Jetzt läuft auf NDR Info:

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundenta

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


06.05 Uhr

 

 

Forum am Sonntag

Toben wie die Kleinen Ein Ferienlager für Erwachsene Von Laura-Nadin Naue Ferienlager versprechen Teamwettbewerbe, Schnitzeljagden und Nachtwanderungen. Für Kinder können sie der Höhepunkt der Sommerferien sein. Mit einem Angebot speziell für Erwachsene locken seit Kurzem unter anderem Tabata Lauterbach und Jakob Draeger. Mitten in der Lüneburger Heide veranstalten sie das "Sommerjung". Die Teilnehmer tauchen für drei Tage in ein Stück Kindheit ein: Sie verlieren das Zeitgefühl, malen ihr Namensschild und schließen neue Freundschaften. Warum nehmen Erwachsene an so einem Ferienlager teil? Ist es eine Sehnsucht nach Entschleunigung oder die Suche nach dem inneren Kind? Wer das Camp besucht, gibt bereits am Begrüßungszelt Handy, Laptop und Uhr ab und erhält im Gegenzug einen kleinen Zettel mit einer Mutprobe. Außerdem werden die Teilnehmer einer der vier Gruppen zugeordnet. Ab dann treten sie im Team Feuerrot, Himmelblau, Waldgrün oder Sonnengelb gegeneinander an. Zwischendurch können sie in Workshops veganes Kochen lernen, Tänze für den Talentabend üben und abends gemeinsam am Lagerfeuer singen. Laura-Nadin Naue begleitet in ihrem Feature Campteilnehmer bei ihrem ersten Besuch im "Sommerjung" und geht der Frage nach, warum die Ferienlager nicht mehr nur Kinder begeistern. Erstsendung um 06:05 Uhr auf NDR Info, Wiederholung um 17:05 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial


06.30 Uhr

 

 

Die Reportage

Blackout Planspiele für den Notfall Von Sven Ahnert Nichts geht mehr, eine Stadt liegt im Dunklen, kein Kühlschrank brummt mehr, die S-Bahn steht still, in den Krankenhäusern springen die Notstromaggregate an. Blackout! Hamburg ohne Strom? Denkbar?! Immer wieder werden von den Netzbetreibern großflächige Stromausfälle durchgespielt, die Wege aus einem möglichen Blackout aufzeigen sollen: Stromnetz Hamburg, die kommunale Eigentümerin des Stromverteilungsnetzes, hat sich auf dieses Szenario vorbereitet. Denn in Zeiten erneuerbarer Energien und eines liberalisierten Strommarktes sind Stromnetze zu störanfälligen Energieadern geworden. Besuch bei Hamburgs Stromanbietern, Kraftwerken und Netzbetreibern. Wie funktioniert das Planspiel "Blackout"? Für Spannung ist gesorgt. Erstsendung um 06:30 Uhr auf NDR Info, Wiederholung um 17:30 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial


07.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


07.05 Uhr

 

 

Blickpunkt: Diesseits


07.15 Uhr

 

 

Religionsgemeinschaften

Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten


07.30 Uhr

 

 

Zwischen Hamburg und Haiti

Tanger, Antwerpen und Memphis - Städte mit Geschichte Erstsendung um 07:30 Uhr auf NDR Info, Wiederholung um 09:30 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial Zwischen Hamburg und Haiti


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


08.05 Uhr

 

 

Mikado am Morgen

Vom finsteren Feuchtgebiet zum Klimaretter: Mikado traut sich ins Moor Am Mikrofon: Jessica Schlage In Märchen und anderen Geschichten sind Moore immer düstere, unheimliche Orte, an denen Menschen einsinken und verschwinden. Aber eigentlich sind Moore gar nicht gruselig, sondern tolle Biotope, in denen viele Tiere leben. Moore sind weder festes Land noch Wasser und auch für den Klimaschutz sehr wichtig. Denn die Pflanzen im Moor nehmen das klimaschädliche Kohlendioxid aus der Luft auf und wenn die Pflanzen sterben, wird das CO2 im Torf gespeichert. Bei Mikado am Morgen sprechen wir darüber, wie diese gigantischen Wasserspeicher funktionieren und erfahren, wie man sich in einem Moor verhalten muss und was es dort alles zu sehen gibt. Außerdem gibt es - wie jeden Sonntag - Witze, eine Guten-Morgen-Geschichte, eine Mikado Weltreise und die beste Musik für den Start in den Tag. Mikado am Morgen


