Jetzt läuft auf WDR5:

Töne, Texte, Bilder - Das Medienmagazin

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

Töne, Texte, Bilder - Das Medienmagazin


7 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

06.04 Uhr

 

 

Tischgespräch

Mathematiker Rudolf Taschner


24 Wertungen:      Bewerten

07.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

07.04 Uhr

 

 

Bärenbude Wecker - Radio für Ausgeschlafene

Vorlesen Dick, dünn, lustig, traurig, spannend, mit Bildern oder ohne: Es gibt soooo viele tolle Bücher auf der Welt, die kann man gar nicht alle lesen. Zum Glück kann man sich einige aber auch vorlesen lassen, zum Beispiel von Papa oder Oma. Die Kuschelbären Johannes und Stachel lassen sich auch gerne vorlesen, aber dafür müssen sie erst mal ihre Lieblingsbücher sortieren. Und wenn man kein Buch zum Vorlesen hat? Dann kann man immer noch in die Bibliothek gehen - so wie es Fuchs und Maus im Klingenden Bilderbuch tun. Der Fuchs weiß aber gar nicht, was das für ein Ort ist. Doch die Maus kann es ihm erklären. Die Kuschelbären Johannes und Stachel: Lieblingsbücher Das Klingende Bilderbuch: Pippilothek??? - Eine Bibliothek wirkt Wunder Hörspiel: Hein Wupp und das Nashorn (4/4)


1 Wertung:      Bewerten

08.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

08.04 Uhr

 

 

Tiefenblick

Mein Körper, meine Daten (3/4): Künstliche Intelligenz bedroht ärztliche Kompetenz Von Martin Hubert Aufnahme des WDR 2019 Mediziner und Psychiater sind euphorisiert: Per künstlicher Intelligenz könnten unendlich viele Patientendaten aus Kliniken und Arztpraxen gewonnen, sortiert und ausgewertet werden. Das ermögliche genauere Diagnosen und bessere Therapien. Wer profitiert davon? Milliarden Daten zirkulieren durch die Welt von Smartphones, Notebooks und PCs. Sie stammen von Privatmenschen, Unternehmen, Banken, Behörden, Kliniken, Forschungseinrichtungen und fließen ein in Datenbanken. Politiker und Wissenschaftler sind im Big-Data-Fieber. Daten seien das Gold der Zukunft. Vor allem auch im Gesundheitswesen. Genauere Diagnosen und bessere Therapien würden nun möglich, vor allem bei schweren Erkrankungen wie Krebs, AIDS oder chronischer Depression. Fast täglich werden Erfolgsmeldungen aus der Big-Data-Medizin vermeldet, insbesondere aus den USA, wo Google oder IBM riesige Investitionen tätigen. Werden wir also bald von autonomen Apparaten diagnostiziert und therapiert werden, die beständig neue Patientendaten absaugen, um sich weiter zu verbessern? Oder ist das nur ein Hype, der mehr verspricht, als er halten kann? Was passiert mit der Verfügungsgewalt der Patienten über ihre Daten, wenn dieser Hype andauert? In vier Teilen geht Tiefenblick der Frage nach, wie weit Big Data das Gesundheitswesen umwälzen kann. Wiederholung: 22.30 Uhr


9 Wertungen:      Bewerten

08.40 Uhr

 

 

Das Geistliche Wort

Pater Philipp Reichling, Duisburg Warum eigentlich bitten? Wiederholung: 27.05. 02.45 Uhr


56 Wertungen:      Bewerten

08.55 Uhr

 

 

Hörtipps


17 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

09.04 Uhr

 

 

Diesseits von Eden

Mit Wolfgang Meyer Die Welt der Religionen Wiederholung: 27.05. 02.03 Uhr


10 Wertungen:      Bewerten

09.45 Uhr

 

 

