Jetzt läuft auf WDR3:

WDR 3 Mosaik

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

WDR aktuell



06.05 Uhr

 

 

WDR 3 Mosaik

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur 07.00, 08.00 WDR aktuell 07.50 Kirche in WDR 3


09.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


09.05 Uhr

 

 

WDR 3 Klassik Forum

Edward Elgar Dream Children, op. 43, 2 Stücke nach Charles Lamb für kleines Orchester; London Philharmonic Orchestra, Leitung: Adrian Boult Robert Schumann Kinderszenen, op. 15; Vladimir Horowitz, Klavier Jean Sibelius Der Schwan von Tuonela, op. 22,2, aus der "Lemminkäinen-Suite"; Thomas Stacey, Englischhorn; New York Philharmonic, Leitung: Leonard Bernstein Joseph Haydn Quartett G-dur, op. 33,5, Hob III:41; Quatuor Mosaïques Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 3 Es-dur, op. 55; Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, Leitung: Paavo Järvi José Maurício Nunes Garcia Responsorium Nr. 8, aus "Matinas do Natal"; Sabine Kallhammer, Sopran; Margit Hungerbühler-Luther, Alt; Giovanni da Silva, Tenor; Alexander Schmidt, Bass; WDR Rundfunkchor Köln; WDR Funkhausorchester Köln, Leitung: Rubert Huber Marcos António da Fonseca Portugal Ouvertüre zur Oper "La morte di Semiramide"; Orquesta Classica do Porto, Leitung: Meir Minsky Heitor Villa-Lobos Konzert; Robert Bonfiglio, Mundharmonika; Nordwestdeutsche Philharmonie, Leitung: Toshiyuki Kamioka Frédéric Chopin 4 Mazurken, op. 24; Arthur Rubinstein, Klavier George Bizet Kinderspiele, op. 22, Suite für Orchester; Orchestre de Paris, Leitung: Daniel Barenboim


12.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um zwölf


12.10 Uhr

 

 

WDR 3 Kultur am Mittag

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


13.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


13.04 Uhr

 

 

WDR 3 Lunchkonzert


14.45 Uhr

 

 

WDR 3 Jüdisches Leben

Zum jüdischen Neujahrsfest Rosch ha-Schana


15.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


15.04 Uhr

 

 

WDR 3 Tonart

16.00, 17.00 WDR aktuell


17.45 Uhr

 

 

WDR 3 ZeitZeichen

Stichtag heute 20. September 1932 "Lunch atop a skyscraper" entsteht Von Ralph Erdenberger Das berühmteste Bild des Abendmahls stammt von Leonardo da Vinci. Das bekannteste Bild eines Mittagssnacks machte Charles Ebbets: Elf Arbeiter lassen in 250 Metern Höhe die Beine über den Straßen von Manhattan baumeln. Sie befinden sich auf einem nur 20 Zentimeter breiten Stahlträger im 69.Stock des entstehenden Rockefeller Centers. Die meisten sind Mitglieder des Stammes der Mohawk-Indianer, die eine stolze Tradition im "Skywalking" haben. Einige von ihnen bauten bereits am Empire State Building mit. Auf einem zweiten Foto, das am selben Tag entstand, scheinen sie sogar auf dem schwindelerregenden Balken ein Nickerchen zu halten. Irrtümlich wurde das berühmte Bild, das am 29.September in der "New York Herald Tribune" veröffentlicht wurde, Louis Hine zugeschrieben, der den Verlauf der Bauarbeiten dokumentieren sollte. Erst 2003 fand das Bettman-Archiv den wahren Urheber.


18.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um sechs


18.10 Uhr

 

 

WDR 3 Resonanzen

Aktuelles aus der Kultur


19.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


19.04 Uhr

 

 

WDR 3 Hörspiel

Deutschland 2 Von Rimini Protokoll Regie: Helgard Haug und Daniel Wetzel "Ich habe Frau Merkel meine Stimme gegeben, nun bin ich neugierig, wie es ist, sie von ihr für einen Tag zu leihen", sagt eine von 666 Teilnehmern von "Deutschland 2": Die weltweit erste Parlamentsdebatte, die im Duett gehalten wird.


20.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


20.04 Uhr

 

 

WDR 3 Konzert

INNTöne Jazzfestival 2017 (1) Tobias Hoffmann Trio Markus Stockhausen / Florian Weber Aufnahmen aus dem Zaunerhof, Diersbach


22.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


22.04 Uhr

 

 

WDR 3 Jazz & World

Songs of Silence Die tschechische Sängerin und Geigerin Iva Bittova bis 24:00 Uhr


00.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


00.05 Uhr

 

 

Das ARD Nachtkonzert

Vom Bayerischen Rundfunk Peter Tschaikowsky Sinfonie Nr. 6 h-moll, op. 74 "Pathétique"; NDR Elbphilharmonie Orchester, Leitung: Günter Wand Adam Valentin Volckmar Trio B-dur; Ulf-Guido Schäfer, Klarinette; Ute Sommer, Violoncello; Gerrit Zitterbart, Klavier Ernst Krenek Sinfonie Nr. 4, op. 113; NDR Radiophilharmonie, Leitung: Alun Francis Robert Schumann Studien für den Pedal-Flügel, op. 56; Tzimon Barto und Christoph Eschenbach, Klavier Johann Sebastian Bach Sonate d-moll, BWV 527; King's Consort, Leitung: Robert King Reinhold Glière Sinfonie Nr. 3, op. 42; London Symphony Orchestra, Leitung: Leon Botstein Jean-Baptiste Lully Chaconne und Chor, aus dem 3. Akt der Oper "Roland"; Marie-Hélène Essade und Delphine Gillot, Sopran; Anders J. Dahlin, Countertenor; Jewgenij Alexiew, Bass; Choeur de L'Opéra de Lausanne; Les Talens Lyriques, Leitung: Christophe Rousset Joseph Haydn Sonate F-dur, Hob XVI:23; Marc-André Hamelin, Klavier Antonín Dvorák Der Wassermann, op. 107; Netherlands Philharmonic Orchestra Amsterdam, Leitung: Yakov Kreizberg Pietro Locatelli Concerto grosso B-dur, op. 1,3; Concerto Köln Franz Schubert Totengräbers Heimwehe, D 842; Michael Schopper, Bariton; Jos van Immerseel, Hammerflügel Carl Stamitz Klarinettenkonzert Nr. 3 B-dur; Sabine Meyer; Academy of St. Martin-in-the-Fields, Leitung: Iona Brown Joachim Raff Gespenster-Reigen, aus der Sinfonie Nr. 10 f-moll, op. 213; Bamberger Symphoniker, Leitung: Hans Stadlmair Johann Adolf Hasse Sonate F-dur; Epoca Barocca Ferdinando Carulli Le carnaval de Venise; Narciso Yepes und Godelieve Monden, Gitarre Antonio Vivaldi Konzert g-moll; Lucie Morsch, Blockflöte; Amsterdam Vivaldi Players Leo Weiner Csürdöngölö, aus dem Divertimento, op. 20; Budapest Strings, Leitung: Károly Botvay Johann Sebastian Bach Italienisches Konzert F-dur, BWV 971; Evgeni Koroliov, Klavier George Gershwin But not for Me; Joshua Bell, Violine; London Symphony Orchestra, Leitung: John Williams