Jetzt läuft auf WDR3:

WDR 3 Lieblingsstücke

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

WDR aktuell



06.05 Uhr

 

 

WDR 3 Mosaik

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur 07.00, 08.00 WDR aktuell 07.50 Kirche in WDR 3


09.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


09.05 Uhr

 

 

WDR 3 Klassik Forum

Oscar Straus G'stellte Mädl'n, Polka; Budapest Strauss Symphony Orchestra, Leitung: Alfred Walter Henri Christiné Do I Love You?; Martha Eggerth, Sopran; MGM Studio Orchestra Henri Christiné Phi-Phi, Potpourri; Sorties d'Artistes George Gershwin Lied, aus der Oper "Blue Monday Blues"; Barbara Hendricks, Sopran; Katia und Marielle Labèque, Klavier Fritz Kreisler Liebesfreud; Jack Liebeck, Violine; Katya Apekisheva, Klavier Georg Friedrich Händel Arie der Almirena, aus "Rinaldo", Oper in 3 Akten; Magdalena Kozená, Sopran; Venice Baroque Orchestra, Leitung: Andrea Marcon Georg Philipp Telemann Concerto G-dur für Oboe d'amore, Streicher und Basso continuo; Luise Baumgartl; La Stagione Frankfurt, Leitung: Michael Schneider Georg Druschetzky Gran Sinfonia C-dur; Philharmonisches Kammerorchester Dresden, Pauke und Leitung: Alexander Peter Richard Strauss Der Abend, aus "2 Gesänge", op. 34; Lettischer Rundfunkchor; Accentus, Leitung: Laurence Equilbey Louis Gruenberg Violinsonate Nr. 2; Christoph Schickedanz, Violine; Dieter Lallinger, Klavier Benjamin Britten Matinées musicales, op. 24, Suite Nr. 2 nach Musik von Gioacchino Rossini für Orchester; National Philharmonic Orchestra, Leitung: Richard Bonynge Hugo Wiener Wie man eine Torte macht; Cissy Kraner, Gesang; Hugo Wiener, Klavier; ein Ensemble Antonio Estévez Mediodía en el Llano; Simón Bolívar Youth Orchestra of Venezuela, Leitung: Gustavo Dudamel Johann Strauß Perpetuum mobile, op. 257, musikalischer Scherz; Wiener Philharmoniker, Leitung: Willi Boskovsky Johann Strauß Berglieder, op. 18, Walzer; Slowakische Staatsphilharmonie Kosice, Leitung: Alfred Walter


12.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um zwölf


12.10 Uhr

 

 

WDR 3 Kultur am Mittag

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


13.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


13.04 Uhr

 

 

WDR 3 Lunchkonzert


14.45 Uhr

 

 

WDR 3 Lesezeichen

Lawrence Osborne: Denen man vergibt


15.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


15.04 Uhr

 

 

WDR 3 Tonart

16.00, 17.00 WDR aktuell


17.45 Uhr

 

 

WDR 3 ZeitZeichen

Stichtag heute 15. November 1942 Der Todestag der Schriftstellerin Annemarie Schwarzenbach Von Christiane Kopka "Annemarie war das schönste Lebewesen, dem ich je begegnet bin. Wie der Erzengel Gabriel erschien sie mir." Die Fotografin Marianne Breslauer war eine von vielen, die von der ungewöhnlichen Attraktivität der jungen Schriftstellerin überwältigt waren. Breslauers berühmtes Porträt von Annemarie Schwarzenbach zeigt allerdings nicht nur ihre faszinierende Androgynität, sondern auch die tiefe Melancholie der Schweizerin. Die Tochter eines Seidenfabrikanten war gebildet, abenteuerlustig und unabhängig: Sie promovierte mit 23, fuhr mit dem Auto nach Afghanistan oder in den Iran, reiste durch den Kongo und die USA. Ihre Fotografien und Reiseberichte, Romane und Essays waren zum Teil ihrer Zeit weit voraus und faszinieren noch heute. Doch die hochbegabte junge Frau lebte nicht nur auf ihren Reisen gefährlich: Ihre Depressionen und ihre Morphiumsucht brachten sie immer wieder an den Rand des Abgrunds. Verzweifelt schrieb sie an ihren Freund Klaus Mann: "Das Leben zerfetzt sich mir in 1000 Stücke." 1942, mit nur 34, starb sie nach einem Fahrradunfall.


