Jetzt läuft auf BR-Klassik:

Operetten-Boulevard

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Johann Sebastian Bach: Konzert D-Dur, BWV 1064 R (Christopher Hirons, Monica Huggett, Catherine Mackintosh, Violine; Academy of Ancient Music: Christopher Hogwood); Leopold Godowsky: Barcarolle-Valse, op. 16, Nr. 4 (Konstantin Scherbakow, Klavier); Antonín Dvorák: Slawischer Tanz F-Dur, op. 72, Nr. 3 (Budapest Festival Orchestra: Iván Fischer); Eugène Bozza: Suite F-Dur (Leipziger Hornquartett); Camille Saint-Saëns: "Le rouet d'Omphale", op. 31 (Royal Scottish National Orchestra: Neeme Järvi); Francesco Manfredini: Konzert D-Dur (Ludwig Güttler, Kurt Sandau, Trompete; Kammerorchester Berlin: Max Pommer)


12 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

06.05 Uhr

 

 

Auftakt

Aus dem Studio Franken Carlo Monza: Sinfonia detta "La tempesta di mare" (Europa Galante: Fabio Biondi); Franz Anton Hoffmeister: Oboenkonzert C-Dur (Kammerakademie Potsdam, Oboe und Leitung: Albrecht Mayer); Matthias Georg Monn: Symphonie G-Dur (Capella Agostino Steffani: Lajos Rovátkay); Wolfgang Amadeus Mozart: Rondo C-Dur, KV 373 (Zvi Zeitlin, Violine; Bamberger Symphoniker: George Singer); Johann Christian Bach: Symphonie D-Dur, op. 18, Nr. 6 (Bayerische Kammerphilharmonie: Reinhard Goebel); Ignaz Pleyel: Sinfonia concertante B-Dur, Allegretto und Allegro assai (SWR Radio-Sinfonieorchester Stuttgart: Johannes Moesus)


7 Wertungen:      Bewerten

07.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

07.05 Uhr

 

 

Laudate Dominum

Carl Heinrich Graun: "Te Deum" (Monika Mauch, Sopran; Elisabeth von Magnus, Alt; Bernhard Gärtner, Tenor; Klaus Mertens, Bass; Basler Madrigalisten; L'arpa festante: Fritz Näf); Johann Ludwig Krebs: "Wir glauben all an einen Gott" (Ulrike Theresia Wegele, Orgel)


23 Wertungen:      Bewerten

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

08.05 Uhr

 

 

Die Bach-Kantate

Mit Bach durch das Kirchenjahr Johann Sebastian Bach: "Meine Seufzer, meine Tränen", BWV 13, Kantate zum 2. Sonntag nach Epiphanias (Susanne Seitter, Sopran; Jan Börner, Countertenor; Jakob Pilgram, Tenor; Wolf Matthias Friedrich, Bass; Orchester der J. S. Bach-Stiftung, Cembalo und Leitung: Rudolf Lutz) anschließend: Pietro Locatelli: Concerto grosso Es-Dur, op. 4, Nr. 10 (Werner Ehrhardt, Andrea Keller, Violine; Antje Sabinski, Viola; Nina Diehl, Violoncello; Gerald Hambitzer, Cembalo; Concerto Köln); Giovanni Legrenzi: Sonata, op. 10, Nr. 6 (The Rare Fruits Council: Manfredo Kraemer); Johann Georg Pisendel: Concerto Es-Dur (Freiburger Barockorchester: Gottfried von der Goltz)


9 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

Das Musikrätsel

Kniffliges für Musikliebhaber Mit Ilona Hanning umrahmt von Claude Debussy: "Prélude à l'après-midi d'un faune" (Berliner Philharmoniker: Claudio Abbado); Giovanni Battista Pergolesi: Violinkonzert B-Dur (Giuliano Carmignola, Violine; Orchestra Mozart: Claudio Abbado) Internet: www.br-klassik.de/das-musikraetsel


11 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

10.05 Uhr

 

 

Symphonische Matinée

Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Wolfgang Amadeus Mozart: Serenade Es-Dur, KV 375 (Heinrich Braun, Kontrabass; Colin Davis); Franz Schubert: Symphonie Nr. 5 B-Dur (Jörg-Peter Weigle); Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert Es-Dur, KV 365 (Klavierduo del Valle; Yakov Kreizberg); Peter Tschaikowsky: Suite Nr. 4 G-Dur, op. 61 - "Mozartiana" (Florian Sonnleitner, Violine; Christopher Hogwood)


21 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

12.05 Uhr

 

 