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


09.05 Uhr

 

 

Echo am Morgen


09.30 Uhr

 

 

Zwischen Hamburg und Haiti

Tanger, Antwerpen und Memphis - Städte mit Geschichte Erstsendung um 07:30 Uhr auf NDR Info, Wiederholung um 09:30 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial Zwischen Hamburg und Haiti


10.00 Uhr

 

 

Evangelischer Gottesdienst

Aus der St. Nikolaikirche in Flensburg Predigt: Pastor Marcus Friedrich Angeschlossen WDR


11.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


11.05 Uhr

 

 

Das Feature

das ARD radiofeature: Spekulation mit Bauland Ein Feature über ein lukratives Geschäft Von Rainer Schwochow HR 2018 In deutschen Großstädten fehlen Wohnungen. Die Preise für Eigentumswohnungen steigen genau wie die Mieten, ein Ende ist nicht in Sicht. Wohin führt das? Zwar werden die letzten Baulücken geschlossen, Quartiere nachverdichtet. Doch das innerstädtische Bauland reicht nicht aus, um den Bedarf zu decken. Umso ärgerlicher, wenn es Baugrundstücke gibt, die brach liegen und die Besitzer gut daran verdienen. Sie brauchen nichts zu tun als abzuwarten. Innerhalb weniger Jahre lassen sich Gewinne von mehr als 100 Prozent erzielen. Fast ohne Risiko, dazu völlig legal. Mit dramatischen sozialen Folgen. Schon heute sind die Innenlagen der Großstädte für Normalverdiener kaum noch bezahlbar. Wer sind diese Spekulanten und was unternimmt die Politik gegen sie? Download unter www.ndr.de/radiokunst Das Feature


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


12.05 Uhr

 

 

Blickpunkt: Diesseits

Das Magazin aus Religion und Gesellschaft


12.30 Uhr

 

 

Das Forum

Thema: Zeitgeschichte Erstsendung Sonnabend, Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


13.05 Uhr

 

 

Mittagsecho

Angeschlossen WDR


13.30 Uhr

 

 

Echo der Welt

Das Auslandsmagazin Erstsendung um 13:30 Uhr auf NDR Info, Wiederholung um 19:20 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial


14.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


14.05 Uhr

 

 

Mikado - Radio für Kinder

Da lachen ja die Hühner! Eine Sendung übers Lachen von und mit Ricarda Zunk Mikado - Radio für Kinder


15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


15.05 Uhr

 

 

Logo

Das Wissenschaftsmagazin Erstsendung Freitag, Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


16.05 Uhr

 

 

Der Talk


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


17.05 Uhr

 

 

Forum am Sonntag

Toben wie die Kleinen Ein Ferienlager für Erwachsene Von Laura-Nadin Naue Ferienlager versprechen Teamwettbewerbe, Schnitzeljagden und Nachtwanderungen. Für Kinder können sie der Höhepunkt der Sommerferien sein. Mit einem Angebot speziell für Erwachsene locken seit Kurzem unter anderem Tabata Lauterbach und Jakob Draeger. Mitten in der Lüneburger Heide veranstalten sie das "Sommerjung". Die Teilnehmer tauchen für drei Tage in ein Stück Kindheit ein: Sie verlieren das Zeitgefühl, malen ihr Namensschild und schließen neue Freundschaften. Warum nehmen Erwachsene an so einem Ferienlager teil? Ist es eine Sehnsucht nach Entschleunigung oder die Suche nach dem inneren Kind? Wer das Camp besucht, gibt bereits am Begrüßungszelt Handy, Laptop und Uhr ab und erhält im Gegenzug einen kleinen Zettel mit einer Mutprobe. Außerdem werden die Teilnehmer einer der vier Gruppen zugeordnet. Ab dann treten sie im Team Feuerrot, Himmelblau, Waldgrün oder Sonnengelb gegeneinander an. Zwischendurch können sie in Workshops veganes Kochen lernen, Tänze für den Talentabend üben und abends gemeinsam am Lagerfeuer singen. Laura-Nadin Naue begleitet in ihrem Feature Campteilnehmer bei ihrem ersten Besuch im "Sommerjung" und geht der Frage nach, warum die Ferienlager nicht mehr nur Kinder begeistern. Erstsendung um 06:05 Uhr auf NDR Info, Wiederholung um 17:05 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial


