Michelle Bastien-Archers Ehemann ist wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Die Afroamerikanerin besucht Jermaine regelmäßig im Gefängnis, schreibt ihm Briefe und telefoniert täglich mit ihm. Seine Abwesenheit ist dennoch immer spürbar. So kennt Jermaine seine Stiefkinder fast ausschließlich aus Erzählungen und von Fotos. Viermal im Jahr darf die Familie in der Haftanstalt in einem kleinen Apartment übernachten - der einzige Lichtblick inmitten eines kräftezehrenden Familienalltags.


5 Wertungen:      Bewerten

15.30 Uhr

 

 

SWR2 Fortsetzung folgt

Der Virtuose(14/14) Roman von Margriet de Moor Aus dem Niederländischen von Helga van Beuningen Gelesen von Marlen Diekhoff


22 Wertungen:      Bewerten

15.55 Uhr

 

 

SWR2 Lesenswert Kritik

Martin Burckhard: Philosophie der Maschine Für den Philosophen Martin Burckhard ist es die Technik, die die Visionen der Philosophie wahr werden lässt. Verlag Matthes und Seitz 2018 ISBN 978-3-95757-476-3 360 Seiten 28 Euro Martin Burckhardt befasst sich seit bald einem Vierteljahrhundert mit Maschinen, vom mittelalterlichen Räderwerkautomaten bis in die Gegenwart digitaler Kleingeräte. Über sein gerade erschienenes Buch "Die Philosophie der Maschine" berichtet Konstantin Sakkas.


2 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

16.05 Uhr

 

 

SWR2 Impuls

Das Wissensmagazin


6 Wertungen:      Bewerten

16.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

SWR2 Forum

Update für den Élysée-Vertrag - Wozu braucht es ein neues deutsch-französisches Freundschaftsabkommen? Es diskutieren: Prof. Dr. Frank Baasner, Leiter des Deutsch-Französischen Instituts, Ludwigsburg Prof. Dr. Helène Miard-Delacroix, Politikwissenschaftlerin, Universität Sorbonne, Paris Prof. Dr. Joachim Schild, Politikwissenschaftler, Universität Trier Gesprächsleitung: Martin Durm Kein Staatenpaar auf der Welt ist so eng und dauerhaft miteinander verbunden wie Deutschland und Frankreich. 56 Jahre hält nun schon diese Zweierbeziehung, da kann es sicher nicht schaden, ihr etwas neuen Schwung zu verleihen. Genau das wird am 22. Januar in Aachen geschehen: Kanzlerin Merkel und der französische Staatschef Macron werden eine Art Neuauflage des schon etwas verstaubten Élysée-Vertrags unterzeichnen. Das Ziel: Noch mehr Kooperation als bisher sowie Anpassung an die weltpolitische Lage mit all ihren Risiken und Gefahren. Kann sich daraus eine neue deutsch-französische Dynamik entwickeln?


33 Wertungen:      Bewerten

17.50 Uhr

 

 

SWR2 Jazz vor Sechs

Airelle Besson: Full Moon in K. / CD: Prélude Airelle Besson, Trompete Nelson Veras, akustische Gitarre Airelle Besson: Lulea's sunset / CD: Prélude Airelle Besson, Trompete Nelson Veras, akustische Gitarre


14 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


4 Wertungen:      Bewerten

18.30 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell - Wirtschaft


1 Wertung:      Bewerten

18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur aktuell


1 Wertung:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Die Carpenters Liebliche Melodien und eine tragische Leidensgeschichte Gast: Jörg Lange Moderation: Bernd Lechler Redaktion: Bettina Stender Im Anschluss um 19.30 Uhr: Auf der Suche nach Schorsch (3/5) Von Charly Kowalczyk Folge 3: Spielt Schorsch Fußball? Regie: Iris Drögekamp Ein gutaussehendes Geschwisterpaar aus den USA ist unvergessen - die Carpenters. Richard Carpenter spielte Klavier, Karen Schlagzeug. Sie begannen als Jazz-Trio, gründeten eine Band mit Mitstudenten und wenige Jahre später entdeckten sie das ungewöhnliche Potenzial in Karens Stimme. Zusammen mit den Arrangements von Richard ergab sich der erfolgreiche Sound der Carpenters. Wie es anfing, die Karriere Fahrt aufnahm und schließlich in seiner Tablettensucht und ihrer Magersucht und ihrem Tod 1983 endete - darüber spricht Bernd Lechler mit Musikredakteur Jörg Lange. Folge 3: Spielt Schorsch Fußball? Der Autor erfährt den vollständigen Namen, doch weder das Amtsgericht in Kehl, noch das Diakonische Werk Württemberg können weiterhelfen, selbst ein Genealoge ist ratlos. In Kork haben sich die Recherchen inzwischen herumgesprochen, und so kommt ein weiterer anonymer Hinweis auf Geburtsdatum und den Geburtsort von Schorsch. Der Autor macht sich auf den Weg.