18.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um sechs


18.10 Uhr

 

 

WDR 3 Resonanzen

Aktuelles aus der Kultur


19.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


19.04 Uhr

 

 

WDR 3 Hörspiel

Wasserkrieger (1) Hörspiel in 2 Teilen von Tim Staffel Mia: Henrike von Kuick Ken: Michael Rotschopf Chiara: Anna Schudt Tobias: Ronald Kukulies Lilia, Syrerin: Meriam Abbas Humphrey: Robert Alexander Baer Linda: Johanna Gastdorf Dr. Terrodde: Caroline Schreiber Pfleger: Stefan Cordes Habib, Arabische Emirate: David A. Hamade Jordi, Spanier: Ciro García-Beltrán Miró Dani, Spanier: Alejandro Ramón Alonso Craig: Michael S. Ruscheinsky Holger: Axel Häfner Andreas: Benjamin Höppner Alan: John Julian Terrence: Jeff Zach Natalia: Sotiria Loucopoulos Natalia/Eleni, Voice Over: Sigrid Burkholder Georgios: Vassily Kazakos Georgios/Dimitris/Terrence, Voice Over: Gregor Höppner Eleni: Johanna Paliatsou Dimitris: Alexander Georg Tuncay, Türke: Ferhat Keskin Masod, Kurde: Moussa Sullaiman Thomas: Thomas Krutmann Charles, Brite: Steve Hudson Fadi: Dimitrios Bouchos Birgit: Lisa Sophie Kusz Luke: Stefko Hanushevsky Patty: Lisa Bihl Yael: Nathalie Taly Journo Pit: Mohamed Achour Marie: Nagmeh Alaei David: Oleg Zhukov Diplomat aus Ägypten: Omar El-Saeidi Diplomat aus Israel: Roy Riesenfeld Diplomat aus China: Xueding Wang Diplomatin aus Finnland: Kati Rausch Diplomatin aus Indien: Reena Kumar Diplomat aus Russland: Mark Zak Diplomat aus USA: Tom Zahner Diplomat aus Äthiopien: Tesfay Yemane Tamara: Maria Ammann Alison: Anna-Marlene Wirtz Carlos: Antonio Monfort Mompati, Botswana: Alois Moyo Regie: der Autor Wasser als Wirtschaftsgut: Eine Reporterin reist um die Welt und erzählt Geschichten über Menschen, die, freiwillig oder nicht, in den harten Kampf ums blaue Gold verwickelt werden.


20.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


20.04 Uhr

 

 

WDR 3 Konzert live

Mittwochskonzerte der Musikkulturen Toñi Fernandez Toñi Fernandez, Gesang; David Caro, Gitarre; Pedro Nieto "El Indio", Perkussion Übertragung aus der Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld


22.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


22.04 Uhr

 

 

WDR 3 Jazz & World

Frames, Drums & Visions Der Perkussionist Murat Coskun bis 24:00 Uhr


00.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


00.05 Uhr

 

 

Das ARD Nachtkonzert

Vom Bayerischen Rundfunk Louis Spohr Konzertouvertüre, op. 126; NDR Radiophilharmonie, Leitung: Howard Griffiths Antonín Dvorák 4 romantische Stücke, op. 75; Daniel Müller-Schott, Violoncello; Robert Kulek, Klavier Camille Saint-Saëns Suite, op. 16; Steven Isserlis, Violoncello; NDR Elbphilharmonie Orchester, Leitung: Christoph Eschenbach Wolfgang Amadeus Mozart Klavierkonzert c-moll, KV 491; Radu Lupu; NDR Elbphilharmonie Orchester, Leitung: Christoph von Dohnányi Johannes Brahms Sinfonie Nr. 3 F-dur, op. 90; NDR Elbphilharmonie Orchester, Leitung: Günter Wand Sergej Tanejew/Valerij Gavrilin/Georgij Swiridow Abendstimmung; Philharmonischer Chor Nowosibirsk, Leitung: Igor Judin Sergej Rachmaninow Klavierkonzert Nr. 3 d-moll, op. 30; Marc-André Hamelin; London Philharmonic Orchestra, Leitung: Vladimir Jurowski Peter Tschaikowsky Manfred-Sinfonie, op. 58; Münchner Philharmoniker, Leitung: Semyon Bychkov Joseph Haydn Streichquartett C-dur, op. 33,3; Cuarteto Casals Joseph Rheinberger Nonett, op. 139; Zoltan Gyöngyössy, Flöte; Ica Csizmadia, Oboe; Csaba Klenyán, Klarinette; György Lakatos, Fagott; Gábor Bizják, Horn; Péter Somogyi, Violine; Márta Melis, Viola; Marcell Vámos, Violoncello; István Lukácsházi, Kontrabass Jean-Philippe Rameau Ouvertüre zu "Les surprises de l'amour"; Les Talens Lyriques, Leitung: Christophe Rousset Luigi Tomasini Trio G-dur; Esterházy Ensemble Carl Nielsen Pan und Syrinx, op. 49; Sinfonieorchester des Dänischen Rundfunks, Leitung: Herbert Blomstedt Nikolaj Medtner 2 Märchen, op. 8; Marc-André Hamelin, Klavier Georg Philipp Telemann Violinkonzert Nr. 3 D-dur; L'Orfeo Barockorchester, Solistin und Leitung: Elizabeth Wallfisch Johann Strauß Morgenblätter, op. 279, Walzer; Wiener Philharmoniker, Leitung: Nikolaus Harnoncourt