Jetzt läuft auf WDR3:

WDR 3 Konzert live aus der MET

Hören
 

06.05 Uhr

 

 

WDR 3 Mosaik

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur

3538 Hörer

07.50 Uhr

 

 

Kirche in WDR 3

Choral Domvikar Jochen Reidegeld, Münster

182 Hörer

09.05 Uhr

 

 

WDR 3 Klassik Forum

Mit Wolfgang Sandberger Richard Wagner Ouvertüre zur Oper "Das Liebesverbot"; Royal Scottish National Orchestra, Leitung: Neeme Järvi Franz Schubert Rastlose Liebe, D 138; Matthias Goerne, Bariton; Eric Schneider, Klavier Johannes Brahms Rede, Mädchen, allzu liebes, op. 52,1 / Am Gesteine rauscht die Flut, op. 52,2 / Wie des Abends schöne Röte, op. 52,4 / Ein kleiner, hübscher Vogel nahm den Flug, op. 52,6 / Die grüne Hopfenranke, op. 52,5 / Nagen am Herzen fühl ich ein Gift mir, op. 65,9 / Nein, es ist nicht auszukommen, op. 52,11 / Wenn so lind dein Auge mir, op. 52,8 / Am Donaustrande, da steht ein Haus, op. 52,9, Liebeslieder-Walzer; Gewandhausorchester, Leitung: Riccardo Chailly Frédéric Chopin Etüde C-dur / Etüde a-moll / Etüde E-dur / Etüde cis-moll / Etüde Ges-dur / Etüde es-moll / Etüde C-dur, aus den 12 Etüden, op. 10; Maurizio Pollini, Klavier Hendrik Andriessen Sinfonische Etüde; Netherlands Symphony Orchestra, Leitung: David Porcelijn Anonymus Niederländisch Liedgen "Windecken daer het bosch af drilt"; Gustav Leonhardt, Orgel Joseph Haydn Sinfonie Nr. 103 Es-dur, Hob I:103; La Petite Bande, Leitung: Sigiswald Kuijken Robert Schumann Der Himmel hat eine Träne geweint / Er ist gekommen in Sturm und Regen / O ihr Herren, o ihr werten, großen, reichen Herren all / Liebst du um Schönheit, o nicht liebe mich / Ich hab' in mich gesogen den Frühling treu und lieb / Liebste, was kann denn uns scheiden?, aus dem Liederzyklus "Liebesfrühling", op. 37; Juliane Banse, Sopran; Olaf Bär, Bariton; Helmut Deutsch, Klavier Johannes Brahms Konzert Nr. 1 d-moll, op. 15; Leon Fleisher, Klavier; Cleveland Orchestra, Leitung: George Szell Eugen d'Albert Wolfs-Erzählung des Pedro, aus dem Musikdrama "Tiefland"; Isabell Strauss, Sopran; Rudolf Schock, Tenor; Berliner Symphoniker, Leitung: Hans Zanotelli Charles Louis Napoléon d'Albert Sultan's Polka; London Academy of Ottoman Court Music, Leitung: Emre Araci

6370 Hörer

12.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um zwölf

48 Hörer

12.10 Uhr

 

 

WDR 3 Kultur am Mittag

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur

226 Hörer

13.04 Uhr

 

 

WDR 3 Lunchkonzert

489 Hörer

14.45 Uhr

 

 

WDR 3 Lesezeichen

Clemens Meyer: Die stillen Trabanten

123 Hörer

15.04 Uhr

 

 

WDR 3 Tonart

Mit Martin Gramlich

4561 Hörer

17.45 Uhr

 

 

WDR 3 ZeitZeichen

Stichtag heute 22. März 1797 Der Geburtstag von Kaiser Wilhelm I. Von Jörg Beuthner Er war ein robuster Überlebenskünstler. Vier Attentate hat er überstanden. Wilhelm I. galt als verhasster "Kartätschenprinz" nach der Niederschlagung der 1848er Märzrevolution. 1861 wurde er preußischer König. Das wollte er bis zu seinem Tod bleiben. Den Tag der Kaiserproklamation 1871 bezeichnete er als den unglücklichsten seines Lebens. In der Folge haderte er mit seinem Thron, denn die Politik im Deutschen Reich bestimmte sein Kanzler Otto von Bismarck. Zeitlebens fürchtete er den Aufstand der Massen, fantasierte über seine Hinrichtung und wurde dann als Kaiser des Deutschen Reiches doch ein populärer Potentat. 1888 starb er hochbetagt. Da hatte er fast ein ganzes Jahrhundert voller tiefgreifender Umbrüche wie Industrialisierung und Verstädterung erlebt, von denen ihm viele vollends fremd blieben.