139 Wertungen:      Bewerten

19.55 Uhr

 

 

SWR2 Lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr


2 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

20.03 Uhr

 

 

SWR2 Abendkonzert

Fiorenza De Donatis (Violine) Luca Pianca (Theorbe, Laute und Gitarre) Dario Castello: Sonata prima für Violine und Laute Giovanni Battista Fontana: Sonata seconda für Violine und Laute Giovanni Girolamo Kapsberger: Toccata III - corrente cromatica - Gagliarda für Laute Antonio Vivaldi: Sonate für Violine und Basso continuo c-Moll RV 6.5 Niccolò Paganini: Sonate für Violine und Gitarre Nr. 3 C-Dur aus "Centone di Sonata" Filippo Gragnani: Sonate für Gitarre Nr. 3 Niccolò Paganini: Sonate für Gitarre Nr. 1 in a-Moll aus "Centone di Sonata" Arcangelo Corelli: Prelude und Adagio aus der Sonate für Violine und Basso continuo Nr. 5 F-Dur op. 10 (Konzert vom 21. August 2018 vom Festival musicale Ticino DOC in Mendrisio, San Giovanni) Julia Fischer (Violine) Nils Mönkemeyer (Viola) Daniel Müller-Schott (Violoncello) Franz Schubert: Trio für Violine, Viola und Violoncello B-Dur D 581 Ludwig van Beethoven: Trio für Violine, Viola und Violoncello c-Moll op. 9 Nr. 4 (Konzert vom 1. September 2018 von der Schubertiade Schwarzenberg in der Angelika Kauffmann Halle) Die Welt des Barock und die der Klassik und Romantik sind bisweilen nur durch die Alpen voneinander getrennt. Bei dem durch schweizerische Musikerinnen und Musiker geprägten Musikfestival in Mendrisio im Tessin, konzertierten die erste Konzertmeisterin des Ensembles "I Barocchisti", die Geigerin Fiorenza de Donatis, und der Lautenist und Harnoncourt-Schüler Luca Pianca mit Repertoire des 17. und 18. Jahrhunderts. Bei der Schubertiade Schwarzenberg im österreichischen Vorarlberg, trafen sich drei "Klassikstars", um u. a. Beethoven und Schuberts Klaviertrios (auf modernen Instrumenten) zu spielen.


26 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

22.03 Uhr

 

 

SWR2 Essay

Im Netz der Spinnenfrau oder 10 Versuche über den NSU Von Clemens Meyer Um das Jahr 2055 besucht ein Journalist eine ehemalige Rechtsterroristin im Altenpflegeheim "Martin Andersen Nexö". Er ist fast genauso alt wie sie, in seiner Jugend hätten sich ihre Wege kreuzen können. Bevor er ihr Zimmer betritt, schreitet er durch die langen Gänge seiner Erinnerungen: das Gift der Neonazis im Osten, die rechte Zeitschrift Compact, verlegt in der Stadt L, rassistische Überfälle in der DDR der späten 80er-Jahre, der Griff der westdeutschen Nazis nach dem Osten, sozialistisches Liedgut seiner Kindheit ... Der Leipziger Autor Clemens Meyer mit einem Text, der sich bewegt zwischen Essay und Narration, Reflexion und Projektion, Chronik und Mythos. (Produktion 2018)


12 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

23.03 Uhr

 

 

SWR2 JetztMusik

"Alles, außer Schönberg!" Die Neue Rechte und die Neue Musik Von Lutz Neitzert Wenngleich nur ein Nebenschauplatz der aktuellen politischen Konfrontationen, fokussieren sich in den Auseinandersetzungen um avantgardistische Musik weltanschauliche Positionen zwischen Ästhetik und Ideologie. Auch auf diesem Feld werden nun längst entschieden geglaubte Schlachten neu befeuert - sowohl in direkten Angriffen rechter Aktivisten auf die "versiffte linke Multikultikultur" als auch in tiefgründigeren Debatten, neu eröffnet von intellektuellen Vordenkern der Neuen Rechten unter Stichworten und Kampfbegriffen wie Identität, Nationalismus, Anti-Moderne, Deutsche Romantik.


11 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Gustav Holst: "Die Planeten" op. 32 Cantus Domus Ensemberlino Vocale Deutsches Symphonie-Orchester Berlin Leitung: Hannu Lintu Johannes Brahms: "Liebeslieder-Walzer" op. 52 Marcus Creed, Reiner Stelzner (Klavier) RIAS-Kammerchor Leitung: Uwe Gronostay Heitor Villa-Lobos: "O Trenzinho do Caipira" Rundfunk-Orchester Berlin Leitung: Hans-Dieter Baum Vincenzo Bellini: Duett Norma-Adalgisa aus dem 2. Akt der Oper "Norma" Hyun-Ju Park (Sopran) Ji-Young Michel (Mezzosopran) Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt Leitung: Heribert Beissel Rudi Stephan: Musik für Orchester Radio-Symphonie-Orchester Berlin Leitung: Hans Zender


312 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Peter Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 6 h-Moll op. 74 "Pathétique" SWR Symphonieorchester Baden-Baden und Freiburg Leitung: Dimitrij Kitajenko Erwin Schulhoff: Suite op. 37 Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken Leitung: Oliver von Dohnanyi Antonij Arenskij: Suite Nr. 2 op. 23 "Silhouetten" Daniel Blumenthal, Robert Groslot (Klavier) Bohuslav Martin: Oboenkonzert Stefan Schilli (Oboe) Symphonieorchester des BR Leitung: Mariss Jansons Ralph Vaughan Williams: Fantasie über ein Thema von Thomas Tallis BBC Symphony Orchestra Leitung: Andrew Davis


312 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Imre Széchényi: "Waldine", Polka-Mazurka Budapest Symphony Orchestra Leitung: Valéria Csányi Antonín Dvorák: Slawische Tänze op. 72 Michel Béroff, Jean-Philippe Collard (Klavier) Richard Strauss: Hornkonzert Nr. 2 Es-Dur Samuel Seidenberg (Horn) hr-Sinfonieorchester Leitung: Sebastian Weigle


312 Wertungen:      Bewerten