17.30 Uhr

 

 

Die Reportage

Blackout Planspiele für den Notfall Von Sven Ahnert Nichts geht mehr, eine Stadt liegt im Dunklen, kein Kühlschrank brummt mehr, die S-Bahn steht still, in den Krankenhäusern springen die Notstromaggregate an. Blackout! Hamburg ohne Strom? Denkbar?! Immer wieder werden von den Netzbetreibern großflächige Stromausfälle durchgespielt, die Wege aus einem möglichen Blackout aufzeigen sollen: Stromnetz Hamburg, die kommunale Eigentümerin des Stromverteilungsnetzes, hat sich auf dieses Szenario vorbereitet. Denn in Zeiten erneuerbarer Energien und eines liberalisierten Strommarktes sind Stromnetze zu störanfälligen Energieadern geworden. Besuch bei Hamburgs Stromanbietern, Kraftwerken und Netzbetreibern. Wie funktioniert das Planspiel "Blackout"? Für Spannung ist gesorgt. Erstsendung um 06:30 Uhr auf NDR Info, Wiederholung um 17:30 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


18.04 Uhr

 

 

Sportreport

Fußball: DFB-Trainingslager in Eppan / Italien Handball: EHF-Final Four in Köln Formel 1: Großer Preis von Monaco in Monte Carlo Tennis: WTA-Turnier in Nürnberg Leichtathletik: Mehrkampf-Meeting in Götzis / Österreich Radsport: Giro d'Italia


18.30 Uhr

 

 

Echo des Tages

Angeschlossen WDR


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19.05 Uhr

 

 

Zeitzeichen

27. Mai 1923 Der Geburtstag der Fotografin Inge Morath Von Andrea Kath Aufnahme des WDR Im entscheidenden Moment auf den Auslöser zu drücken, das lernte sie von Henri Cartier-Bresson. Die in Graz geborene Fotografin war 1955 das erste weibliche Vollmitglied der berühmten Fotoagentur Magnum. Dabei kam Inge Morath eher zufällig zur Fotografie. Im Wien der Nachkriegsjahre war sie mit dem österreichischen Fotografen Ernst Haas befreundet. Die studierte Sprachwissenschaftlerin schrieb die Texte zu dessen Bildern für eine deutschsprachige Illustrierte der amerikanischen Besatzungsmacht. Auf eine ihrer Reportagen wurde Magnum-Mitgründer Robert Capa aufmerksam. Haas und Morath sollten für die Agentur in Paris arbeiten. Und irgendwann griff Inge Morath selbst zur Kamera. Sie wurde Assistentin des schon damals weltbekannten Fotografen Henri Cartier-Bresson. Einer der üblichen Jobs bei Magnum in den frühen Jahren war es, Standfotos bei Filmdreharbeiten zu machen. Am Filmset zu "Misfits" lernte Inge Morath 1960 den amerikanischen Dramatiker Arthur Miller kennen - der damals noch mit Marylin Monroe verheiratet war. Miller ließ sich scheiden - 1962 wurden Inge Morath und Arthur Miller ein Paar. Zeitzeichen


19.20 Uhr

 

 

Echo der Welt

Das Auslandsmagazin Erstsendung um 13:30 Uhr auf NDR Info, Wiederholung um 19:20 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial


19.50 Uhr

 

 

