Jetzt läuft auf NDR Info:

Mittagsecho

Hören
 

05.56 Uhr

 

 

Morgenandacht

Stephan Vasel, Pastor in Hannover


10 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

Wissen was die Welt bewegt 11:40 - 11:43 Uhr "Was diese Woche wichtig war" - Nachrichten für Kinder


0 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

Mittagsecho

Übernahme vom WDR


7 Wertungen:      Bewerten

14.00 Uhr

 

 

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

Wissen was die Welt bewegt 14:40 - 14:43 Uhr "Was diese Woche wichtig war" - Nachrichten für Kinder 17:40 - 17:43 Uhr "Was diese Woche wichtig war" - Nachrichten für Kinder


0 Wertungen:      Bewerten

18.06 Uhr

 

 

Sportreport

Radsport: Tour de France Reiten: CHIO in Aachen Schwimmen: WM in Gwangju / Südkorea


6 Wertungen:      Bewerten

18.30 Uhr

 

 

Echo des Tages

Angeschlossen WDR


11 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

Zeitzeichen

20. Juli 1944 Das Attentat auf Adolf Hitler Von Uwe Schulz Aufnahme des WDR Bis heute haben die Deutschen keine feste Haltung zu diesem Mordkomplott gefunden. Bis heute geht das Wort, die Verschwörer vom 20. Juli 1944 seien Opportunisten, die erst, als sich 1941 das Kriegsglück gegen Hitler wendet, sich von ihm abwenden. Bis heute gibt es Politiker wie Lars Steinke, den einstigen Landeschef der AfD-Jugendorganisation Junge Alternative in Niedersachsen, die den Attentäter Stauffenberg einen "Verräter" nennen. Bis heute sind die Namen derer, die schon lange vor dem Krieg die ersten Vorbereitungen für einen Sturz des Diktators treffen, verblasst: etwa der des Ministerialbeamten Hans von Dohnanyi, der schon Mitte der 1930er-Jahre beginnt, Verbrechen der Nazis zu dokumentieren, um Hitler bald den rechtsstaatlichen Prozess machen zu können. Bis heute ringen die Deutschen um die treffende Deutung eines gewaltsamen Aktes, der Zivilcourage und Hoffnung offenbart, aber auch ein tiefes Misstrauen gegen das eigene Volk, das dem Tyrannen jahrelang zujubelte. Wenige Wochen vor seiner Hinrichtung sagt Dohnanyi seiner Frau: "Wir haben die Sache nicht als Politiker gemacht. Es war der zwangsläufige Gang eines anständigen Menschen." Zeitzeichen


14 Wertungen:      Bewerten

19.20 Uhr

 

 

Das Forum

Thema: Zeitgeschichte Erstsendung Sonnabend, Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial


12 Wertungen:      Bewerten

19.50 Uhr

 

 

Ohrenbär - Radiogeschichten für kleine Leute

Die Briefe aus Afrika Dorotheenstraße 64 Von Andrea Paluch und Robert Habeck Es liest Eva Kryll Aufnahme des RBB Zum Geburtstag bekommt Per von seiner Großmutter eine Briefmarkensammlung geschenkt. Nicht sehr spannend, findet er. Doch da entdeckt er unter dem Album alte Briefe. Sie stammen aus der Feder eines Mädchens namens Ska. Merkwürdig: Ska hat vor 80 Jahren in Afrika gelebt. Das sieht Per an den Briefmarken und auch daran, dass er die Schrift nicht entziffern kann. Aber seine Großmutter kann "Sütterlin" lesen und liest ihm die Briefe vor. Sie, die sonst so streng ist, hat dabei eine weiche Stimme. Per ist begeistert und schreibt Ska auch einen Brief. Von da an erhält er Briefe von Ska. Aber - ist sie nicht längst erwachsen? Woher kommen diese Briefe?


17 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Tagesschau

Übernahme vom ARD-Fernsehen


7 Wertungen:      Bewerten

20.15 Uhr

 

 

Jazz Klassiker

Besuch aus Übersee Armstrong, Ellington, Waller und andere im Europa der 1930er-Jahre Mit Bärbel Kolodzik In den 1930er-Jahren waren Louis Armstrong, Duke Ellington und Fats Waller die Superstars der Unterhaltungsbranche. Und natürlich machten sie auch Station in Deutschland und begeisterten.