ZeitZeichen

26. Mai 1969 - Der Todestag des amerikanischen Flugzeugbauers Allan H. Lockheed Von Martin Herzog Sein Name ist verbunden mit Flugzeugen, die Luftfahrtgeschichte geschrieben haben: "Constellation", "Lightning", "Galaxy", "Starfighter", "TriStar", "Blackbird". Weniger nostalgisch steht der Konzern, den Allan Lockheed einst gründete, für die Verflechtung von amerikanischem Staat und Rüstungsindustrie. Und für Korruptionsskandale, die bis nach Deutschland reichten. Da saß er selbst allerdings längst nicht mehr am Steuer seiner Firma. Der Luft- und Raumfahrtgigant mit seinen mehr als 100.000 Mitarbeitern begann als Zwei-Mann-Start-Up für Rundflüge: Die beiden Autodidakten Allan und Malcom Loughead konstruierten ein Doppeldecker-Flugboot, mit dem sie ab 1915 Touristen über die Bucht von San Francisco kutschierten. Die daraus entstandene Loughead Aircraft Manufacturing Company ging unter, aber Allan ließ nicht locker und gründete 1926 die Lockheed Aircraft Company (den Namen hatte er geändert, damit er leichter auszusprechen war). Ein erster Erfolg kam mit der einmotorigen Vega. Luftpionierin Amelie Erhardt überquerte damit als erste Frau allein den Atlantik. Zahllose Rekord-Flugzeuge folgten, und spätestens seit dem Zweiten Weltkrieg wuchs Lockheed in alle Bereiche der Luft- und Raumfahrt: Passagierflugzeuge und Satelliten für den zivilen Markt, Transporter, Jäger, Bomber und Raketen, für das Militär. Wiederholung: WDR 3 17.45 Uhr


16 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Evangelischer Gottesdienst

Predigt: Pfarrer Hartmut Becks Übertragung aus der evangelischen Pfarrkirche Alpen


70 Wertungen:      Bewerten

11.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

11.04 Uhr

 

 

Dok 5 - Das Feature

Ein Feature über Identitätsdiebstahl das ARD radiofeature: Betrug in meinem Namen Von Katrin Aue Albtraum Identitätsdiebstahl: Kriminelle bestellen im Namen anderer Waren und greifen diese dann trickreich ab. Wer sind die Täter und was können die Opfer tun? "Plötzlich liegt im Briefkasten eine Mahnung von einem britischen Online-Shop: Angeblich soll ich eine teure Uhr bestellt und nicht bezahlt haben. Das ist ein Scherz, denke ich. Aber leider nicht, wie sich herausstellen wird. Bald kommen Mahnungen für Jacken, Hosen und noch mehr Uhren. In meinem Namen haben Kriminelle über Monate immer wieder Waren bestellt und an sich gebracht", berichtet ein Opfer. Als "neuen Volkssport" bezeichnet ein Berliner LKA-Beamter die Masche. Offiziell heißt sie "Warenkreditbetrug" und wurde 2017 allein in Berlin um die 16.000 mal angezeigt. Die Täter sind - soweit bekannt - häufig arbeitsteilig in zum Teil internationalen Banden organisiert. Einer ergaunert die Identitäten, einer bestellt, einer greift die Waren ab, einer verkauft sie online weiter. Den Schaden haben nicht nur die Opfer von Identitätsdiebstahl, sondern auch die Online-Händler. Denn sie bleiben häufig auf den nicht bezahlten Rechnungen sitzen. Deshalb hat sich die Branche mit der Wissenschaft zusammengetan: Gemeinsam suchen sie Wege, betrügerische Bestellungen zu identifizieren - um die Täter öfter ins Leere laufen zu lassen. Ein Feature über Opfer, Täter, Ermittler und Hilfsangebote. Aufnahme des SR 2019 Wiederholung: 27.05. 20.04 Uhr


34 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

Tagesschau


8 Wertungen:      Bewerten

12.03 Uhr

 

 