Ohrenbär - Radiogeschichten für kleine Leute

Ein besonderer Tag auf dieser Welt Auf Tante Shivanis Hochzeit Von Marie-Thérèse Schins Es liest Andreas Fröhlich Aufnahme des RBB Was tun, wenn kein Geld für Schulkleidung da ist und man trotzdem lesen und schreiben lernen möchte? Oder auf der Flucht alles verliert und doch etwas Wunderbares findet? Und was bedeutet es, wenn ein Wal sein Auge zeigt? In sieben Geschichten wird von Kindern erzählt, die eine Entscheidung treffen sollen. Diese Entscheidung hilft ihnen, den Alltag besser zu meistern und weiterzukommen. Oft braucht es dazu viel Mut, aber es stärkt auch das Selbstbewusstsein. Es sind Kinder aus Indien, Libanon, China, Seychellen, USA, Ghana und Kaschmir, deren Erfahrungen und Erlebnisse an einem besonderen Tag in ihrem Leben im Mittelpunkt stehen.


20.00 Uhr

 

 

Tagesschau

Übernahme vom ARD-Fernsehen



20.15 Uhr

 

 

Nachtclub Extra

Arte Flamenco Mit Miguel Iven


21.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


21.05 Uhr

 

 

Das Hörspiel

Dienstbare Geister (1/2) Von Paul Plamper Regie: Paul Plamper Mit Sandra Hüller, Olivier Djommou, Cristin König, Britta Hammelstein, Richard Djif, Jacqueline Ekombo Itondo u.a. WDR/BR/DKultur/MDR/Ruhrtriennale/Maxim Gorki Theater Berlin 2017 Zwei gegenläufige Migrationsbewegungen: 1905 verlässt eine mittellose junge Frau Berlin und wandert in die deutsche Kolonie Kamerun aus. Ihr sozialer Aufstieg geschieht auf Kosten der einheimischen Nachbarn und Bediensteten. 2015 bricht ein junger Mann aus Kamerun Richtung Deutschland auf. Durch beharrliche Selbstausbeutung erkämpft er sich schließlich eine feste Stelle. Zunehmend verliert er die Verbindung zu seiner Heimat. Aber eines Tages soll er einen Auftrag in Kamerun übernehmen. Europas Kolonialgewalt und die Folgen als Parallelmontage.


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


22.05 Uhr

 

 

Jazz NDR Bigband

NDR Bigband Nils Wogram "Work smoothly" Mit Henry Altmann Jazz NDR Bigband


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


23.05 Uhr

 

 

Nachtclub Radio Globo

Antisemitismus im Deutschrap? Farid Bang, Kollegah und das Echo auf ihren Echo Von Andreas Moll Mitte April hatten zwei Deutsch-Rapper den begehrten Preis der deutschen Musikindustrie abgeräumt: den Echo. Wenige Wochen später gibt es ihn nicht mehr. Denn das Echo auf den Echo an Farid Bang ("Mein Körper definierter als von Auschwitz-Insassen") und seinem Kollegen Kollegah war verheerend. Zahlreiche Künstler gaben ihre Preise zurück, die Provokation wurde ein Politikum im Pop-Geschäft. Seitdem diskutiert die deutsche Rapszene: Gibt es Antisemitismus im Deutschrap? Was polarisiert, was provoziert, was geht im Land der Täter des Holocaust deutlich zu weit und warum? Andreas Moll spricht mit dem jüdischen Battle-Rapper Ben Salomo ("Rap am Mittwoch") über den anschwellenden Antisemitismus im Deutschrap und in Deutschland. Mit dem Berliner Ex-Labelchef ("Royalbunker") Marcus Staiger spricht er über Provokation und Beleidigung als Markenkern des Rap. Und mit den Hamburger Musikerinnen von "Chefboss" darüber, wie weit Kunstfreiheit ihrer Meinung nach gehen darf und wo eine Grenze überschritten ist. Erstsendung Sonntag, Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue


00.00 Uhr

 

 

Nachtclub Domingo

Musik, die über die Charts hinausgeht - Mit Christoph Twickel Stündlich Nachrichten, Wetter Erstsendung Montag, Wiederholung am Dienstag auf NDR Blue


02.00 Uhr

 

 

Nightlounge

Musik, die über die Charts hinausgeht Stündlich Nachrichten, Wetter