Jetzt läuft auf BR-Klassik:

Leporello

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Joseph Haydn: Trio D-Dur, Allegro, Hob. XV/16 (Camerata Köln); Joseph Leopold von Eybler: Variationen über "La Folia" (Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern: Reinhard Goebel); Johannes Brahms: Rhapsodie h-Moll, op. 79, Nr. 1 (Hélène Grimaud, Klavier); Carl Maria von Weber: Andante und Rondo ungarese c-Moll, op. 35 (Jean Rieber, Viola; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Jan Koetsier); Domenico Scarlatti: Sonate D-Dur, K 491 (Sergei Babayan, Klavier); Jean-Baptiste Farinel: Suite Nr. 1 g-Moll (Capella Agostino Steffani: Lajos Rovatkay)


12 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

06.05 Uhr

 

 

Auftakt

Aus dem Studio Franken Domenico Cimarosa: "Le stravaganze del conte", Ouvertüre (Nicolaus Esterházy Sinfonia: Alessandro Amoretti); Joseph Haydn: Klavierkonzert D-Dur, Hob. XVIII/11 (Franz Liszt Chamber Orchestra, Klavier und Leitung: Emanuel Ax); Frédéric Chopin: Variationen über ein Thema von Gioacchino Rossini (James Galway, Flöte; National Philharmonic Orchestra: Charles Gerhardt); Antonio Vivaldi: Konzert g-Moll, R 576 (Freiburger Barockorchester: Gottfried von der Goltz); Franz Schubert: Ouvertüre im italienischen Stil D-Dur, D 590 (Münchner Rundfunkorchester: Stefano Ranzani); Johannes Brahms: Serenade A-Dur, Rondo, op. 16 (Bamberger Symphoniker: Karl-Anton Rickenbacher)


8 Wertungen:      Bewerten

07.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

07.05 Uhr

 

 

Laudate Dominum

Robert Schumann: Missa sacra c-Moll, op. 147 (Rosina Bacher, Sopran; Scot Weir, Tenor; Ernst-Wolfgang Lauer, Bass; Stefan Johannes Bleicher, Orgel; Südfunk-Chor: Rupert Huber); Felix Mendelssohn Bartholdy: Sonate B-Dur, op. 65, Nr. 4 (Rudolf Innig, Orgel)


23 Wertungen:      Bewerten

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

08.05 Uhr

 

 

Die Bach-Kantate

Mit Bach durch das Kirchenjahr Johann Sebastian Bach: "Die Himmel erzählen die Ehre Gottes", Kantate am zweiten Sonntag nach Trinitatis, BWV 76 (Midori Suzuki, Sopran; Robin Blaze, Countertenor; Gerd Türk, Tenor; Chiyuki Urano, Bass; Bach Collegium Japan: Masaaki Suzuki) anschließend: Georg Philipp Telemann: Sonate e-Moll (Ensemble Meridiana); Giuseppe Torelli: Concerto musicale, op. 6, Nr. 1 (Artemandoline)


9 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

Das Musikrätsel

Kniffliges für Musikliebhaber Mit Michael Atzinger umrahmt von Vicente Martín y Soler: Divertimento Nr. 2 B-Dur (Moonwinds); Richard Rodney Bennett: Serenade (BBC Scottish Symphony Orchestra: John Wilson) Internet: www.br-klassik.de/das-musikraetsel


11 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

10.05 Uhr

 

 

Symphonische Matinée

Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundufnks Franz Schubert: Symphonie Nr. 3 D-Dur (Mariss Jansons); Johannes Brahms: Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur (Murray Perahia, Klavier; Lorin Maazel); Robert Schumann: Symphonie Nr. 1 B-Dur - "Frühlings-Symphonie" (Mariss Jansons)


21 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

12.05 Uhr

 

 