35 Wertungen:      Bewerten

21.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19 Wertungen:      Bewerten

21.05 Uhr

 

 

Das Kriminalhörspiel

Der Geschichtenerzähler (1/2) Nach dem Roman von Patricia Highsmith Übersetzung aus dem Amerikanischen: Anne Uhde Bearbeitung und Regie: Hans Dieter Schwarze Mit Bruno Ganz, Sabine Sinjen, Annemarie Marks-Rocke, Eva-Maria Bauer u.v.a. NDR 1990 Seit zwei Jahren lebt Alicia mit ihrem amerikanischen Mann Sydney in einem einsam gelegenen Haus in Suffolk und versucht, dessen Missmut mit heiterer Geduld zu parieren. Doch was kann sie dafür, dass er als Kriminalschriftsteller so erfolglos ist? Die beiden beschließen eine kurze Trennung. Am frühen Morgen nach Alicias Abfahrt macht eine Nachbarin eine sonderbare Beobachtung: Sie sieht, wie Sydney mit einer Teppichrolle auf der Schulter zum Wagen geht und wegfährt. Bruno Ganz spielt den räsonierenden Schriftsteller mit hintergründigem Humor und großer Raffinesse. Mehr unter ndr.de/radiokunst Das Kriminalhörspiel


22 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19 Wertungen:      Bewerten

22.05 Uhr

 

 

Jazz Konzert

Flat Earth Society NDR-Aufnahmen aus dem Rolf-Liebermann-Studio vom Juni 2019 Mit Claudia Schober Im Jahr 2019 jährt sich die Kinopremiere von Lubitschs grotesker Gesellschaftssatire "Die Austernprinzessin" zum 100. Mal. Der Film über die verwöhnte Tochter eines US-amerikanischen Austernmilliardärs, die unbedingt einen echten Prinzen heiraten will, begeistert auch heute noch mit seinen visuellen Ideen und eleganten Dekors. Die belgische Band Flat Earth Society hat den Stummfilm kongenial auf der Bühne begleitet. Das kraftvolle 14-köpfige Kollektiv ist die Idealbesetzung für solch ein Unterfangen, angeleitet von Klarinettist Peter Vermeersch. Der ehemalige Architekt schrieb seiner Flat Earth Society die Filmmusik auf den Leib, eine einmalige Melange aus Big Band-Jazz, Rock und Klassik. Erstsendung am Sonnabend, Wiederholung am Dienstag auf NDR Blue


11 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19 Wertungen:      Bewerten

23.05 Uhr

 

 

Nachtclub Classics

50 Jahre Mondlandung Mit Andreas Moll Am Wochenende des 20./21. Juli wiederholt sich zum 50. Mal die Mondlandung der Apollo 11-Astronauten. Neil Armstrongs "small step for man, but giant leap for mankind" hat Spuren hinterlassen. Nicht nur auf der Mondoberfläche. Auch musikalisch. Pop-Ikone David Bowie hat wie ein kosmischer Künstler unzählige Songs mit Raumfahrtbezug gemacht. Welthits über den Weltraum. Elton John startete damals seine Weltpremiere am Piano als Rocketman und ist damit aktuell in den Kinos sehr erfolgreich. Immer schon hat der Mond die Menschen fasziniert, war Künstlern und Musikern Muse ("Moon River"...). Der Mond als romantisches Sujet und als wissenschaftliche Pionierarbeit: Zwischen diesen Spannungsfeldern bewegt sich der Nachtclub Classics mit Andreas Moll zum 50. Jahrestag der Mondlandung. Fly Me To The Moon! Erstsendung Sonnabend, Wiederholung am Mittwoch auf NDR Blue Nachtclub Classics


10 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachtclub

Musik, die über die Charts hinausgeht - Mit Paul Baskerville Stündlich Nachrichten und Wetter Erstsendung Sonntag, Wiederholung am Montag auf NDR Blue


9 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nightlounge

Musik, die über die Charts hinausgeht Stündlich Nachrichten, Wetter


10 Wertungen:      Bewerten