Presseclub

Stechuhr für alle: Sieg für die Arbeitnehmer oder Bremsklotz für die Wirtschaft 4.0? Arbeitgeber sollen künftig überall in Europa verpflichtet werden, sämtliche Arbeitszeiten zu erfassen. Nicht nur die Überstunden. So der Tenor des Europäischen Gerichtshofs diese Woche. Während die Gewerkschaften jubeln, sind die Arbeitgeber entsetzt: Die Stechuhr passe nicht in die Arbeitswelt des 21. Jahrhunderts. Nach einer Studie des Instituts für Arbeit und Berufsforschung haben die Deutschen im vergangenen Jahr über 2 Milliarden Überstunden angesammelt. Häufig unbezahlt. Deshalb erhoffen sich Gewerkschaften und SPD von dem Urteil Rückenwind für eine alte Forderung: Entweder die Beschäftigen bekommen mehr Geld oder sie müssen weniger arbeiten. Nur bei jedem zweiten Arbeitnehmer wird bisher die komplette Arbeitszeit erfasst. Bei den anderen gibt es entweder überhaupt keine Kontrolle oder aber die Beschäftigen zeichnen selber auf. Wenn das Urteil zur Folge haben sollte, dass überall sämtliche Arbeitsstunden erfasst werden müssen, dann entsteht ein echtes Problem. Denn das starre deutsche Arbeitszeitgesetz verlangt: Täglich dürfen nur 8, maximal 10 Stunden gearbeitet werden. Außerdem müssen Arbeitnehmer eine Ruhepause von 11 Stunden einhalten. In Zeiten der Digitalisierung stehen diese Arbeitsvorschriften immer häufiger nur auf dem Papier: Die Anwesenheit im Büro ist längst nicht mehr überall zwingend. Homeoffice am Computer ist inzwischen auch möglich. Vielen Arbeitnehmern kommt das durchaus gelegen, um Familie und Beruf zu vereinbaren. Die Arbeitgeber setzen sich schon lange für flexiblere Wochenarbeitszeiten ein, während SPD und Gewerkschaften dies blocken. Welche Folgen hat das Urteil für unseren Arbeitsalltag? Kommt jetzt die Stechuhr für alle? Führt das zu mehr Gerechtigkeit? Und: Wäre das gut für den Wirtschaftsstandort Deutschland oder ein eklatanter Wettbewerbsnachteil? Wiederholung: 27.05. 00.05 Uhr


8 Wertungen:      Bewerten

12.45 Uhr

 

 

Presseclub - nachgefragt

Hotline: freecall 0800 5678 555 Wiederholung: 27.05. 00.45 Uhr


9 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

13.04 Uhr

 

 

Mittagsecho

Übernahme vom: Norddeutscher Rundfunk


13 Wertungen:      Bewerten

13.30 Uhr

 

 

Lebenszeichen

Goldene Konfirmation - Erinnerung an einen verlorenen Glauben Von Christiane Schütze


14 Wertungen:      Bewerten

14.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

14.04 Uhr

 

 

WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder

Prinz Faisals Ring (5/5): C. W. Bull Von Klaus Prangenberg Tom Collins lebt auf der kleinen Insel Nevis in der Karibik. Die Arbeit für den Kneipenwirt Señor Lopez ödet ihn an, deswegen begibt er sich Nacht für Nacht auf das Meer, um nach Schätzen zu tauchen. Eines Nachts scheint ihm endlich das Glück hold. Er zieht zwei Schiffbrüchige aus dem Wasser. Ramon, der sich selbst der Fromme nennt und einen schwarzen Sklaven, von dem Ramon behauptet, dass er der Sohn des Königs von Kap Verde in Afrika sei. Alles was sie tun müssen, ist ihn zurückzubringen, um ein Vermögen zu verdienen. Aber nach ein paar Tagen ist Ramon mitsamt Königssohn verschwunden. Tom will sich nicht um seinen Anteil betrügen lassen und macht sich auf die Suche nach den Beiden. Eine Suche, die ihn durch die halbe Karibik führt, ihn mehrmals fast das Leben kostet und die sehr viele Überraschungen für ihn bereithält. Eine Suche also, die zum ganz großen Abenteuer wird. Nach dem Roman von Bjarne Reuter Übersetzung aus dem Dänischen: Gabriele Haefs Komposition: Andreas Schäfer und Mathias Jahner Regie: Klaus Prangenberg


26 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

15.04 Uhr

 

 

WDR 5 spezial

60 Jahre Vorlesewettbewerb


14 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

16.04 Uhr

 

 

Mit Neugier unterwegs - Das Reisemagazin

NRW-Tipp: Extertal


0 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

17.04 Uhr

 

 

WDR 5 Hörspiel am Sonntag

Guter Rat - Ringen um das Grundgesetz (7 und 8/8) Aus den Protokollen des Parlamentarischen Rates 1948-49 Dokumentarische Serie um die Entstehung des Grundgesetzes Teil 7 - Deutschland in Europa / Teil 8 - Das Wahlrecht Mit Texten von Terézia Mora, Özlem Özgül Dündar, Georg M. Oswald und Frank Witzel Bearbeitung: Philip Stegers und Benjamin Quabeck Historische Beratung: Michael M. Feldkamp