Tafel-Confect

Am Mikrofon: Wolfgang Feldkamp Michael Praetorius: Zwei Tänze (New London Consort); Johann Adolf Hasse: "Artaserse", Arie der Mandane aus dem 2. Akt (Vivica Genaux, Mezzosopran; Cappella Gabetta: Andrés Gabetta); Samuel Friedrich Capricornus: Sonata Nr. 4 (Orfeo 55: Nathalie Stutzmann); Antonio Vivaldi: "Tito Manlio", Arie des Lucio aus dem 2. Akt (Roberta Invernizzi, Sopran; La Risonanza: Fabio Bonizzoni); Adam de la Halle: Bergeronnète (Les Musiciens de Saint-Julien: François Lazarevitch) 12.20 CD-Tipp * Die Tafel-Confect-Kostprobe 12.40 Das Stichwort * "Campra, André" André Campra: "Le carnaval de Venise", Arie der Isabelle aus dem 3. Akt (Véronique Gens, Sopran; Les Talens Lyriques: Christophe Rousset) *


12 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

Après-midi

Zum 65. Geburtstag des Dirigenten Marcello Viotti(II) Mit dem Münchner Rundfunkorchester Johann Strauß: "Albion-Polka", op. 102; Amilcare Ponchielli: "La Gioconda", Tanz der Stunden; Francesco Cilea: "L'Arlesiana", Lamento des Federico aus dem 2. Akt; Gaetano Donizetti: "L'elisir d'amore", Kavatine des Nemorino aus dem 1. Akt (Rolando Villazón, Tenor); Giuseppe Verdi: "Aida", Vorspiel zum 1. Akt; "Don Carlo", Szene und Duett Elisabetta - Don Carlo aus dem 1. Akt (Miriam Gauci, Sopran; Dennis O'Neill, Tenor); Édouard Lalo: Symphonie espagnole d-Moll, op. 21 (Henry Raudales, Violine); Nino Rota: Symphonie Nr. 3 C-Dur; Johann Strauß: "Wein, Weib und Gesang", op. 333


0 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

15.05 Uhr

 

 

Wunsch:Musik

Ihr Wunsch ist uns Musik Mit Ilona Hanning Wählen Sie per TED Ihre aktuelle Wunschmusik Telefon: 0137 - 20 10 20 - (1) - (2) - (3) während der Sendung (€ 0,14/Min) Internet: www.br-klassik.de/wunsch-musik


18 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

Do Re Mikro

Alles im Fluss Die Musiksendung für Kinder Durch München fließt die Isar, durch Nürnberg die Pegnitz, und in Passau treffen sich gleich drei Flüsse: Donau, Inn und Ilz. Ab wann ist ein Fluss eigentlich ein Fluss? Ab einer bestimmten Breite? Oder Tiefe? Oder Länge? Von der Quelle zum Rinnsal zum Bächlein zum Bach zum Fluss. Geht's noch größer? Ein großer Fluss wird zum "Strom". Auch in der Musik ist immer alles im Fluss. Es sei denn, es gibt eine Pause. Dann stoppt der Notenfluss plötzlich. Auch einzelne Melodien können besonders "fließend" sein. Wie spielt man die? Am besten auf einem Isar-Floß, da ist bestimmt "alles im Fluss".


9 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

18.05 Uhr

 

 

Cinema - Kino für die Ohren

Filmmusik und Filmtipps Am Mikrofon: Antonia Goldhammer


5 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

Konzertabend

Das Münchner Rundfunkorchester und der Komponist Franz von Suppé Franz von Suppé: "Die schöne Galathée", Ouvertüre (Ivan Repusic), Terzett Mydas - Galathée - Ganymed (Anna Moffo, Sopran; Rose Wagemann, Mezzosopran; Ferry Gruber, Tenor; Kurt Eichhorn) und Finale (Rose Wagemann, Mezzosopran; René Kollo, Ferry Gruber, Tenor; Kurt Eichhorn); "Boccaccio", Ouvertüre (Fabio Luisi); Finale Ensemble - Chor aus dem 1. Akt (Dorothea Chryst, Sopran; Ernst Schütz, Tenor; Erland Hagegård, Manfred Ball, Klaus Hirte, Harald Serafin, Toni Blankenheim, Bariton; Chor des Bayerischen Rundfunks; Hermann Hildebrandt); "Die Frau Meisterin", Ouvertüre (Helmut Imig); "Die große Unbekannte", Lied des Vicomte aus dem 2. Akt (Rüdiger Wohlers, Tenor; Peter Falk); "Das Modell", Ouvertüre (Emmerich Smola)