Tafel-Confect

Am Mikrofon: Christian Schuler Johann Michael Bach:"Nun hab ich überwunden" (Vox Luminis: Lionel Meunier); Wilhelm Friedrich Ernst Bach:"Das Gesetzbuch" (Ekkehard Abele, Bass; Ludger Rémy, Hammerklavier); Johann Christoph Friedrich Bach: Sonate Nr. 1 d-Moll, Allegro (Marc Fournel,Flöte;Christian Lambour,Cembalo); Johann Christoph Bach:"Ach, dass ich Wassers g'nug hätte"(Philippe Jaroussky, Countertenor; L'Arpeggiata: Christina Pluhar) 12.20 CD-Tipp * Die Tafel-Confect-Kostprobe 12.40 Das Stichwort * "Chitarrone" Alessandro Piccinini:Toccata Nr. 13 (Joachim Held, Chitarrone) * Johann Lorenz, Johann Ambrosius, Johann Egidius, Johann Bernhard, Georg Friedrich, Johann Ernst, Ernst Carl Christian, Johann Michael I., Johann Christoph II., ...usw.Alle hießen sie Bach, wie Johann Sebastian und all die anderen 50 Väter der Stammliste vor ihm und die ca. 30 nach ihm.Eine solche Familie hat es nie wieder gegeben, nicht davor und nicht danach. Mit Veit fing es im 16. Jahrhundert an, mit einem gewissen Georg Friedrich, der 1860 starb, endete es. Nicht alle haben komponiert, aber doch erstaunlich viele. "Bach", das war ein Eigenname, der zeitweise zum Markennamen wurde. So gut wie Vergessenes, selten Gehörtesund zum ersten Mal Aufgenommenes:Entdeckungen vor allem aus der Zeit vor Johann Sebastian Bach präsentiert das heutige Tafel-Confect mit Christian Schuler.


12 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

Après-midi

Friedrich Smetana: "Die verkaufte Braut", Polka aus dem 1. Akt (Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin: Darrell Ang); Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate B-Dur, KV 281(William Youn, Klavier); Johann Strauß: "Seid umschlungen, Millionen!", op. 443 (Wiener Philharmoniker: Claudio Abbado); Maurice Ravel: Klavierkonzert G-Dur (Martha Argerich, Klavier; Berliner Philharmoniker: Claudio Abbado); Georges Bizet: "Carmen", Suite (Los Angeles Guitar Quartet); Samuel Coleridge-Taylor: Kleine Konzertsuite, op. 77 (RTE Concert Orchestra: Adrian Leaper); Eric Coates: "The enchanted garden" (BBC Concert Orchestra: John Wilson)


0 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

15.05 Uhr

 

 

Wunsch:Musik

Ihr Wunsch ist uns Musik Mit Sabine Sauer Wählen Sie per TED Ihre aktuelle Wunschmusik Telefon: 0137 - 20 10 20 - (1) - (2) - (3) während der Sendung (€ 0,14/Min) Internet: www.br-klassik.de/wunsch-musik


17 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

Do Re Mikro

Eine Klamottenkiste Die Musiksendung für Kinder Kleider machen Leute! Was ziehe ich an? Auf Omas Geburtstag? Im Zeltlager? Beim Chorauftritt? Noch wichtiger: In welchen Klamotten fühlen wir uns überhaupt wohl? Kleider helfen uns dabei, in eine andere Rolle zu schlüpfen und jemand anderes zu sein, wie etwa an Fasching. Auch in Berufen, zum Beispiel als Polizist, Krankenschwester oder Orchestermusiker, gibt es eine bestimmte Kleiderordnung. Wir werfen einen Blick in den Kostümfundus des Münchner Nationaltheaters und fragen nach, wie es sich anfühlt im Kostüm zu singen? Außerdem wird uns unser Studioschaf Elvis mit seinen Lieblingsklamotten eine echt tierische Modenschau präsentieren. In unserer Geschichte hüllt sich eine Flöte in einen Anzug. Also, einschalten und miträtseln - egal ob im Schlafanzug, Festkleid oder Badeanzug!


9 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

18.05 Uhr

 

 

Cinema - Kino für die Ohren

Filmmusik und Filmtipps Am Mikrofon: Matthias Keller


5 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Sonntagskonzert mit dem Münchner Rundfunkorchester

Wolfgang Amadeus Mozart: "Zaide" Singspiel in zwei Akten Zaide - Miah Persson Gomatz - Jeremy Ovenden Sultan Soliman - Jörg Schneider Allazim - Nikolay Borchev Osmin - Levente Páll Leitung: Rinaldo Alessandrini Dazwischen: PausenZeichen* Julia Schölzel im Gespräch mit Mitwirkenden * Man weiß nicht genau, warum Mozart 1780 über einige Stücke zum Singspiel "Zaide" nicht hinausgekommen ist. Vollendet hat er immerhin fünfzehn Arien und Ensembles. Man könnte "Zaide" als eine Art Studie zur "Entführung aus dem Serail" bezeichnen - jedenfalls war es Mozarts erste Annäherung an das Genre der Türkenoper, die damals in Mode war. Es geht auch im Libretto von Johann Andreas Schachtner wie später im Libretto von Gottlob Stephanie, also in der "Entführung", um ein Singspiel in orientalischem Ambiente, und auch hier steht die geplante Flucht aus einem Harem im Mittelpunkt. Wobei Mozart das Thema Glaubensfreiheit gewissermaßen an der Zensur vorbeimogelt, er tarnt sein Anliegen mit Exotismen. Das Münchner Rundfunkorchester gestaltet sein 3.Sonntagskonzert der Saison im Prinzregententheater gemeinsam mit dem Alte-Musik-Experten Rinaldo Alessandrini am Dirigentenpult. Die Titelpartie singt die schwedische Sopranistin Miah Persson.


