Jetzt läuft auf WDR5:

Morgenecho

Hören
 

06.05 Uhr

 

 

Morgenecho

06.55 Kirche in WDR 5 08.55 Hörtipps



09.45 Uhr

 

 

ZeitZeichen

Stichtag heute 24. August 1617 Die Gründung der "Fruchtbringenden Gesellschaft" Von Holger Noltze Wiederholung: 17.45 Uhr Ihre Devise war "Alles zu Nutzen", ihr Emblem die Palme: der Baum, der so sichtbar Früchte trägt. So wurde die "Fruchtbringende Gesellschaft" bekannt auch unter dem Namen "Palmenorden". Am 24. August 1617 wurde sie von fünf anhaltinischen und sachsen-weimarischen Fürsten gegründet, als erste und bald auch größte deutsche Sprachakademie. Ihre Mitglieder, irgendwann waren es fast 900, trugen bedeutende Beinamen: Der Mehlreiche. Der Bittersüße. Der Entzündete. Der Wunderliche. Diese fruchtbringende Männer-Gesellschaft erwies sich als erfolgreiches adeliges Netzwerk mit ethischen, literarischen und sprachpolitischen Zielen: Man kämpfte gegen Fremdwörter und für eine einheitliche deutsche Grammatik, und wirkte noch über ihr amtliches Ende 1680 hinaus.


10.05 Uhr

 

 

Neugier genügt

Wiederholung: Fr 04.05 Uhr


12.00 Uhr

 

 

Der Tag um zwölf


12.10 Uhr

 

 

WDR 5 - Tagesgespräch


13.05 Uhr

 

 

Mittagsecho

Übernommen vom: Norddeutscher Rundfunk


14.05 Uhr

 

 

Scala - Aktuelles aus der Kultur

Wiederholung: 21.05 Uhr


15.05 Uhr

 

 

Leonardo - Wissenschaft und mehr

Wiederholung: Fr 00.05 Uhr


16.55 Uhr

 

 

Hörtipps


17.05 Uhr

 

 

Westblick - Das Landesmagazin

Wiederholung: Fr 02.05 Uhr


17.45 Uhr

 

 

Politikum - Das Meinungsmagazin

Wiederholung: Fr 02.45 Uhr


18.05 Uhr

 

 

Profit - Das Wirtschaftsmagazin

Wiederholung: 23.05 Uhr


18.30 Uhr

 

 

Echo des Tages


19.05 Uhr

 

 

WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder

Entdecke, was du hören willst! Kostenlose Hotline: 0800 220 5555


20.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


20.05 Uhr

 

 

Der WDR 5 Literatursommer

An der Grenze zwischen Wasser und Land Simon Beckett präsentiert den fünften Teil der David-Hunter-Reihe Wiederholung: Fr 03.05 Uhr David Hunter, Anthropologe an der Londoner Uni und beratender Forensiker der Polizei, ist frustriert. Die Arbeit an der Uni steht auf der Kippe, die Einsätze bei der Polizei sind rar, und seine besten Freunde wollen ihn mit einer Unbekannten verkuppeln. Da erreicht ihn ein Anruf aus Essex. Er soll bei der Untersuchung einer angespülten Wasserleiche helfen. Hunter begibt sich an die Mündung des Blackwater River und betritt eine Welt zwischen Wasser und Land. Kleine halbverlassene Küstenorte, Sturm und Regen, Ebbe und Flut - all das erzeugt eine schauerliche Stimmung. Und der Mordfall wird immer kniffliger: Hunters ganzes Können ist gefragt. Schon das fünfte Mal ermittelt David Hunter und es bleibt spannend. Simon Beckett spricht mit Margarete von Schwarzkopf über seinen geheimnisvollen Romanhelden, der sich den Lesern mit jedem Buch ein wenig mehr offenbart, und warum der Schauplatz seines neuen Buches das regnerische, schlammige Marschland von Essex ist. Schauspieler Robert Dölle liest dazu Ausschnitte aus dem Buch und nimmt die Hörer mit in die unheimlichen Phantasien des Simon Beckett.


21.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


21.05 Uhr

 

 

Scala - Aktuelles aus der Kultur


22.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


22.05 Uhr

 

 

U 22 - Unterhaltung nach zehn

Sommer der Wortartisten Folge 6: Jochen Schmidt


23.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


23.05 Uhr

 

 

Profit - Das Wirtschaftsmagazin


23.30 Uhr

 

 

Berichte von heute

bis 24:00 Uhr s. WDR 2


00.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


00.05 Uhr

 

 

Leonardo - Wissenschaft und mehr


01.55 Uhr

 

 

Hörtipps


02.05 Uhr

 

 

Westblick - Das Landesmagazin


02.45 Uhr

 

 

Politikum - Das Meinungsmagazin


03.05 Uhr

 

 

Der WDR 5 Literatursommer


04.05 Uhr

 

 

Neugier genügt