29 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

20.05 Uhr

 

 

Musikfest ION

Voces8 Pilgermusik - pilgernde Musik A cappella-Werke von der Renaissance bis zur Moderne


0 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

22.05 Uhr

 

 

Operetten-Boulevard

Mit Susanne Prinz und Stefan Frey


4 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

23.05 Uhr

 

 

Musik der Welt

Aus dem Studio Franken Wenn die Musik endet, endet das Spiel Die Lieder des brasilianischen Kampftanzes Capoeira Von Detlef Krenge In der Roda, einem Kreis aus Teilnehmern und Musikern, findet das Spiel statt. So wird im Capoeira der Kampf genannt. Immer zwei Capoeristas spielen miteinander: eine kunstvolle, mit Tanz und Akrobatik verwandte Art des Kampfsports, der immer noch eine archaische Kraft innewohnt. Mit speziellen Instrumenten werden Rhythmen und Gesänge als Begleitung dargeboten. Die Ursprünge von Capoeira gehen auf einen afrikanischen Kampftanz zurück, der während der Kolonialzeit durch Sklaven nach Brasilien gekommen war und dort weiterentwickelt wurde. Capoeira ist eine enge Verknüpfung der Disziplinen Kampfkunst, Tanz und Musik, in der auch Improvisation und Kreativität eine wichtige Rolle spielen. Für den gesellschaftlichen Rahmen, in dem Capoeira stattfindet, steht sinnbildlich die Roda. Detlef Krenge stellt die typischen Rhythmen und Instrumente vor, geht der Bedeutung der Lieder nach und untersucht den Einfluss der Capoeira-Musik auf das Spiel.


14 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-Klassik Christoph Schaffrath: Ouvertüre a-Moll (Händelfestspielorchester Halle: Howard Arman); Robert Schumann: Romanzen, op. 91 (MDR Rundfunkchor: Howard Arman); Carl Loewe: Streichquartett B-Dur, op. 24, Nr. 3 (Hallensia Quartett); Johann Sebastian Bach: "Sie werden euch in den Bann tun", BWV 44 (Regina Werner, Sopran; Gerda Schriever, Alt; Peter Menzel, Tenor; Hermann Christian Polster, Bass; Thomanerchor Leipzig; Gewandhausorchester Leipzig: Hans-Joachim Rotzsch); Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 2 D-Dur (Gewandhausorchester Leipzig: Herbert Blomstedt)


16 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

Joseph Haydn: Symphonie Nr. 22 Es-Dur - "Der Philosoph" (Concertgebouw-Kammerorchester Amsterdam: Marco Boni); Louis Spohr: Nonett F-Dur, op. 31 (Academy of St.Martin-in-the-Fields Chamber Ensemble); Darius Milhaud: "La création du monde", op. 81 (Branford Marsalis, Saxophon; Orpheus Chamber Orchestra); Franz Schubert: Vier Impromptus, D 899 (Gerlint Böttcher, Klavier); Claude Debussy: "Petite Suite" (Münchner Rundfunkorchester: Lior Shambadal)


15 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Orlando di Lasso: "Psalmus secundus poenitentialis" (Collegium Vocale Gent: Philippe Herreweghe); Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate F-Dur, KV 280 (Fazil Say, Klavier); Camille Saint-Saëns: "La jeunesse d'Hercule", op. 50 (Wiener Symphoniker: Georges Prêtre)


13 Wertungen:      Bewerten