1 Wertung:      Bewerten

21.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

21.05 Uhr

 

 

Operetten-Boulevard

Mit Franziska Stürz und Stefan Frey


4 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

22.05 Uhr

 

 

Geistliche Musik

Jean Langlais: "Messe solennelle" (Winfried Bönig, Ulrich Brüggemann, Orgel; Vokalensemble Kölner Dom: Eberhard Metternich); Olivier Messiaen: "Trois petites liturgies de la presénce divine" (Marie Griffet, Sopran; Luc Héry, Violine; Michel Sendrez, Celesta; Yvonne Loriod, Klavier; Jeanne Loriod, Ondes Martenot; Maîtrise de Radio France; Orchestre National de France: Kent Nagano)


10 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

23.05 Uhr

 

 

Musik der Welt

Musica Arctica Klänge aus dem Eis Von Ulrike Zöller Die Musik rund um den Polarkreis ist einfach zu beschreiben: Sie besteht aus Eiskrachen, aus dem Heulen des Polarwinds und aus Tierlauten. Dort wo keine Menschen sind, gibt es keine Musiktraditionen. Wohl aber gibt es mutige Polarforscher, die in Balladen besungen werden. Und Musiker, die die ewige Kälte oder auch das Eis selbst inspiriert: Terje Isungset aus Norwegen spielt auf Eis-Instrumenten - und er setzt die eisige Stille um in akustische Impressionen. Etwas unterhalb des Polarkreises lebten früher Nomaden: Als Inuit oder als Samen. Auch wenn sie inzwischen zwangsweise sesshaft gemacht wurden: Die von der Natur inspirierten Laute und Lieder konnten sie sich bewahren. Ob es die Kälte ist, die die Menschen zu für uns ungewöhnlichen Lauten bewegt? Oder ist es die Weite der Natur, mit deren Lebewesen Sami und Inuit kommunizieren?


14 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-Klassik Franz Schubert: Messe As-Dur, D 678 (Helen Donath, Sopran; Ingeborg Springer, Alt; Peter Schreier, Tenor; Theo Adam, Bass; Rundfunkchor Leipzig; Staatskapelle Dresden: Wolfgang Sawallisch); Johann Wilhelm Hertel: Concerto Es-Dur (Andreas Lorenz, Oboe; Virtuosi Saxoniae, Trompete und Leitung: Ludwig Güttler); Edward Elgar: Streichquartett e-Moll, op. 83 (Reinhold-Quartett); Johann Friedrich Fasch: "Laetatus sum" (Deborah York, Sopran; Klaus Mertens, Bass; Claus-Peter Nebelung, Kontrabass; Accademia Daniel: Shalev Ad-El); Arnold Schönberg: Thema und Variationen, op. 43 b (MDR-Sinfonieorchester: Jun Märkl)


16 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

Georg Friedrich Händel: "Gloria in excelsis Deo" (Lorin Wey, Knabensopran; Clemencic Consort: René Clemencic); Antonio Rosetti: Partita F-Dur - "La chasse" (Amphion Wind Ensemble); Josquin Desprez: "Miserere mei, Deus" (La Chapelle Royale: Philippe Herreweghe); Franz Berwald: Klaviertrio Nr. 1 Es-Dur (The Seraphin Trio); Hector Berlioz: "Te Deum", op. 22 (Keith Lewis, Tenor; Matthias Eisenberg, Orgel; Kinder und Jugendchor des Hessischen Rundfunks; Vokalensemble Frankfurt; Bachchor und Currende der Christuskirche Mainz; hr-Sinfonieorchester: Eliahu Inbal)


15 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Wolfgang Amadeus Mozart: Trio Es-Dur, KV 498 - "Kegelstatt-Trio" (Michael Collins, Klarinette; Roger Chase, Viola; Ian Brown, Klavier); Napoléon-Henri Reber: Symphonie Nr. 4 G-Dur (Le Cercle de l'Harmonie: Jérémie Rhorer); Alberto Iglesias: "Hable con ella" (Quattrocelli)


12 Wertungen:      Bewerten