Jetzt läuft auf WDR3:

WDR 3 Klassik Forum

Hören
 

06.05 Uhr

 

 

WDR 3 Mosaik

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


07.50 Uhr

 

 

Kirche in WDR 3

Choral Schwester Jordana Schmidt, Schwalmtal


09.05 Uhr

 

 

WDR 3 Klassik Forum

Mit Wolfgang Sandberger Johann Strauß, Sohn/Heinz Karl Gruber Perpetuum mobile, op. 257, aus "Perpetuum mobile - Charivari"; Tonkünstler-Orchester Niederösterreich, Leitung: Kristjan Järvi Ernst Toch Studie 4. Der Jongleur; Rex Lawson, Klavier Camille Saint-Saëns Karneval der Tiere, Zoologische Fantasie; Andrea Lieberknecht, Flöte; Sharon Kam, Klarinette; Isabelle Faust und Anette Behr-König, Violine; Stefan Fehlandt, Viola; Christian Poltéra, Violoncello; Peter Riegelbauer, Kontrabass; Gregor Bühl, Xylofon; Tatjana Komarova, Glockenspiel; Mihaela Ursuleasa und Lars Vogt, Klavier Georges Bizet Arangonaise / Habanera, aus der "Carmen-Suite"; Los Angeles Guitar Quartet Johannes Brahms Sonate Nr. 1 G-dur, op. 78; Christian Tetzlaff, Violine; Lars Vogt, Klavier Joseph Haydn The Storm, Hob XXIVa:8, Madrigal; NDR Chor; Festspielorchester Göttingen, Leitung: Nicholas McGegan Ludwig van Beethoven When Mortals All To Rest Retire, Nr. 15 aus "26 Walisische Lieder" / Oh Thou Art The Lad Of My Heart, Nr. 11 aus "25 Schottische Lieder", op. 108 / A Wandring Gypsey, Sirs, Am I, aus "25 Irische Lieder" / Sunset, Nr. 2 aus "25 Schottische Lieder", op. 108 / To The Aeolian Harp, Nr. 9 aus "26 Walisische Lieder" / Bonny Laddie, Highland Laddie, Nr. 7 aus "25 Schottische Lieder", op. 108; Sibylla Rubens, Sopran; Pescatori Trio Felix Mendelssohn Bartholdy Sinfonie a-moll, op. 56; Gewandhausorchester, Leitung: Riccardo Chailly Heitor Villa-Lobos Sonhar, op. 14; Rebecca Rust, Violoncello; David Apter, Klavier Jacques Ibert Konzert; Magali Mosnier, Flöte; Münchner Rundfunkorchester, Leitung: Marco Armiliato


12.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um zwölf



12.10 Uhr

 

 

WDR 3 Kultur am Mittag

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


13.04 Uhr

 

 

WDR 3 Lunchkonzert


14.45 Uhr

 

 

WDR 3 Lesezeichen

Eduard von Keyserling: Beate und Mareile, eine Schlossgeschichte


15.04 Uhr

 

 

WDR 3 Tonart


17.45 Uhr

 

 

WDR 3 ZeitZeichen

Stichtag heute 26. Juli 1947 Die Gründung der Central Intelligence Agency (CIA) Von Almut Finck


18.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um sechs


18.10 Uhr

 

 

WDR 3 Resonanzen

Aktuelles aus der Kultur


19.04 Uhr

 

 

WDR 3 Hörspiel

Die Vorzüge der Dunkelheit Von Ror Wolf Komposition, Bearbeitung und Regie: Thomas Gerwin Er: Michael Mendl Ich: Matti Krause Mann/Amerikaner/Jemand/Wobser/Fernfahrer/Max Schmeling: Stephan Baumecker Q: Horst Sachtleben Dame/Wirtin: Corinna Kirchhoff Unbekannte/Frau Q/Witwe: Bettina Kurth Nagelschmitz: Ror Wolf Harfe: Katharina Hanstedt Kontrabass: Matthias Bauer Trompete: Damir Bacikin Aufnahme WDR/rbb Parallele Ausstrahlung in Dolby Digital 5.1 Surround-Sound


20.04 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Konzert

27. Rudolstadt Festival N.N. Kompilation Aufnahmen vom 6. bis 9. Juli


22.30 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Lesung

Peter Holtz - Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst (7) Von Ingo Schulze


23.04 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Gespräch

Die Autorin Barbara Sichtermann im Gespräch mit Magdalena Kemper


23.30 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Jazz

The Yellow Shark Das erste Album von Frank Zappa mit dem Ensemble Modern wird 25 Mit Michael Rüsenberg bis 24:00 Uhr


00.05 Uhr

 

 

Das ARD Nachtkonzert

Vom Bayerischen Rundfunk Georg Muffat Concerto grosso g-moll; NDR Elbphilharmonie Orchester, Leitung: Gottfried von der Goltz Ernest Chausson Poème de l'amour et de la mer, op. 19; Stella Doufexis, Mezzosopran; NDR Radiophilharmonie, Leitung: Eiji Oue Benjamin Britten Fantasy, op. 2; Mitglieder des NDR Elbphilharmonie Orchesters Ludwig van Beethoven Chorfantasie c-moll, op. 80; Peter Jürgen Hofer, Klavier; NDR Chor; NDR Elbphilharmonie Orchester, Leitung: Alexander Sumski Louis Spohr Sinfonie Nr. 1 Es-dur, op. 20; NDR Radiophilharmonie, Leitung: Howard Griffiths Giacomo Puccini Preludio sinfonico; Radio-Symphonie-Orchester, Leitung: Riccardo Chailly Gaetano Donizetti Streichquartett Nr. 18 e-moll; Revolutionary Drawing Room Giuseppe Martucci Notturno, op. 70,1 / Tarantella, op. 44; Philharmonia Orchestra, Leitung: Francesco D'Avalos Franz Liszt Dante-Sonate; Lilya Zilberstein, Klavier Richard Strauss Aus Italien, op. 16; Berliner Philharmoniker, Leitung: Riccardo Muti Ignaz Joseph Pleyel Sinfonie concertante F-dur; Jakub Dzialak, Violine; Riccardo Bovino, Klavier; Zürcher Kammerorchester, Leitung: Howard Griffiths Johann Baptist Vanhal Oboenquartett C-dur, op. 7,6; Lajos Lencsés; Mitglieder des Auer-Quartetts Leó Weiner Serenade f-moll, op. 3; Budapest Festival Orchestra, Leitung: Georg Solti Andrea Bernasconi Sinfonia D-dur; Europa Galante Anonymus Danse II, aus "Le Manuscrit du Roi"; Hespèrion XXI Maurice Ravel Alborada del gracioso; Saito Kinen Orchestra, Leitung: Seiji Ozawa Jean Sibelius 2 Stücke, op. 77; Truls Mørk, Violoncello; Jean-Yves Thibaudet, Klavier Christian Cannabich Sinfonia concertante C-dur; Aurèle Nicolet, Flöte; Heinz Holliger, Oboe; Manfred Sax, Fagott; Camerata Bern, Leitung: Thomas Füri Ernesto Lecuona Rapsodia Argentina; Thomas Tirino, Klavier; Polish National Radio Symphony Orchestra, Leitung: Michael Bartos