1018 Hörer

18.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um sechs

90 Hörer

18.10 Uhr

 

 

WDR 3 Resonanzen

Aktuelles aus der Kultur

3181 Hörer

19.04 Uhr

 

 

WDR 3 Hörspiel

Suppe kalt, Herz leer Von Michael Stauffer Komposition: Rene Desalmans Biber: Toni Bieber Frau 1: Stefanie Frauwallner Passant 1: Leopold Gottsauer Frau 2: Dionysia Karydis Passant 2: Nikolaus Novak Passantin 3: Amelie Schuppich Mann 1: Dominik Schuppich Passant 4: Valentin Schuppich Mann 2: Tilman Tumler Mann 3: Lukas Veigl Frau 3: Susanne Wrage Frau 4: Daniela Zacherl Regie: der Autor Er wird gekämpft Auge in Auge. Und nicht selten Auge UM Auge. Der Kampf der Geschlechter geht tagtäglich in neue Runden.

1276 Hörer

20.04 Uhr

 

 

WDR 3 Konzert

Mit Sabine Weber WDR 3 Kammerkonzerte in NRW Souvenirs d'Italie Francesco Mancini Sonata IV a-moll für Altblockflöte und Basso continuo Andrea Falconiero Il Spiritillo / El Melo / La suave melodia, aus "Canzoni del sei'cento" Giovanni Antonio Piani Sonata IV D-dur Giovanni Adolfo Hasse Sonata da camera per cimbalo solo Es-dur Alessandro Scarlatti Variazioni sulla Partite di "Follia di Spagna" Giovanni Adolfo Hasse Cantata per flauto e basso D-dur Francesco Geminiani Prélude (Lentement) - Gayment aus "Pièces de clavecin" Giuseppe Sammartini Sonata G-dur, op. 2 Maurice Steger, Blockflöte; Jermaine Sprosse, Cembalo Aufnahme aus der Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld

4763 Hörer

22.04 Uhr

 

 

WDR 3 Jazz & World

Mit Tom Daun Istanbul - Budapest - Barcelona Hotspots der Gypsy-Szene mit Cigdem Aslan, Miklós Lukács und dem Barcelona Gipsy Balkan Orchestra bis 24:00 Uhr

656 Hörer

00.05 Uhr

 

 

Das ARD Nachtkonzert

Vom Bayerischen Rundfunk Louise Farrenc Ouvertüre e-moll, op. 23; NDR Radiophilharmonie, Leitung: Johannes Goritzki Sergej Prokofjew Sinfonia concertante e-moll, op. 125; Truls Mørk, Violoncello; NDR Elbphilharmonie Orchester, Leitung: Juraj Valcuha Carl Philipp Emanuel Bach Sinfonie G-dur; NDR Elbphilharmonie Orchester, Leitung: Gottfried von der Goltz Leos Janácek Otcenás; Peter Straka, Tenor; Sabine Thiel, Harfe; Peter Dicke, Orgel; NDR Chor; WDR Rundfunkchor Köln, Leitung: Gerd Albrecht Wolfgang Amadeus Mozart Klavierkonzert d-moll, KV 466; Arturo Benedetti Michelangeli; NDR Elbphilharmonie Orchester, Leitung: Cord Garben Franticek Václav Mica Sinfonie D-dur; Prager Kammerorchester, Leitung: Ulf Björlin Felix Mendelssohn Bartholdy Streichquartett a-moll, op. 13; Klenke-Quartett Weimar Ludwig van Beethoven Klaviertrio B-dur, op. 97; Vladimir Ashkenazy, Klavier; Itzhak Perlman, Violine; Lynn Harrell, Violoncello Claude Debussy Images; Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR, Leitung: Heinz Holliger Reynaldo Hahn Divertissement pour une fête de nuit; Géraud Etrillard, Saxofon; Romain Maisonnasse und Pierre-Olivier Schmitt, Schlagwerk; Frank Sibold, Glockenspiel; Alain Jacquon, Klavier; Mitglieder des Ensemble Initium; Mitglieder des Orchestre des Pays de Savoie, Leitung: Nicolas Chalvin Johann Adolf Hasse Miserere c-moll; Katherina Müller, Sopran; Elisabeth Wilke, Alt; Gerald Hupach, Tenor; Wolf Matthias Friedrich, Bass; Ars Vocalis; Virtuosi Saxoniae, Leitung: Ludwig Güttler Darius Milhaud Fantaisie Pastorale, op. 188; Vlastimil Lejsek, Klavier; Staatliches Philharmonisches Orchester Brünn, Leitung: Jiri Waldhans Carl Philipp Emanuel Bach Sinfonie A-dur "Hamburger Sinfonie"; Berliner Barock Solisten, Leitung: Gottfried von der Goltz Emilio Pujol Tres Piezas Españolas; Masayuki Kato, Gitarre Friedrich II. von Preußen Sonate c-moll; Christoph Huntgeburth, Flöte; Raphael Alpermann, Cembalo Antonín Dvorák Allegretto grazioso, aus der Sinfonie Nr. 8 G-dur, op. 88; Royal Philharmonic Orchestra, Leitung: Yehudi Menuhin Eduard Schütt A la bien-aimée; Jeffrey Biegel, Klavier Nino Rota Prova d'orchestra, Suite; Massimo Colombo, Keyboard; Filarmonica della Scala, Leitung: Riccardo Muti

5445 Hörer