7 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

18.04 Uhr

 

 

WDR 5 spezial

Europawahl


14 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

20.04 Uhr

 

 

Leselounge

POTT PÜRRI - Kabarett und Literatur Vonne Emscher und vonne Ruhr Ein Geschichtenmix zusammengestellt von Christopher Heimer und Nick Placzek Folge 3: Fritz Eckenga Wiederholung: 27.05. 04.03 Uhr


0 Wertungen:      Bewerten

21.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

21.04 Uhr

 

 

Liederlounge

Eine musikalische Kleinkunstreihe von Astrid Barth und Philipp Roemer Kölner Kleinstbesetzung (2/2) Mit Manfred Maurenbrecher und Aap Futü Aufnahme vom 13. April aus dem Gasthaus ¼, Köln Wiederholung: 27.05. 05.03 Uhr Wiederholung: 31.05. 22.04 Uhr


0 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

22.04 Uhr

 

 

Erlebte Geschichten

Marietta Hagedorn - ein Herz für Exlibris Von Martina Meißner


17 Wertungen:      Bewerten

22.30 Uhr

 

 

Tiefenblick

Mein Körper, meine Daten (3/4): Künstliche Intelligenz bedroht ärztliche Kompetenz Von Martin Hubert Aufnahme des WDR 2019 Mediziner und Psychiater sind euphorisiert: Per künstlicher Intelligenz könnten unendlich viele Patientendaten aus Kliniken und Arztpraxen gewonnen, sortiert und ausgewertet werden. Das ermögliche genauere Diagnosen und bessere Therapien. Wer profitiert davon? Milliarden Daten zirkulieren durch die Welt von Smartphones, Notebooks und PCs. Sie stammen von Privatmenschen, Unternehmen, Banken, Behörden, Kliniken, Forschungseinrichtungen und fließen ein in Datenbanken. Politiker und Wissenschaftler sind im Big-Data-Fieber. Daten seien das Gold der Zukunft. Vor allem auch im Gesundheitswesen. Genauere Diagnosen und bessere Therapien würden nun möglich, vor allem bei schweren Erkrankungen wie Krebs, AIDS oder chronischer Depression. Fast täglich werden Erfolgsmeldungen aus der Big-Data-Medizin vermeldet, insbesondere aus den USA, wo Google oder IBM riesige Investitionen tätigen. Werden wir also bald von autonomen Apparaten diagnostiziert und therapiert werden, die beständig neue Patientendaten absaugen, um sich weiter zu verbessern? Oder ist das nur ein Hype, der mehr verspricht, als er halten kann? Was passiert mit der Verfügungsgewalt der Patienten über ihre Daten, wenn dieser Hype andauert? In vier Teilen geht Tiefenblick der Frage nach, wie weit Big Data das Gesundheitswesen umwälzen kann.


9 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

23.04 Uhr

 

 

WDR 5 spezial

Europawahl


14 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

Presseclub


8 Wertungen:      Bewerten

00.45 Uhr

 

 

Presseclub - nachgefragt

Hotline: freecall 0800 5678 555


9 Wertungen:      Bewerten

01.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

01.03 Uhr

 

 

Bücher - Das WDR 5-Literaturmagazin


15 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

Diesseits von Eden

Die Welt der Religionen Frauenstreik in der Kirche - und jetzt? Kompass zeigt gen Mekka: Muslimische Pfadfinder


10 Wertungen:      Bewerten

02.45 Uhr

 

 

Das Geistliche Wort

Oberkirchenrat i.R. Klaus Eberl, Wassenberg


56 Wertungen:      Bewerten

03.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

03.03 Uhr

 

 

Alles in Butter - Das Magazin fürs Genießen

Steinofenbäcker - ein NRW-Brotprojekt Saumagen, Leberknödel, Weinschorle - die Pfalz


1 Wertung:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

Leselounge

POTT PÜRRI - Kabarett und Literatur Vonne Emscher und vonne Ruhr Ein Geschichtenmix zusammengestellt von Christopher Heimer und Nick Placzek Folge 2: Jochen Malmsheimer


0 Wertungen:      Bewerten