Jetzt läuft auf WDR5:

Politikum - Das Meinungsmagazin

Hören
 

05.05 Uhr

 

 

Liederlounge


06.05 Uhr

 

 

Morgenecho

Immer wieder Terror in Europa - Was kann/muss das Land NRW tun? Neue Bäume für den Wald der Zukunft 06.55 Kirche in WDR 5 08.55 Hörtipps


09.45 Uhr

 

 

ZeitZeichen

Stichtag heute 21. August 1192 Der Beginn der Shogun-Herrschaft in Japan Von Martin Herzog Wiederholung: 17.45 Uhr Stolze Krieger sind sie, die Samurai, die Japanischen Ritter. Ihr Standeszeichen: Zwei gekrümmte Schwerter. Niemandem sonst im Reich ist es gestattet, Waffen zu tragen. Vom Ende des 12. Jahrhunderts an sind sie die inoffiziellen Herrscher Japans. Am 21. August 1192 unserer Zeitrechnung ernennt der Kaiser den Samurai Yoritomo vom Clan der Minamoto zum Shôgun, zum obersten Militärbefehlshaber. Es ist der Grundstein für eine 700-jährige Herrschaft der Samurai. Ursprünglich war diese Krieger-Kaste ein wenig geachteter Stand. Übersetzt heißt Samurai "Dienstmann". In den Provinzen dienten sie als Polizisten, Amtsrichter und Steuereintreiber in Personalunion. Im 12. Jahrhundert aber werden sie immer mächtiger. Der Tenno, der Himmlische Herrscher Japans, wird zwar angebetet und verehrt - echte Macht hat er kaum noch. Das Shogunat soll seine Position stabilisieren, und nur eine Notregierung auf Zeit sein. Solche Militärdiktaturen hat es schon früher gegeben, nie waren sie von Dauer. Doch von nun an bestimmen die Shogune das Schicksal Japans. Bis ins 19. Jahrhundert.


10.05 Uhr

 

 

Neugier genügt

Feature: Piratenradio im Realsozialismus der DDR Redezeit mit Lisa Gotto, Media and Game Studies: Computer-Games: Wirtschaftsfaktor oder Kulturgut? Wiederholung: Di 04.05 Uhr


12.00 Uhr

 

 

Der Tag um zwölf



12.10 Uhr

 

 

WDR 5 - Tagesgespräch

Wozu noch Braunkohle? Studiogast: Stefan Lauscher - Landespolitischer Korrespondent im WDR-Studio Düsseldorf


13.05 Uhr

 

 

Mittagsecho

Übernommen vom: Norddeutscher Rundfunk


14.05 Uhr

 

 

Scala - Aktuelles aus der Kultur

Mordssommer Krimis aus Australien Kölner Museum widmet sich der Welt der Spiele Wiederholung: 21.05 Uhr


15.05 Uhr

 

 

Leonardo - Wissenschaft und mehr

Call-In: Wie sinnvoll ist ein Schulfach Wirtschaft? Die Durchblicker -Versuche mit "lahmem" Multikopter Wiederholung: Di 00.05 Uhr


16.55 Uhr

 

 

Hörtipps


17.05 Uhr

 

 

Westblick - Das Landesmagazin

Flüchtlings-Serie: Ehemalige Unterkünfte Wiederholung: Di 02.05 Uhr


17.45 Uhr

 

 

Politikum - Das Meinungsmagazin

Gespräch: Mit Fracking das Klima retten Meinungsreportage: Kalter Krieg als Tourismusmagnet Wiederholung: Di 02.45 Uhr


18.05 Uhr

 

 

Profit - Das Wirtschaftsmagazin

Wiederholung: 23.05 Uhr


18.30 Uhr

 

 

Echo des Tages


19.05 Uhr

 

 

WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder

Entdecke, was du hören willst! Kostenlose Hotline: 0800 220 5555


20.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


20.05 Uhr

 

 

Dok 5 - Das Feature

Sommerreihe: Abenteurer Der verwegene Baron Flucht aus Sibirien und Dschihad für den Kaiser Von Nikolai von Koslowski und Lorenz Schröter Aufnahme MDR/NDR/WDR 2016 Sein Leben dokumentiert ein Stück deutscher Geschichte - und machte Paul Freiherr Wolff von Todenwarth für Manche zur Legende: Der Baron floh im Ersten Weltkrieg zu Fuß aus einem sibirischen Gefangenenlager und ging danach als Geheimagent ins heutige Libyen. Paul Freiherr Wolff von Todenwarth (1876-1965) entstammt einem Adelsgeschlecht aus Thüringen. Geboren auf der heute "Schloss Todenwarth" genannten Burg an der Werra, machten ihn seine in Buchform veröffentlichten Abenteuer als "verwegener Baron" populär. Er floh im Ersten Weltkrieg aus einem sibirischen Gefangenenlager, schlug sich monatelang als Kosak verkleidet bis Peking durch und reiste mit der Transsibirischen Eisenbahn, vorbei am Gefangenenlager, zurück ins Deutsche Reich. Geheim gehalten dagegen wurde sein Einsatz in Nordafrika, wo er im Auftrag des Kaisers lybische Stämme zum "heiligen Krieg" gegen die Briten aufstacheln sollte - und scheiterte.


21.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


21.05 Uhr

 

 

Scala - Aktuelles aus der Kultur


22.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


22.05 Uhr

 

 

U 22 - Unterhaltung nach zehn

Satire Deluxe Mit Axel Naumer und Henning Bornemann


23.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


23.05 Uhr

 

 

Profit - Das Wirtschaftsmagazin


23.30 Uhr

 

 

Berichte von heute

bis 24:00 Uhr s. WDR 2


00.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


00.05 Uhr

 

 

Leonardo - Wissenschaft und mehr


01.55 Uhr

 

 

Hörtipps


02.05 Uhr

 

 

Westblick - Das Landesmagazin


02.45 Uhr

 

 

Politikum - Das Meinungsmagazin


03.05 Uhr

 

 

Funkhausgespräche


04.05 Uhr

 

 

Neugier genügt